Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach scheltopusik hat nach 0 Millisekunden 6 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0429, von Schelmuffsky bis Schemnitz Öffnen
. von Christian Reuter (s. d.). Scheltopusik (Pseudopus serpentinus Merr.), Reptil aus der Ordnung der Eidechsen und der Gruppe der Kurzzüngler (Brevilingues), 1 m lang, schlangenähnlich, mit stummelförmigen Hinterfüßen, stumpfen, dicken, runden Zähnen
3% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Tafeln: Seite 0686b, Echsen. II. Öffnen
Meerechse (Amblyrhynchus cristatus). Länge 0,85m. 4. Scheltopusik (Pseudopus Pallasii). Länge 1m. 5. Chamäleon (Chamaeleo vulgaris). Länge 0,32m. 6. Kopf des Gebirgs-Chamäleons (Chamaeleo montium).
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0368, von Eidechse bis Eidechsen Öffnen
, häufig aber ohne Gliedmaßen oder nur mit Fußstummeln (mit und ohne Zehen) oder endlich mit völlig entwickelten Extremitäten. Hierher die Blindschleichen (s. d., Anguis), Scheltopusik (Pseudopus), Skinke (s. d., Scincus), Sandeidechsen (Seps) u. a
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0688, von Echo (astronomisch) bis Echt Öffnen
offizinclle Stink (s. d., 3cincu8 ot'üoiiikliL ^Scheltopusik (s. d., ?80uäoM8 ^^Ii^sii Ottm'n-, Taf.II, Fig.4). Zu den Spaltzünglern gehören die Eidechsen (s. d., Taf. I, Fig. 1-4) und der Waran (s. d., Noniwr
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0845, von Kusai bis Kusnezkischer Alatau Öffnen
der ganzen Erde verbreitet; bekanntere zum Teil in Europa heimische Arten sind nächst der Blindschleiche (s. d.) und dem Scheltopusik (s. d.) die Erzschleiche (s. d.) und die Skinke (s. d
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0411, von Schellkraut bis Schemnitz Öffnen
. Die Zahl der beschäftigten Personen beträgt 500. ^ Scheltopusik(?86uä0pu3l'HU^iiO^.,s. Tafel: Echsen II, Fig. 4), eine bis 1 m lange, zu den Kurz- zünglcrn (s.d.) gehörige, fußlose Echse von stroh^/öer bis graubrauner Farbe, die Nordafrika, Westasien