Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Hohnstein AND Harz hat nach 0 Millisekunden 15 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Hohnstein'?

Rang Fundstelle
4% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0286, von Höhnel bis Hoi-Hau Öffnen
. Niesen (Berg). Hohnstein, Grafschaft im nördl. Thüringen, im N. durch den Harz, im O. durch die Helme und un- tere Nnstrut, im S. durch die obere Unstrut und obere Leine und im W. durch die untere Leine be- grenzt, entstand aus dem Harz-, Zorge
3% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0194, von Harzbeulen bis Harze Öffnen
und 1650 von Herzog August geschleift. Vgl. Hohnstein, Die H. nach Sage und Geschichte (Braunschw. 1878); Jacobs, Die H. und ihre Geschichte (Harzb. 1885). Harze (Resinae), aus Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff bestehende Pflanzenstoffe, finden
3% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0853, von Harzbahnen bis Harzburg (Flecken) Öffnen
, wie die Grafschaften Blankenburg, Vallenstedt (später An- halt), Regenstein, Falkenstein, Wernigerode, Stol- berg, Mansfeld, Hohnstein und Scharzfeld, deren Besitzer insgemein Harz grasen genannt wurden. Auf dem Oberharz dehnten die Welsen
3% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0887, von Ilfeld bis Ilgen Öffnen
Substanz etc. Der Strauch erträgt unsern Winter, wenn man ihn an geschützten Orten gut deckt. Ilfeld (Ilefeld), Marktflecken und Kreishauptort im preuß. Regierungsbezirk Hildesheim, in der alten Grafschaft Hohnstein, 254 m ü. M., an der Südseite des
3% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0130, von Hanno bis Hannover (Provinz) Öffnen
Grubenhagen und Göttingen und getrennt am Harz das zur Grafschaft Hohnstein gehörige Amt Ilfeld. Seit der preußischen Herrschaft sind der Provinz noch das Jadegebiet und durch Vertrag mit Braunschweig (1874) ein Teil des Kommunionharzes einverleibt worden
2% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0646, von Hohlwurz bis Hojeda Öffnen
Nationalgalerie. Hohnstein, 1) (Hohenstein) ehemalige Grafschaft in Nordthüringen, welche, etwa 660 qkm (12 QM.) groß, das Gebiet im S. des Harzes zwischen der Helme, Unstrut und Leine umfaßte und einst zum großen Teil den deutschen Königen
2% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0141, Sachsen (preußische Provinz) Öffnen
(mit einem Anteil der Grafschaft Hohnstein), Eichsfeld (größtenteils) und Erfurt (soweit es nicht an Sachsen-Weimar abgetreten ward), dem Stiftsgebiet Quedlinburg, den Städten Nordhausen, Mühlhausen etc. Der Flächenraum der Provinz beträgt 25,250 qkm (458,77 QM
2% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0344, von Stokessche Regel bis Stolberg Öffnen
uralte Burg, ein Bezirksgericht, (1885) 3397 meist mohammedan. Einwohner und Weinbau. Stolberg (Stollberg), ehemalige Grafschaft am südlichen Fuß des Harzes, deren Gebiet, 429 qkm (7,8 QM.) mit 33,000 Einw., seitdem die Landeshoheit auf Preußen
2% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0568, von Ellrich bis Elm Öffnen
. 1861), und die architektonischen Werke von Fergusson. Ellrich, Stadt im preuß. Regierungsbezirk Erfurt, Kreis Nordhausen, Hauptort der Grafschaft Hohnstein, an der Zorge und am südlichen Abhang des Harzes sowie an der Linie Northeim-Nordhausen
2% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0382, von Stola bis Stolberg (Grafengeschlecht) Öffnen
. Merseburg. Sie zerfällt in die beiden Standesherrschaften Stolberg-Stolberg (110 qkm) mit der Hauptstadt Stolberg (s. d.) und Stolberg-Roßla (193 qkm) mit dem Hauptort Roßla (s. d.). Stolberg. 1) S. am Harz, Hauptstadt der Standesherrschaft Stolberg
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0902, von Hoffmann bis Horn Öffnen
(Grafschaft), Hohnstein 1) .Hohenstoffeln, Jura, deutscher Hohensyburg, Herdeckc KBd. 17» Hohenzollernhllfen, Port Durnford .^öherbaurecht, Baurecht 5,20,1 Hoherodskopf, Vogclsberg 1481,2 Hoher Priel (Berggruppe), Österreich Hoher Randen
2% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0173, von Hildegunde bis Hildesheim Öffnen
. Provinz Hannover, durch Braunschweig in einen nördl. und einen südl. Teil getrennt, umfaßt die ehemaligen Fürstentümer H., Göttingen und Grubenhagen, die freie Reichsstadt Goslar, Teile der Graffchaft Hohnstein und des ehedem kur- mainzischen
2% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0524, von Ilezk bis Ilgen (Heinrich Rüdiger von) Öffnen
- und Parkettfabrikation, Fahholzhauerei, Brauerei und Gipsmühle. 4km entfernt der H ohn - stein, die größte Burgruine des Harzes. - Der Ort verdankt seine Entstehung dem Grafen Ilgerll. zu Hohnstein und seinen Nuf der Klosterfchule, welche aus dem
2% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0646, von Wernerit bis Wernshausen-Schmalkaldener Eisenbahn Öffnen
. Fuß des Harzes, an der Nebenlinie Heudeber-Dannstedt-Ilsenburg der Preuß. Staatsbahnen und an der Harzquerbahn (s. Harzbahnen), Sitz eines Landratsamtes und Amtsgerichts (Landgericht Halberstadt), hat (1895) 10480 (4943 männl., 5537 weibl.) E
2% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 0312f, Ortschaften des Deutschen Reichs Öffnen
...... Herzbcrg a. d. Elster Herzberg a. Harz . Hcrzogcnanrach. . . Herzogcnrath.... Hcssisch-Lichtcnau . Hessisch-OIdendorf. Heßler....... Hettingcn..... Hettstcdt...... Hcubach ...... Heumar...... Heven....... Heydckrng