Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Rost, s. Rostpilze hat nach 0 Millisekunden 15 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Rostpilze'?

Rang Fundstelle
4% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0989, Rostpilze (Einteilung) Öffnen
989 Rostpilze (Einteilung). Abschnürung meist auf kurzen Basidien gebildet werden, und zwar stets vereinigt in kleinen Lagern oder Häuschen, welche entweder innerhalb der Epidermis oder unmittelbar unter derselben sich ausbilden, so
4% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0244, Botanik: Pflanzenphysiologie u. -Pathologie, Linné'sche u. natürliche Systematik Öffnen
Kräuselkrankheit Kräuselung Krebs Maisbrand, s. Brandpilze Maser Maserkröpfe, s. Maser Mehlthau Mißbildungen Pelorien PhyIlerium, s. Erineum Pocken Polycladia, s. Astwucherung Rosenschwamm Rost, s. Rostpilze Rostflocke, s. Erineum
3% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0801, von Romanczuk bis Rostpilze Öffnen
787 Romanczuk - Rostpilze Zwei Kreuzherren - Julius Gundling l-'-Lucian Herbert) Zwei litterarische Märtyrer und deren Frauen - Johann Timotheus Hermes. Zweimal vermählt ^-^- Bertha Frederich ("Golo Raimund). Zwei Schwestern - Ida
3% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0984, von Roß und Cromarty bis Rost Öffnen
bestehende höhere Fachschule für Müller wurde 1. Okt. 1887 nach Dippoldiswalde verlegt. Roßwerk, s. v. w. Göpel. Rost (Eisenrost), s. Rosten des Eisens. Rost, in der Botanik eine Krankheit vieler Pflanzen, s. Rostpilze. - Weißer R., s
3% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 1014, von Roßwerk bis Rostock Öffnen
feuchter Luft überzieht. - In der Botanik ist R. eine durch Rostpilze (s. Uredineen) hervorgerufene Krankheit des Getreides und anderer Pflanzen (s. ^uccinia); über den weißen R. s. OMoM8. Rost, im Grundbau s. d. und Pfahlrost; R. bei
3% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 1016, von Rostorf bis Roswitha Öffnen
und das mit Leim ohne Alaun geleimt ist; es dient zum Ein- wickeln feiner Stahlwaren (Nähnadeln u. s. w.), die es gegen Rost schützt. Auch ucunt man R. feineres Sandpapier und Schmirgelpapier. Ferner sübrt diesen Namen das zum Verpacken gröberer
3% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0985, von Rost bis Rösten Öffnen
), Pilzgattung, s. Rostpilze 3). Rösten, technische Operation, bei welcher verschiedene Substanzen, namentlich Erze, bis auf eine Temperatur erhitzt werden, bei der sie noch nicht schmelzen, wohl aber in ihrer Struktur verändert (aufgelockert
2% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0988, von Rostoptschin bis Rostpilze Öffnen
, das diese vor Rost schützt, weil es die Feuchtigkeit abhält; auch s. v. w. feines Sand- und Schmirgelpapier. Rostpendel, s. Ausdehnung, S. 109. Rostpilze (Uredineae), Familie der Pilze aus der Ordnung der Basidiomyceten, Schmarotzer, deren Mycelium
2% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0089, von Generalvollmacht bis Generator Öffnen
Nährpflanze als der eigentliche Rostpilz schmarotzt, wie dies z. B. bei dem Getreiderostpilz (Puccinia graminis) der Fall ist, welcher auf Getreidearten den Rost erzeugt, sein Aecidium aber nur auf dem Berberitzenstrauch ausbildet, so daß die auf dem
2% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0123, von Photometrie bis Phragmites Öffnen
, Name mehrerer parthischer Könige aus dem Geschlecht der Arsaciden (s. d.). P'hrabat, Wallfahrtsort bei Bangkok (s. d.). Phragmidium Link, Pilzgattung aus der Familie der Rostpilze oder Uredineen (s. d.). Die Arten wachsen parasitisch
2% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0070, Pilze (Einteilung) Öffnen
) eingeschlossene Sporenlager darstellen, welche in Gestalt kleiner, staubiger oder krustiger, farbiger Flecke durch die Epidermis der Nährpflanze hervorbrechen (s. Rostpilze und Tafel "Pflanzenkrankheiten"). 6. Unterordnung: Brandpilze (Ustilagineae
2% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0505, von Pucelle bis Pückler-Muskau Öffnen
Rostpilze keine besondern Verschiedenheiten. ?. Fi-aminig und 8ti-Hmini3 treten fast auf alleu Getreidearten und vielen andern Gräsern auf. I>. O0i-s>n5tt3. findet sich zwar auch auf Getreidearten, am häusigsten jedoch auf Hafer und Wiesengräsern
2% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0122, von Urbino (Fiori da) bis Urfa Öffnen
mit Elevatoren, sehr lebhafte Schiffahrt und Werftanlagen. Urdu, Sprache, s. Hindustani. Urea (grch.), der Harnstoff (s. d.). Uredineen (Aecidiomycetes), Rostpilze, Familie parasitischer Pilze von zweifelhafter systematischer Stellung. Teils
2% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0631, von Befahren Volk bis Beförsterung Öffnen
). Befahren Volk, die Schiffsmannschaft, die schon größere Seereisen gemacht hat. Befallen, die durch Rostpilze hervorgerufene Pilzkrankheit des Getreides, s. Rost und Uredineen. Befāna (verderbt aus Epiphania), in Florenz und Rom der Heilige
2% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0442, von Mélac bis Melanämie Öffnen
wird. Alle Arten der Gattung zeichnen sich durch ihren schönen, gefälligen Wuchs aus und sind eine Zierde der Gewächshäuser. Melampodīden, s. Melampus. Melampsora, s. Rostpilze. Melampūs ("Schwarzfuß"), im griech. Mythus Sohn des Amythaon