Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Alexandra-Nils hat nach 0 Millisekunden 17 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0327, von Alexandersage bis Alexandresku Öffnen
Nordterritoriums (s. d.). Alexandra-Nil, Alexandra-See, s. Nilseen. Alexandre, Rabbi Aaron, berühmter Schachspieler, geboren um 1766 zu Hohenfeld am Main in Bayern aus einer Rabbinerfamilie, ward 1793 Lehrer der deutschen Sprache in Straßburg, dann
60% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0376, von Niksar bis Nil Öffnen
der Kagera oder Alexandra-Nil (s.d.) betrachtet. Aus dem Vi ctoria-Njansa fließt nach N. der Kivira oder Somerset-Nil , der zunächst die Riponfälle bildet und dann die beiden Seen Gita Nsige und Kodscha durchströmt; bei Mruli, wo
41% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0374, von Alexandersbad bis Alexandra-Nil Öffnen
372 Alexandersbad – Alexandra-Nil der 2. Teil des Nisâmischen Alexanderbuchs (Lpz. 1872). Dazu kommen Bearbeitungen in andern orient. Sprachen, arabisch, syrisch, koptisch, armenisch, namentlich türkisch. Deren Verhältnis zu ihren Quellen
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0361, von Kafferochs bis Kagera Öffnen
Jekaterinoslaw, an einer Bucht des Asowschen Meers, mit drei Jahrmärkten, von denen namentlich der Pokrovsche von Bedeutung ist, bedeutendem Fischfang und (1880) 4500 Einw. Kagera (Alexandra-Nil), s. Nil und Nilseen.
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0185, Nil (Quellen, Oberlauf) Öffnen
als die Ursprungsstätte des Stroms angesehen wurden, bis Stanley 1876 die Flüsse fand, welche dem umfangreichsten dieser Seen, dem Ukerewe (s. d.), zuströmen. Als den größten derselben nimmt er den auf der Westseite einmündenden Kagera (auch Alexandra-Nil genannt) an
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0980, von Uj-Fejértó bis Ukraine Öffnen
, Bumbire) sind ihnen vorgelagert. Im N. hat er im Kiviro, der später Somerset-Nil heißt, seinen Abfluß, dagegen gehen ihm von O. Guaso, Maroa, Rubuna, von S. Simiu, Isanga, Lohugaci, von W. Kiwala mit Kagera (Alexandra-Nil), Katonga u. a. zu. Der U
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0847, von Alemajehu bis Althorp Park Öffnen
Iannai (Iannäos), Iu- ^ Alkippe, Ares 784,2 den 284,1 i Alkithoe, Agrionia Alexandra-Nil (Kagera), Ukerewe ! Alkmaar, Alkmar Alexandraville, Congostaat 240,1 ! Alkmäon von Kroton, Zoologie
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0909, von Kadyak bis Kammerkollegien Öffnen
, Arabische Litteratur 72«'.,2 Käfigvögel, Stubeinwqel 4<»1,i Kafirnahan, Asien 9:i2,2 Kafsade, Türkische Sprache n.^itt.9l'.,2 Kagelwit, Tietrich 2) (Erzbischoi) Kagera (Alexandra-Nil), ukerewe Kaghar, 3araswati Kagalnik, Kagilnik (Fluß), Ko
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0193, Afrika (Entdeckungsgeschichte) Öffnen
am Weißen Nil mit dem von Kairo gekommenen Baker (1862-64) zusammen, der durch die Entdeckung des Albert-Njansa und den Einfluß des Somerset-Nil in denselben ihre Resultate vervollständigte. Als dann durch Stanley 1876 der Kagera- oder Alexandra-Nil
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0375, von Alexandrapol bis Alexandria (in Ägypten) Öffnen
. als die Hauptquelle des Nils betrachtet. Alexandrapol , s. Alexandropol . Alexandrasee , s. Alexandra-Nil . Alexandre (spr. -angdr) , Rabbi Aaron, Schachspieler, geb. um 1766 zu Hohenfeld am Main in Bayern, ging 1793
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0599, von Ingeniös bis Inghirami Öffnen
, Spindelröhrchensabrikation, Müblen, Ziegeleien und Weinbau (328 ka Wein- berge). I. wird schon im 8. Jahrh, erwähnt. Ingesi, Fluß in Afrika, s. Alexandra-Nil. Ingestion (lat.), die Einführung von Nahrungs- mitteln und andern Stoffen durch den Mund in den Körper
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0022, von Kafiote bis Kagul Öffnen
Gemeindemitglieder bestimmte. Solche K. bestanden insbesondere in Odessa, Schklow und Berditschew. Kagera , Fluß in Afrika, s. Alexandra-Nil . Kaegi , Adolf, Philolog, geb. 30. Sept. 1849 zu Bauma (Schweiz), studierte klassische und orient
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0377, Nil Öffnen
umgewandelt. Im ganzen wird das 22194 qkm große Delta von 13440 km langen Kanälen durchzogen, welche die Ho chwasser aufnehmen können. Die Gesamtlänge des Stroms ist, wenn der Alexandra-Nil als Hauptquellfluß angenommen wird, 5940 km, der direkte
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0394, von Njansaja Uganda bis Njassa Öffnen
und der Napoleongolf. Der einzig bedeutende Zufluß ist der Kagera (s. Alexandra-Nil ). Der einzige Ausfluß ist der hier Kivira genannte Nil (s. d.). Da dieser trotz der starken Verdunstung des Sees um ein Drittel mehr Wassermenge enthält als der Kagera
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0702, von Tengi Sirdara bis Tennessee (Fluß) Öffnen
700 Tengi Sirdara - Tennessee (Fluß) Tengi Sirdara, s. Kaspische Thore. Tengri-Chan, Chantengri, Gipfel des Thian-schan (s. d.). Tengure, anderer Name des Alexandra-Nils (s. d.). Teniers (gewöhnlich tenĭeh gesprochen, richtiger
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0038, von Albumosemilch bis Alexianer Öffnen
und empfing im Juni 1896 in Belgrad den Besuch des Fürsten Mola von Montenegro. (S. Serbien.) * Alexandra-Nil, jetzt meist Kagera genannt, .Hauptquellstuß des Nils, wurde 1892 durch Bau- mann sowie 1894 durch Graf von Götzen erforscht
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0640, von Kaffern-Cirkus bis Kaiser Öffnen
). Kagera, Fluß, s. Alexandra-Nil. Kahl, Wilhelm, Jurist, geb. 17. Juni 1849 in Kleinheubach (Unterfranken), studierte in Erlangen und München Rechtswissenschaft, habilitierte sich 1876 in München für Kirchenrecht, Staatsrecht und Strafrecht, wurde 1879