Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Tschatschak'' hat nach 1 Millisekunden 6 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0877, von Tschang bis Tschechische Litteratur Öffnen
; Sitz eines Mutessarif. - 2) Früherer türk. Name der jetzt griech. Stadt Pharsalos (s. d.). Tschatschak, Hauptstadt eines Kreises im Königreich Serbien, rechts an der Morawa, mit Kirche, Untergymnasium und (1884) 3137 Einw. Hier zweimal (1806
2% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0100, Geographie: Donaufürstenthümer, Montenegro, Türkei Öffnen
. Poscharewatz Golubatz Kutschajna Majdanpek Rudnik * Schabatz * Semendria Smederewo, s. Semendria Tschatschak Karanowatz Tschupria Swilainatz Uschitze Waljewo Zrna Reka Saitschar * Montenegro. Montenegro Cernagora
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0501, von Karamsin bis Karasu Öffnen
im Königreich Serbien, Kreis Tschatschak, am Ibar, mit 2234. Einw., Sitz des Bischofs von Uschitza und des Bezirkshauptmanns. Karánsebes (spr. karanschebesch), Stadt an der Temes, Hauptort des ungar. Komitats Krassó-Szörény, Station der Temesvár
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0876, Serbien (Areal, Bevölkerung, geistige Kultur, Ackerbau) Öffnen
73056 Belgrad (m. Hauptst.) 2042 5 1 2 122 131364 Čačak (Tschatschak) 3164 4 1 2 162 82358 Čuprija (Tschupria) 1635 2 1 4 90 74094 Jagodina 1397 2 1 2 127 75048 Knjaschewatz 1531 2 1 - 107 66154 Kragujewatz 2403 3 1 5 170 129938 Krajina 3259
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0878, Serbien (Heerwesen etc.; Geschichte) Öffnen
Staatsverfassung sollen nur 15 Kreise sein): Alexinatz, Belgrad, Jagodina, Knjaschewatz, Kragujewatz, Krajina, Kruschewatz, Nisch, Pirot, Podrinje, Poscharewatz, Rudnik, Smederewo, Toplitza, Tschatschak, Tschupria, Uschitza, Schabatz, Waljewo, Wranja
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0824, von Cabriel bis Caceres Öffnen
die spanischen C. jüngern Ursprungs sind. Čačak (spr. tschatschak), Stadt in Serbien, am rechten Ufer der serb. Morawa, hat eine 1165 erbaute, modern umgebaute Kirche, ein Untergymnasium und (1890) 3869 E. Cacao, s. Kakao. Cacăpon, Great-, Fluß