Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Oigob hat nach 0 Millisekunden 5 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0354, von Ohrtrompete bis Oise Öffnen
Arten von Erysiphe, die nur in der Konidienform bekannt sind, so besonders für O. Tuckeri Berk. (s. Traubenkrankheit). Oignon (spr. onnjóng), Fluß, s. Ognon. Oigob, s. Nilsprachen. Oil (engl., spr. eul), Öl, oft auch s. v. w. Petroleum. Oil City
75% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0655, von Massageten bis Masse (physikalisch) Öffnen
Kaspischen Meers, nördlich vom Jaxartes (jetzt Syr-darja), bewohnte. Gegen die Königin der M. Tomyris fiel der Überlieferung nach der ältere Cyrus. Massaï ( Masai , nach eigener Bezeichnung Oigob ), ein nilotohamitischer Stamm in Ostafrika
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0178, von Afrikanischer Krieg bis Afrikanische Sprachen Öffnen
das Tumale, die sechs letzten nach Lepsius miteinander verwandt; endlich in Ostafrika die Gruppe der Nilsprachen, Dinka, Bari, Schilluk, Bongo und Oigob, und weiter stromabwärts die Sprachen der Barea und der schon dem Altertum bekannten Nubier oder Nuba
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0188, von Nil mortalibus arduum est bis Nîmes Öffnen
vollkommen entspricht. S. Karte "Äquatorialafrika" (bei Artikel "Congo"). Nilsprachen, zusammenfassende Bezeichnung der am obern Lauf des Nils gesprochenen Negersprachen: Dinka, Bari, Schilluk, Bongo, Oigob, Barea, von denen namentlich die beiden ersten
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0558, von Oidium bis Oise Öffnen
. Oigob, afrik. Volksstamm, s. Massai. Qii (engl., spr. eul), Öl. Oil-City (spr. eul ßitti), Stadt im County Ve- nango im nordöstl. Teile des nordamcrik. Staates Pennsylvanien, an der Mündung des Oil Creek in den Alleghany, mit (1890) 10332 E