Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Gabelbocks hat nach 0 Millisekunden 6 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0817, von Gabbromasse bis Gabelentz Öffnen
) mit Burgkapelle und alten Gemälden. Die Einnahme von G. im Juli 1757 durch die Österreicher gab den Anlaß zu dem unglücklichen Rückzug des Prinzen August Wilhelm von Preußen. Gabelbock, s. Gabler. Gabeldeichsel (Schere), zweiarmige Vorrichtung zum
51% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0976, von Geweihstuhl bis Gewerbe Öffnen
. 23 zeigt die Stange des Spießbocks , Fig. 24 diejenige des Gabelbocks , Fig. 25 diejenige des Sechserbocks , Fig. 26 diejenige des Achterbocks und Fig. 27 diejenige des Zehnerbocks . Bilden die drei Enden jeder Stange ein Kreuz
42% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0453, von Gabelantilope bis Gabelentz Öffnen
Schlüsselbeine der Vögel (s. d.). Das G. der Gans dient zu einer Art Vielliebchen, indem zwei Personen dasselbe zusammen zu zerbr echen suchen: wer die größere Hälfte erhält, gewinnt. Gabelbock , soviel wie Gabler (s. d.). Gabel
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0821, von Gabler bis Gablonz Öffnen
Hirsch (Gabelhirsch), welchem an der Stange die unterste Sprosse (Augsprosse) gewachsen ist. Der Rehbock, welcher ein solches Gehörn trägt, heißt Gabelbock (s. Geweih). Gabler, 1) Johann Philipp, protest. Theolog, geb. 4. Juni 1753 zu Frankfurt a. M
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0669, von Regulatoren bis Reh Öffnen
erhält der Schmal- oder Spießbock unzerteilte, schlanke Spieße; im zweiten Jahr ist die Stange etwa in der Mitte geteilt (Gabelbock), wobei die Hauptstange sich von der Teilung an nach hinten biegt. Beim Sechsender teilt sich die nach hinten gebogene
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0713, von Rehabeam bis Rehe Öffnen
Bock, das weibliche R i ck e (auch H ill e oder Geiß); die jungen R. werden Reh kalb er oder Rebkitze genannt; der junge Bock, der das erste Gehörn aussetzt, heißt Spießbock, beim zweiten Gehörn Gabler, Gabelbock; die junge Ricke deißt vom