Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Knoblauchskröte hat nach 0 Millisekunden 6 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Knoblauchkröte'?

Rang Fundstelle
3% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0383, von Froschauer bis Froschlaichpflaster Öffnen
Drüsen sowie durch die geringere Entwicklung der Hinterbeine den Kröten (s. d.). Von ihnen lebeil in Deutschland die Geburts- helferkröte (s. d.), die Knoblauchskröte (s. d.) und die Unke (s. d.), während das durch seine eigen- tümliche Brutpflege
3% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0696, Gehör Öffnen
wird von einer Knorpelplatte geschlossen, die da, wo eine Paukenhöhle und Eustachische Trompete (wie bei den Blindwühlern, geschwänzten Lurchen und der Knoblauchskröte) fehlt, nach außen verlängert ist und sich an einen Schädelknochen (Quadratbein, s. Schädel
3% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0446, von Knobeln bis Knöchel Öffnen
. B. mit Quecksilberchlorid) giebt es krystal- linische Niederschläge. Nach neuern Angaben soll nicht Allylsulfid, sondern eine Schwefelverbindung von der Zufammensetzung O5II1082 ^ Hauptbe- standteil des K. sein. Knoblauchskröte, auch T eich
3% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0763, von Krotalon bis Kruciferen Öffnen
. bezeichneten, der Familie der Krötenfrösche zugehörigen und mit den Frö- schen näher verwandten Formen, Geburtshelferkröte, Knoblauchskröte und Unke s. diese Artikel. Krötenechse, s. Tapayarin. Kröteneier, im Volk Bezeichnung für die fast ganz
3% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0993, von Pelletpulver bis Peloponnes Öffnen
. Seide . Pelobătes fuscus , s. Knoblauchskröte . Pelobatĭdae , s. Frösche . Pelopĭdas , vornehmer Thebaner, Zeitgenosse und Freund des Epaminondas, befreite zu Ende des J. 379 v. Chr. seine Vaterstadt von der Gewaltherrschaft
3% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0664, von Teichmuschel bis Teigfarben Öffnen
. Knoblauchskröte. Teichwirtschaft, ein wesentlicher Teil der künstlichen Fischzucht. Teiche nennt man stehende süße Gewässer verschiedener Größe, die durch besondere Vorrichtungen trocken gelegt (abgeschlagen) und wieder gefüllt (gespannt) werden