Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach ski hat nach 0 Millisekunden 14 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Eski'?

Rang Fundstelle
3% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0559, von Schneeprimel bis Schneezäune Öffnen
) gefertigte nor- dische Schneeschuh oder Ski zum Gleiten und ist zu diesem Zweck auf Kosten der Breite bedeutend verlängert. Das wechselnde Verhältnis zwischen Breite und Länge (bis 1:27 und selbst 1:32) neben Modifikationen in der fonstigen
3% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0705, Festigkeit Öffnen
) Scherfestigkeit. Ein Körper wird auf Scher- festigkeit in Anspruch genommen, wenn zwei ent- gegengesetzte Schub- oder Scherkräfte in der Trennungsebene wirken (entsprechend bei stehender Ski;ze, Fig. 1), wie beim Zerschneiden mit der Schere
2% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0333, von Bras bis Brasilien (Größe, Lage, Bodengestaltung) Öffnen
. d'ssuh), Arm in Arm, vertraulich; à b. ouverts (spr. brasuwähr), mit offenen Armen. Braschi (spr. -ski), Giovanni Angelo, eigentlicher Name des Papstes Pius VI. (s. d.). Brasero (span.), ein aus Kupfer, Bronze, Messing oder Eisen gefertigtes
2% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0249, Norwegen (Bergbau, Industrie, Handel und Schiffahrt) Öffnen
; von Hamar durch Österdalen nach Drontheim; von Christiania nach Drammen, Kongsberg, dem Kröderensee und dem Randsfjord; von Ski im Amt Akershus nach Sarpsborg; von Bergen nach Vossevangen; von Drontheim nach Schweden über Meraker; von Drammen über
2% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0440, von Scheurl bis Schiaparelli Öffnen
. Das Kloster ward 1803 aufgehoben und verkauft, 1838 aber von König Ludwig I. wieder angekauft, neu eingerichtet und zur Gruft des königlichen Hauses bestimmt. Vgl. Knitl, S. als Burg und Kloster (Freising 1880). Schiaparelli (spr. ski-), Giovanni
2% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0443, von Schicksalsbaum bis Schiedsmann Öffnen
(Szydlowiec), Stadt im russisch-poln. Gouvernement Radom, südwestlich von Radom, hat Handel mit Getreide, Eisen, Mühl- und Schleifsteinen und Holz und (1885) 6262 Einw. (viele Juden). In der Nähe Eisenerzgruben. Schidone (spr. ski-, Schedoni), Bartolommeo
2% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0454, von Schießscharten bis Schiff Öffnen
. Schiëtto (spr. ski-, schiettamente, ital.), musikal. Vortragsbezeichnung, s. v. w. schlicht, ohne Affekt. Schievelbein, Hermann, Bildhauer, geb. 18. Nov. 1817 zu Berlin, bildete sich auf der Akademie daselbst und bei Wichmann, ward 1855 Mitglied
2% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0719, von Tippu Sahib bis Tirard Öffnen
Bolivia, am Ostabhang der Binnenkordillere, 580 m ü. M., bekannt durch seine Goldwäscherei. Tipula, Schnake, Bachmücke; Tipulariae (Mücken), Familie aus der Ordnung der Zweiflügler, s. Mücken. Tiraboschi (spr. -ski), Girolamo, ital
2% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0620, von Bruneck bis Brunelleschi Öffnen
französischen. Durchschnittspreis der französischen B. 2 M. 50 Pf., der italienischen 1 M., der Bamberger 80-90 Pf. für 1 kg. Brunelleschi (spr. -ski; Brunellesco), Filippo, ital. Baumeister, geb. 1379 zu Florenz, gest. daselbst 16. April 1446, hatte
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0157, von Liderungsring C/73 bis Liebau (Stadt) Öffnen
seine Schriften gern ("8amlaä6 ski-ilter", 6. Aufl., Stockh. 1878). Lido (ital.), Küste, Gestade; besonders der Lano- streifen zwischen Lagunen und Meer in Venedig. Lidfpalte, s. Auge (Bd. 2, S. 106 a). Lie, Ionas Laurits Edemil, norweg
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0490, von Ob bis Obduktion Öffnen
Dunstaffnage-Castlc. Obbia, Ort im Somallano (s. d.). Obbligo, s. Obligo. Obdorken, russ. ^däoii^ oder Odäm-ski^ kra^. Landschaft am Unterlauf des Ob und am Obischen Mcerbnsen, bis zum benachbarten Teil des Ural- gebirgcs, das hier
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0422, von Scheurl bis Schibboleth Öffnen
. G. Szewczenko (Czernowitz 1870, mit Übersetzungsproben). Schewwal (arab.), der Name des zehnten Monats im mohammed. Mondjahr, hat 29 Tage. Schi, chines. Buddhapriester, s. Fa-Hien. Schiaparelli (spr. ski-), Giovanni Virginio, ital
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0535, von Schmarotzerwespen bis Schmätzer Öffnen
. Er ist ein unruhiger scheuer Vogel, der sein Nest in Fclsenhöblen, in Steinhaufen oder in Erdlöchern anlegt. Seine 5-7 Eier sind blaß bläulichweiß. Eine weitere Gattung sind die Wiesenschmätzer ski-atwcow) von bunter Färbung, bei der Braun
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 1020, von Skellefteå bis Skibbereen Öffnen
der Väter ord- net. Die Häuser der S. werden vom Kloster ge- pachtet, die Bewohner heißen Skitioten, Anacho- rcten oder Asceten. Die S. bilden eine der drei .yauptformen des Mönchslebens im Orient. (S. Koinobion und Kellion.) Ski (norweg., spr. schi