Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Sejm hat nach 1 Millisekunden 12 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0834, von Sejm bis Sekt Öffnen
832 Sejm - Sekt Sejm (spr. ßejm, poln., "Versammlung"), im alten Königreich Polen der Landtag oder Reichstag für das gesamte Reich, dessen Mitglieder (für die Abgeordnetenkammer) von den Provinziallandtagen (3kMiki) der Kreise
35% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0840, von Sejanus bis Sektion Öffnen
seiner ganzen Familie und einer großen Anzahl andrer, welche der Mitschuld bezichtigt wurden, hinrichten. Vgl. Jülg, Vita Lucii Aelii Sejani (Innsbr. 1882). Sejm, der poln. Reichstag, s. Polen, S. 172. Séjour (franz., spr. ssēchuhr
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0840, von Kursk bis Kuru Öffnen
Woronesch, im S. und W. an Charkow und Poltawa, im NW. an Tschernigow und hat 46456,1 cikm mit 2480030 E., o. i. 51,2 auf 1 hkm. Von den Flüssen gehen Sejm, Psjol, Worskla zum Dnjepr; Donez mit Oskol im SO. zum Don. Das Klima ist gesund
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0527, von Putiwl bis Puttkamer (Alberta von) Öffnen
525 Putiwl - Puttkamer (Alberta von) im SO. von Bari, hat (1881) 11831, als Gemeinde 12 098 E.; Weberei und Schuhnägelfabrikation. Putiwl. 1) Kreis im westl. Teil des russ. Gou- vernements Kursk, im Gebiet des Sejm, hat 2866,2 hkm
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0116, von Rydquist bis Ryswijk Öffnen
. 1874), letztere mit der Korre- spondenz R.s. Rylsk. 1) Kreis im westl. Teil des russ. Gouvernc ments Kursk, im Gebiet der Sejm, hat 2838,6 hkm, 743433 E.; Getreide-, Hanfbau, 20 Fabriken. - 2) Kreisstadt im Kreis R., rechts am Sejm und an
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0198, Polnische Litteratur (Gegenwart) Öffnen
wegreißt; J. Szujski ("Dzieje Polski"), welcher sich nur um weniges milder erweist; W. Kalinka ("Sejm czteroletni"), welcher den Nimbus, mit welchem der Reichstag von 1789-92 umgeben war, stark erschüttert hat; Teodor Morawski ("Dzieje naro
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0905, von Seyffarth bis Seymour Öffnen
als Theaterdichter und hat zahlreiche Operntexte übersetzt und bearbeitet; er starb 28. Juni 1849 in Wien. Seym (Sejm), der poln. Reichstag, s. Polen, S. 172. Seymour (spr. ssihmör), engl. Familie, soll von den Genossen der Eroberung Wilhelms
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0978, von Desmurgie bis Desolation-Land Öffnen
, durch- fließt die Gouvernements Orel und Tschernigow und mündet in letzterm nach einem im allgemeinen südsüdwestl. Lauf von 1050,8 km etwas oberhalb Kiew. Sie ist bis Brjansk sür Dampffchiffe zu- gänglich; Hauptnebenfluß ist der schiffbare Sejm
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0372, von Diyamir bis Dmitrijew (Kreis und Kreisstadt) Öffnen
Kursk, hat 3174,3 hwn, 11,'>016 E. lGroftrussen), Ackerban und Zuckerfabrilen. - 2) D., auch Dmitroswapsk, Dmitroslawst und Dmitroslawl, Kreisstadt im Kreis D., 107 km nordwestlich von Kursk, an der zum Sejm gehenden
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0849, von Semissis bis Semler Öffnen
und Völker). Semj, Fluß in Rußland, s. Sejm. Semkenfahrt, Moorkanal, s. Tabelle beim Ar- tikel Fehn- und Moorkolonien (Bd. 6, S. 629). Semler, Joh. Ealomo, einer der Begründer der neuern kritischen Theologie, geb. 18. Dez. 1725 zu Saalfeld
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0511, von Sumpfklee bis Sund Öffnen
. Gouvernements Charkow, im Gebiet des Psjol und des Wir (der zum Sejm geht), hat 3187,4 qkm, 206 333 E., Getreide-, Zuckerrüben-, Hanf-, Tabakbau, Vieh-, besonders Pferdezucht, 8 Zuckerfabriken, 10 Branntweinbrennereien u. a. - 2) Kreisstadt
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1033, von Tscherning bis Tschernyschew Öffnen
; dann Weißrussen (im N.), Großrussen und Juden (4,4 Proz.). Südlich vom Sejm und Desna wiegen Ackerbau und Viehzucht vor; nördlich davon Waldindustrie und Zuckerrübenbau, sowie ganz im N. (dem ärmsten Teil T.s) Hanfbau. Die Vieh-, darunter Pferdezucht