Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Emblica hat nach 0 Millisekunden 7 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0592, von Embarquieren bis Embolie Öffnen
emblematisch, sinnbildlich; emblematisieren, durch Sinnbild darstellen. Emblica Gärtn. (Amlabaum), Gattung aus der Familie der Euphorbiaceen mit der einzigen Art E. officinalis Gärtn. (Phyllanthus E. L.), einem 6-9 m hohen Baum in Ostindien
63% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0071, von Embarquieren bis Embolie Öffnen
. Eingeblümte Zierwerk oder Gemälpoesy», Straßb. 1581). Emblematisch , sinnbildlich, s. Emblem . Emblĭca , Baum, s. Phyllanthus . Emboitieren (frz., spr. angbǒat- ), einschachteln; Emboitement (spr. angbǒa tmáng
2% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0126, von Phthartolatren bis Phyllit Öffnen
. Philadelphus von Ägypten und Attalus I. von Pergamon in Ptolemaïs und Attalis umgetauft. Unter Kaiser Hadrian kam endlich noch eine dreizehnte P., Hadrianis, hinzu. Aus den P. wurde die Bule (s. d.) gewählt. Phyllanthus L. (Emblica Gärtn
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0248, Botanik: Dikotyledonen Öffnen
Buchsbaum, s. Buxbaum Buxbaum Christpalme, s. Ricinus communis Christuspalme, s. Ricinus communis Cicca Croton Crozophora Drüsenstrauch, s. Jatropha Emblica Euphorbia Excoecaria Hippomane Hura Jatropha Kautschukbaum, s. Siphonia
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0127, von Myrinx bis Myron Öffnen
eines ebenfalls in Ostindien wachsenden Strauches, Phyllanthus emblica Willd. (s. Phyllanthus), in den Handel gebracht. Reife Früchte werden zumeist über England in großen Quantitäten in den Handel gebracht. Die größere Konsumtion findet auch in England statt
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0487, von Amigoni bis Ammann Öffnen
.), Verlust; amissibel, verlierbar. Amlabaum, s. Emblica. Amlwch (spr. ammluk), Hafenstadt auf der Nordküste der Insel Anglesey (Wales), mit (1881) 2664 Einw. Hier findet die Verschiffung des aus dem nahen Parysberg gewonnenen Kupfers statt, die sich
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0953, von Myristikaceen bis Myrobalanen Öffnen
-Arten und von Emblica officinalis, wurden früher medizinisch benutzt. Gegenwärtig sind als M. nur die Früchte von Terminalia Chebula Willd. im Handel, welche in Indien vom Kap Comorin bis in die Gebirge Bengalens gesammelt werden. Sie sind gelb bis braun