Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Hornisse hat nach 2 Millisekunden 20 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0727, von Hornhautflecke bis Hornprosenchym Öffnen
Straßburg. Hornisieren, s. Kautschuk. Hornisse, s. Wespen. Hornissenschwärmer, s. Glasflügler. Hornist, Spielmann, welcher das Signalhorn bläst; jede Kompanie hat zwei Hornisten, Reiterei und Feldartillerie haben statt derselben Trompeter
2% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0234a, Hautflügler Öffnen
. Hornisse (Vespa crabro). Nat. Gr. (Art. Wespen.) Kiefernspinner-Sichelwespe (Anomalon circumflexum). Nat. Gr. (Art. Schlupfwespen.) Erdhummel (Bombus terrestris) nebst dem teilweise aufgedeckten Nest. Nat. Gr. (Art. Hummel.) Nest u
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0828, von Schloß bis Schnecken Öffnen
einheimischen Schwärmerarten gibt es eine durch Schuppenlosigkeit der Flügel ausgezeichnete Gruppe, die Glasflügler (Sesiidae), die dadurch befähigt werden, den Wespen, Hornissen und Hummeln ähnlich zu werden. Wenn diese Schmetterlinge aus der Puppe
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0548, von Wesm. bis Wessel Öffnen
merklich breiter als hinten, schräg abgestutzt, an der untern Hälfte ihrer Kaufläche gezahnt. Der Hinterleib ist spindelförmig, an der Wurzel wie der Hinterrücken senkrecht abgestutzt. Die Hornisse (V. crabro L., s. Tafel »Hautflügler«), 22-26 mm lang
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0267, Zoologie: Insekten Öffnen
Formica Gallapfelwespe, s. Gallwespen Gallwespen Gespinstblattwespe, s. Blattwespen Getreideverwüster, s. Gallmücken Goldwespen Grabwespen Holzwespen Honigbiene, s. Biene Hornisse, s. Wespen Hummel Ichneumon, s. Schlupfwespen Immen, s
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0442, von Unknown bis Unknown Öffnen
hineingeschlüpft sind, voll kochendheißes Wasser gießt und so vertilgt. Dieses Mittel hat sich am besten bewährt und schützt auch vor der Gefahr, gestochen zu werden. Hornissen bekämpft man auf dieselbe Weise. Vermischtes. Die Verdaulichkeit des
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0911, Bienenzucht (Ein- und Überwinterung) Öffnen
. Die vierte Periode, die der Ein- und Überwinterung, beginnt mit dem Oktober und währt den November, Dezember, Januar und Februar hindurch. Im Oktober stellen die Wespen und Hornissen dem Honig der Bienen nach; man fängt sie des Morgens, bevor
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0399, von Gläser, retikulierte bis Glasgow Öffnen
schmächtigen Körper. Die gelben Zeichnungen des letztern und das lebhafte Umherfliegen am Tag machen die G. den Hornissen ähnlich. Die 16füßigen Raupen bohren in Holzgewächsen und einigen Stauden (Wolfsmilch, Grasnelken etc.) und erzeugen auch einen Ausgang
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0354, Waldverderber (Abwehrmittel; schädliche Pilze) Öffnen
Kiefernbuschhornblattwespe), an Kiefern; Vespa crabro (Hornisse) durch Rindenschälen an Eschen, Birken, Erlen. Im großen Forsthaushalt durchführbare Vorbeugungs- und Abwehrmittel gegen die durch alle diese W. herbeigeführten Schäden sind
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0504, Weinstock (Sorten, Feinde, Lesezeit) Öffnen
, Grapholita botrana), mehreren Eulen, dem Ohrwurm, einer Milbe (Phytoptus vitis), einer Schildlaus (Dactylopius vitis), welche den weißen Traubenrost (Fumagina) erzeugt, und besonders der Reblaus (s. d.), dann auch Bienen, Wespen, Hornissen, Ameisen
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1021, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
)........... Horizont. 2 Figuren......... Horizonta!gattcr (Taf. Sägemaschinen, 4) Hornbaum, Tafcl.......... Hornblende-Andcsit (Taf. Gesteine, Fig. 5) Hornhaut des Aimes (Taf. Auge, 4,10,11) - Krankheiten (Taf. Augcnttauth.,5,6,7) Hornisse (Taf
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0988, Biene (Insekt) Öffnen
, Merops apiaster L. ), Specht, Meise, Sperlingseule u.s.w.; unter den Insekten: die Bienen- oder Wachsmotte ( Galleria melonella L. , Fig. 4), der bunte Bienenwolf ( Philanthus triangulum Fab. , Fig. 9), Hornisse, Wespen, Spinnen
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0346, von Escarpe bis Esche Öffnen
wird sie durch Wild und Weidevieh oft so beschädigt, daß sie eingeht. Mancherlei Insekten werden ihr gefährlich, so z. B. die Hornisse, welche die jungen Triebe schält, der hauptsächlich von Eschenlaub lebende, unter dem Namen Spanische Fliege bekannte
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0364, von Hornfessel bis Hornkluft Öffnen
der Mummclsee. Kation (Bd. 8, S. 558 d). Hornisiertes Gummi, s. Gummiwarenfabri- Hornisse (V"8M ci^di-o ^/.), die größte Art der deutschen Faltenwespen (s. d.), die sich außer ibrer Größe (das Weibchen wird 35 min
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0311, von Verzugszinsen bis Vespasianus Öffnen
. Jan. 1871 an eine Reihe von Gefechten zwischen Bourbaki und Werder. Vespa crabro, s. Hornisse. Vesparĭae, s. Wespe. Vespasiānus, Titus Flavius, röm. Kaiser (69–79 n. Chr.), wurde 9 n. Chr. bei Reate in Mittelitalien geboren. Seine Mutter
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0111, von Ausgraben bis Ausländer Öffnen
. von Sodom, Gomorrha u. A. Ausjagen Hornissen sollen die Horiter aus dem Lande vertreiben, und großentheils mit ihren giftigen Stacheln verletzen und tödten, 2 Mos. 23, 28. Auskneten Steht Hos. 7, 4. S. Backofen §. 2. Auskommen §. 1. Heißt
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0603, von Horn bis Hosianna Öffnen
.) Hornisse Große Wespen, die dem Menschen nach dem Gesicht stiegen, und mit ihrem Stachel verletzen, 2 Mos. 23, 28. 5 Mos. 7, 20. Ios. 24, 12. ' 12, 8. Horonaim Der Ciser ist entbrannt. Zwei Städte Lande Moab, Gsa. 16, 5. Ier. 48,3. 5. 34
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0904, von Senfkorn bis Setzen Öffnen
läßt er gerechte Strafe über cinen kommen, Hiob 20, 23. Hornissen, 5 Mos. 7, 20. wilde Thiere, 3 Mos. 26, 2Z. 4 Mos. 21, e. Sandte GOtt einen bösen Willen zwischen Abimelech, Richt. 9, 23. 8. 8. V) Christus sendet a) den heiligen Geist, welcher
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0654, von Weser-Zeitung bis Wespe Öffnen
zusammenhängen und eine gemeinsame Hülle haben oder derselben entbehren. Die Gattung ist in einigen 40 Arten über die Alte Welt und Nor damerika verbreitet. Zu ihnen gehört die Hornisse (s. d
1% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0556, von Faltenwespen bis Falz Öffnen
sterben. In Deutschland gehören zu den häufigsten Arten die deutsche und die gemeine Wespe (Vespa germanica F. und vulgaris L., s. Tafel: Insekten Ⅱ, Fig. 3), die Hornisse (s. d.) und die Feldwespe (Polistes gallica L.) mit kleinerm Neste ohne Hülle