Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Raubzeug hat nach 0 Millisekunden 14 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0597, von Raubzeug bis Rauch Öffnen
597 Raubzeug - Rauch. blütern, die sie lebend erbeuten; manche fressen aber auch Aas. Vor der Verdauung erweichen sie die aufgenommene Speise im Kropf, aus dem sie die zusammengeballten Federn und Haare als Gewölle ausspeien. Sie bewohnen
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0289, Forstwesen. Jagd Öffnen
, s. Jagd Jagdrecht, s. Jagd Jagdregal, s. Jagd Kennung Keuler Kolben Lanciren Lauf Losung Meute Parforcejagd Piqueur, s. Parforcejagd Rammel Ranzen Raubzeug Rauchzeit Rauschen Ricke Rudel Rüde Sau Saufang Saufeder
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0546, von Fallbach bis Fallen (zum Fangen) Öffnen
, namentlich Raubzeug, verwendet werden. Die eisernen F. werden vom Jäger besonders Eisen ^^N^''' enannr. Die wichtigsten F. sind: 1) das Berliner kisen ss. d.) oder der Schwanenhals. 2) Das Tellereisen (s. d.). 3) Die eiserne Hohl- falle
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0596, von Raubtiere bis Raubvögel Öffnen
und der Jagd und bekämpft sie mit dem Gewehr, mit Fallen (Schwanenhals, Tellereisen, Gruben etc.) und Gift. Vgl. v. d. Bosch, Fang des einheimischen Raubzeugs (Berl. 1879); Pieper, Fang des Raubzeugs (Mörs 1888). Raubvögel (Rapaces, hierzu Tafel
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0577, von Tell el Kebir bis Tellereisen Öffnen
zusammenklappt und dadurch das Zuschlagen der Bügel bewirkt. Man verwendet die T. zum Fang von Wölfen, Dachsen, Füchsen, Ottern, Mardern und kleinem Raubzeug sowie von Raubvögeln und fertigt sie dazu in sehr verschiedener Größe. Man legt die T
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0865, Württemberg (Bergbau. Industrie. Handel. Verkehrswesen) Öffnen
863 Württemberg (Bergbau. Industrie. Handel. Verkehrswesen) ferner aus Rehwild und Hasen, Federwild (worunter Auerwild im Schwarzwald), Schnepfen, Wildenten und Raubzeug. Pachtertrag über 300000 M. Einen bedeutenden Zuschuß an Brennmaterial
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0062, von Fasänchen bis Faschinenmesser Öffnen
lackrot. Der Silberfasan stammt aus China, wird dort, in Japan und seit dem 17. Jahrh. in Europa vielfach zahm gehalten und gedeiht sehr gut. Seiner Einbürgerung stehen seine große Rauflust und die für alles Raubzeug sehr auffällige Färbung der Oberseite
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0450, von Schießhütte bis Schießpulver Öffnen
hingelegt, daß der Bauch der Hütte zugekehrt ist, weil die Füchse gern in das Luder hineinkriechen und dann nicht gegen den Schuß durch den Rücken desselben gedeckt sind. Sobald der Balg des Raubzeugs gut geworden ist, besucht man die Hütte bei hellem
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0578, von Tellerrot bis Tellur Öffnen
. v. d. Bosch, Fang des einheimischen Raubzeugs (Berl. 1879). Tellerrot (Tassenrot), s. Safflor. Tellerschnecke, s. Lungenschnecken und Planorbis multiformis. Tellez (spr. telljeds), Gabriel, genannt Tirso de Molina, berühmter span. Dramatiker
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0482, von Cönosark bis Conrart Öffnen
), "Erlösung" (ebd. 1891), "Raubzeug" (ebd. 1893) u. a. Unter C.s sonstigen Schriften sind "Deutsche Weckrufe" (ebd. 1890), "Das Recht, der Staat, die Moderne" (Münch. 1891) und "Ketzerblut" (ebd. 1893) hervorzuheben. Eonrad, Timothy Abbot, nordamerik
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0832, von Jägerrecht bis Jagstbahn Öffnen
Hochwild auch noch der Graser (die Zunge), die Lenden und der Talg, der mit der Hand abzubringen ist. In manchen Ländern rechnet man ferner dazu die Geweihe, Decken und die Bälge des Raubzeuges. Iägerschreie, alte kurze Reime, mit denen
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0261, von Neubreisach bis Neubydzow Öffnen
und Meeresküsten und in den ausgedehnten Wäl- dern, welche den Holzhandel zum Haupterwerbs- zweige machen. Wild ist im Überfluß vorhanden; allerhand Raubzeug und vereinzelte Elen- und Renntiere werden im Innern angetroffen. Auch die Industrie
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0281, von Conrad bis Costa-Rica Öffnen
von der Leitung der "Gesell- scbast" zurück; er veröffentlichte noch die Romane: "Raubzeug" (Lpz.1893), "Bergfeuer" (Münch.1893), "In purpurner Finsternis. Romanimprovisation aus dem 30. Jahrh." (Berl.1895) u. a.; ferner die Schrif- ten
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0732, von Wildkalb bis Wilfrid Öffnen
, für Vorbeugung von Krankheiten, für Abhaltung von Raubzeug und Wilddieben, für Verhinderung des Auswechselns, für Einhaltung der Schonzeiten und für Regelung des Abschusses. Wildpret, s. Wildbret. Wildschaden, Schaden, der durch Wild am Walde