Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Diakos hat nach 5 Millisekunden 4 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0929, von Diakope bis Dialektik Öffnen
Diakonie (Hamb. 1880, 3 Bde.). Diakŏpe (griech.), durchdringende Hiebwunde; in der Rhetorik s. v. w. Tmesis. Diakos, Athanasios (eigentlich der Diakonus A.), griech. Freiheitskämpfer und Geistlicher, geb. 1788, war der erste Palikare des
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0710, Griechenland (Neu-G.: Geschichte bis 1822) Öffnen
, während sein Waffenbruder Diakos sich in den Thermopylen festsetzte, um einem türkischen Heerhaufen die Straße nach Athen zu verlegen. Zwar erfocht Omer Vrione 4. Mai an den Thermopylen einen blutigen Sieg über die Griechen, und Diakos erlitt nach
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0080, Neugriechische Litteratur (19. Jahrhundert) Öffnen
Stücken "Astrapogiannos" und "Athanasis Diakos". Den Höhepunkt der neugriechischen Kunstpoesie aber bezeichnen die beiden Brüder Sutsos und A. R. Rhangawis. Die beiden erstern, als Gegner des Systems Kapo d'Istrias' bekannt, vertreten hauptsächlich
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0268, von Neufundländer bis Neugriechische Litteratur Öffnen
», «Phrossyne», «Athanasis Diakos» «Photeinos»), A. Paraschos («Der Unbekannte», «Lied eines Narren», «An König Otto», «Die Nymphengrotte») und A. Vlachos. Die beiden erstern sind Anhänger der Volkssprache, letzterer hat mit Glück die Entwicklung