Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Loménie de Brienne hat nach 17 Millisekunden 12 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0275, von Lombardo bis Loménie de Brienne Öffnen
273 Lombardo - Loménie de Brienne 1359 die eigentliche Lombardei und sechs Distrikte der Provinz Mantua an Sardinien überlassen wer- den mußten, und dessen Rest, die venet. Provinzen Piwlll^ Frieden vom 3. Okt. 1866 an Italien kam
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0534, von Brienne bis Brière de l'Isle Öffnen
. Reiterei gefangen genommen zu werden, folgte und nahm Stellung bei La Rothière. Brienne , Etienne Charles de Loménie de, Kardinal und Minister, s. Loménie de Brienne . Brienne (spr. brĭänn) , Johann
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0424, von Brienne bis Brigade Öffnen
despotische, habsüchtige Regierung rief mehrere Aufstände hervor, so daß er 1343 Florenz verlassen mußte; 1356 wurde er Connetable von Frankreich und fiel 19. Sept. d. J. in der Schlacht bei Poitiers. Brienne, Etienne Charles de Loménie de, s
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0023, Geschichte: Frankreich Öffnen
Crosnière Bourdon de l'Oise Bourée Bourgoing, 1) Jean Franc. 2) Paul Bourqueney Bourrienne Brame Brénier Bresson Breteuil Brienne, s. Loménie de B. Brissac, 2) Louis Herc. Tim. Brissot Broglie, 3) Chr. Fr. 4) Cl. Victor 5) Maur. Jean
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0091, Frankreich (Geschichte 1589-1789) Öffnen
einberief, wiesen seine polit.-socialen Reformen mißtrauisch und selbstisch ab, erzwängen das Geständnis der verzweifelten Finanzlage, ließen auch seinen Nachfolger (seit 1. Mai 1787) Loménie de Brienne ohne Unterstützung und wurden im Mai aufgelöst
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0894, von Lombard Street bis Lommel Öffnen
und der Eisenbahn Pavia-Alessandria, mit (1881) 2318 Einw., der unter Karl d. Gr. Hauptort einer Grafschaft wurde. Loménie, 1) Etienne Charles de L., Graf de Brienne, Kardinal und franz. Staatsminister, geb. 1727 zu Paris aus einem im 16. Jahrh
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0351, Ludwig XVI. (König von Frankreich) Öffnen
auf 1. Mai des nächsten Jahres zu berufen. Wenige Wochen darauf, 26. Aug., dankte Loménie de Brienne ab, und Necker trat sein zweites Ministerium an. Am 5. Mai 1789 wurden die Generalstände in Versailles eröffnet; der dritte Stand erklärte sich
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0024, Geschichte: Frankreich Öffnen
Le Tellier L'Hôpital Lionne * Loménie de Brienne Louvois Lullier Luynes Magne Malesherbes Mallet-Dupan Manuel, 2) P. L. 3) Jacq. Ant. Marat Marchand Marcère Maret, 2) s. Bassano 4) Marie (de St.-Georges) Marrast Martel * Martignac
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0393, von Barrendrücken bis Barrière Öffnen
ville sous Louis XIV, Louis XV et Louis XVI" (1829). Dazu veröffentlichte er die "Mémoires de Mme. Campan" (1823, 2 Bde.) nebst deren Werken; die "Mémoires du comte Loménie de Brienne" (1828, 2 Bde.), denen ein "Essai sur les mœurs et les usages
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0760, von Montalban bis Montalivet Öffnen
mit dem Minister Loménie de Brienne zog er sich nach Valence ins Privatleben zurück. Während der Revolution trat er 1794 in die Armee von Italien. Nach Einsetzung des Direktoriums ward er Maire zu Valence, unter dem Konsulat Präfekt im Departement La
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0194, von Autodidakt bis Autographen Öffnen
Art legte Loménie de Brienne (gest. 1638), der Staatssekretär Heinrichs IV., an. Andere veranstalteten die Historiker Pierre und Jacques Dupuy (gest. 1651 und 1656), Hippolyt Graf von Bethune (gest. 1665), De Gaignières (gest. 1715), Baluze (gest
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0858, von Calopeltis Aesculapii bis Calov Öffnen
gegen den kühnen Minister, die öffentliche Meinung jubelte dem Angriffe auf C. zu und seine Entgegnungen fruchteten wenig; der Hof, die Königin vereinigten sich mit seinen aristokratischen Gegnern und C. fiel. Sein Gegner und Nachfolger, Loménie de