Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Antivari hat nach 0 Millisekunden 19 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0708, von Antium bis Antoine Öffnen
erbaute die großartigen Hafendämme, deren Reste noch jetzt sichtbar sind. Mit dem Untergange des Weströmischen Reichs verfiel auch der Hafenplatz, der durch die Raubzüge der Sarazenen im 9. und 10. Jahrh. ganz verödete. (S. Anzio.) Antivari oder Bar
99% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0650, von Antisigma bis Antivari Öffnen
650 Antisigma - Antívari. Mitteln jedes Verfahren, welches zur Reinhaltung der Luft, der Betten und Instrumente in Krankensälen dient (s. Desinfektion). Im andern Fall gibt es a. M., welche die Fäulniskeime an Ort und Stelle direkt töten
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 1015, Montenegro Öffnen
.), Podgorica (4000 E.), Dulcigno (2000 E.), Antivari (1500 E.), Kolašin (1500 E.), Nikšić (3000 E.) und Danilovgrad (1000 E.). Erwerbszweige. Die Montenegriner leben hauptsächlich von Viehzucht, welche die wichtigsten Gegenstände der Ausfuhr, die 2 Mill
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0100, Geographie: Donaufürstenthümer, Montenegro, Türkei Öffnen
Tschernagora Gospodar Antivari Cetinje Podgoritza Europäische Türkei. Türkisches Reich Inseln. Dia Kandia Kirid Kanea Megalokastro, s. Kandia Sfakia Saseno Thaso Wilajets etc. Adrianopel Edirné, s. Adrianopel Demetoko
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0768, Montenegro (Bevölkerung, Staatsverhältnisse, Heerwesen) Öffnen
ist der katholische Bischof von Antivari. Drei Archimandriten, 30 Mönche und 200 Popen bildeten bisher den Klerus, welcher übrigens gleich allen andern Land bestellt und in den Krieg zieht. Die Montenegriner sind ein ungemein kräftiges, kriegerisches und abgehärtetes
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0770, von Montenotte bis Monterey Öffnen
zur Übergabe, wandte sich dann gegen Süden, nahm Spizza und eroberte im Januar 1878 Antivari. Im Berliner Vertrag vom 13. Juli 1878 wurde darauf die vollständige Unabhängigkeit Montenegros anerkannt, und dasselbe erhielt einen so erheblichen Zuwachs
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0344, von Balsamine bis Balta-Limani Öffnen
, Venetianer (an der Küste) und besonders der Türken sehr bald eingeschränkt. Der letzte des Stammes, B. III. (1403-1421), führte sein Leben lang hartnäckige Kämpfe gegen Venedig um den Besitz von Skutari und Antivari. Um sein Erbe entbrannte ein Krieg
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 1016, Montenegro Öffnen
Antivari und erstürmten auch Dulcigno. Nach dem Frieden von San Stephano sollte M. alle Eroberungen behalten, im Norden auch Foča, Plevlje u. s. w. bekommen und sich bis knapp an die serb. Grenze erstrecken. Im Berliner Vertrag wurde dies Gebiet
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0874, Serbien (Geschichte) Öffnen
(1282–1321) das nördl. Macedonien besetzte, seine Residenz in Skopje aufschlug und sich als Schwiegersohn des Kaisers Andronikos II. diese Erwerbungen bestätigen ließ. Venetianer und Ragusaner trieben von de r Küste aus, wo Cattaro, Antivari
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 1012, von Fackelkraut bis Fadenpilze Öffnen
von Antivari teilnahm. 1881 erhielt er durch Ignatiew Anstellung bei der Oberpreßverwaltung in Petersburg, starb aber 12. Jan. 1884 in Odessa. Er schrieb: "Sechzig Jahre aus den Kaukasuskriegen" (Tiflis 1860) sowie "Briefe aus dem Kaukasus" (Petersb
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0181, von Nikolajewsk bis Nikolaus Öffnen
gleichzeitig mit ersterm, von Rußland mit Geld, Munition und Lebensmitteln unterstützt, einen neuen Krieg gegen die Türkei, in dem er mit Glück kämpfte. Er eroberte 1877 Nikschitz und 1878 Antivari und erhielt im Berliner Vertrag nicht bloß
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0588, von Schnierlach bis Schnitzergrün Öffnen
Medizin, begab sich darauf nach der Türkei, wurde in Antivari Hafen- und Distriktsarzt, machte als Militärarzt eine Expedition nach Syrien und Arabien mit und folgte 1871 einem Ruf des Gouverneurs Ismail Pascha, den er zuerst nach Trapezunt
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0318, Albanesen Öffnen
unterstützten Aufstand durch die Niedermetzelung von 400 albanes. Führern in Bitolia. Ebenso wurden die Empörungen von 1843, 1847, 1854 gewaltsam unterdrückt. Als 1879 durch den Berliner Vertrag Dulcigno und Antivari an Montenegro abgetreten wurden
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0390, von Baptisterium bis Bar. Öffnen
-Moselle. Bar, Landschaft in Afrika, s. Barra. Bar, Stadt in Montenegro, s. Antivari. Bar, Stadt im Kreis Mohilew des russ. Gouvernements Podolien, an dem zum Bug gehenden Row, hat (1885) 13434 E., darunter 8000 Juden, 3 griech., 1 röm. Kirche
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0429, von Branle bis Branntweinmonopol Öffnen
, welches von dem von ihm gegründeten Semendria an der Donau noch bis zum Schar-Dagh und zur Adriatischen Küste bei Antivari reichte. In seiner Politik schwankte Georg stets zwischen seinen mächtigen Nachbarn, den Türken und Ungarn. 1439 eroberte Sultan
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0958, von Carpentum bis Carpophaga Öffnen
Mongolenkaisers nahe dem Orchonflusse. C. legte in 106 Tagen 3000 engl. Meilen zurück. In Kiew langte die Gesandtschaft wieder an im Juni 1247. C. wurde Erzbischof von Antivari in Dalmatien, scheint aber seine Reise nicht lange überlebt zu haben. Er schrieb
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0081, von Eminescu bis Emin Pascha Öffnen
. Gymnasium zu Neisse und studierte 1858–64 zu Breslau und Berlin Medizin und Naturwissenschaften, besonders Ornithologie. Seit 1865 war er türk. Hafen- und Distriktsarzt zu Antivari in Albanien und bereiste im Gefolge eines türk. Würdenträgers bis
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0675, Osmanisches Reich (Religion. Landesprodukte) Öffnen
673 Osmanisches Reich (Religion. Landesprodukte) Küste zwischen Argyrokastron und Antivari landeinwärts bis nach Novipazar, Prizren, Ochrida nnd Kastoria, in letztern
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0069, von Rußkohle bis Rußland Öffnen
Kapitulation gezwungen und bis Ende September sämtliche Forts im Dugapasse erobert, auch alle Angriffe der Türken im Fürstentum zurückgeschlagen. Fürst Nikita zwang auch 10. Jan. 1878 Antivari zur Kapitulation. Am 19. Jan. wurde Dulcigno, 29. Jan. Fort