Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach argenti hat nach 0 Millisekunden 9 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0854, von Argentan bis Argentin Öffnen
Wege, die aus dem Wallis ins Chamonix führen, machen A. zu einer beliebten Einkehr für Reisende. Am 15. Juli 1864 bestiegen Adams Reilly und Whymper zum erstenmal die Aiguille d'A. Argentieren, ein Verfahren, Eisengeräte mit Argentan, Messing, Bronze
80% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0790, von Argentan bis Argentinische Republik Öffnen
. Argentiēra, Insel, s. Kimolos. Argentière (spr. -schangtjähr), Dorf im Chamonixthal; darüber der Glacier d'A. (s. Montblanc). Argentieren (franz., spr. -schangt-), versilbern, übersilbern, mit Silber belegen; auch ein neueres Verfahren zum
71% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0022, von Appian bis Armand Öffnen
. Argenti (spr. ărdschénnti) , Giosuè , ital. Bildhauer, geb. 19. Febr. 1819 zu Viggiù bei Como, war Schüler der Akademie in Mailand und erhielt 1846 den großen Preis für Rom, wo er sich sechs Jahre weiter ausbildete. Später besuchte er Paris, München
51% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0458, von Währungsgeld bis Waidhofen Öffnen
Silberkrisis und unser Münzwesen (2. Aufl., ebd. 1894); Wissenschaftliche Gutachten über die Währungsfrage (von Lexis, Scharling, Kleinwächter, Conrad, Schäffle, Herm. Schmidt; ebd. 1893); Ichenhaeuser, Finis argenti (Zittau 1894); Währungs
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0322, von Sardelle bis Sardinien Öffnen
. Etwa in der Mitte zwischen Norden und Süden liegen, der Ostküste näher, der 1918 m hohe Brunca und der 1865 m hohe Monte Gennargentu (Janua argenti); im nördlichen Teil der ebenfalls granitische, 1319 m hohe Monte Limbara. Das Nordende von S. zeigt
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0873, von Courtier bis Cytoplasma Öffnen
(Xiri'icnin., Wagen Curru Leubu, Argentin. Republik 791,2 Curry, Reis 701,2 lüurti«, Bauer 463,i Curtis (Insel), Kermadekinseln Curupaity, Schlacht am, Argenti- nische Republik 797,2 ftion Curwen, John. ^onio 8oita ^3300^- Cushing
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0092, von Chamorro bis Champagner Öffnen
. In der Nähe die Pfarr- dörfer Argentiere und Les Houches. Chamorro, Bewohner der Laoronen (s. d.). Chamos, so viel wie Camos (s. d.). Chamosit(spr.scha>, Ch am oisit), ein grünlich- schwarzes, fein oolithisches Eisenerz, das aus platten
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0437, von Colophonium succini bis Colorado Öffnen
Argenti- niens, nördlich von dem Rio Negro, entsteht etwa unter 35° südl. Vr. aus dem Rio Grande und Rio de Barrancas, die aus den chilen. Cordilleren kommen und gegen SO. stießen. Nach ihrer Vereinigung heißt der Fluß im Inlcmde Gobu-Leuvü
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0080, von Argenton-sur-Creuse bis Argon Öffnen
Umit68 6ntr6 argenti- nische Erdbeben vom 27. Okt. 1894 (ebd. 1895); Schmitz