Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach keuschbaum hat nach 0 Millisekunden 8 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0706, von Keudell bis Kexholm Öffnen
Wildschwein. Keuperformation, oberstes Glied der Triasformation (s. d.). Keuschbaum, Pflanzengattung, s. Vitex. Keuschberg, Dorf im preuß. Regierungsbezirk und Kreis Merseburg, an der Saale, mit schöner Pfarrkirche, Privatirrenanstalt
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0234, von Vitalitium bis Viti Lewu Öffnen
und aus einem einzigen vierfächerigen Stein bestehender Steinfrucht. V. agnus castus L. (Keuschbaum, Schafmüllen, Keuschlamm, Abrahamsbaum), ein 2-3 m hoher, buschiger Strauch mit lang gestielten, gefingerten, durch seine Behaarung graugrünen Blättern
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0253, Botanik: Nutzpflanzen (Palmen, Gräser, Obstpflanzen) Öffnen
, s. Valeriana Valeriana Valerianella Verbenaceen. Abrahamsbaum, s. Vitex Aloysia Avicennia Clerodendron Eisenkraut, s. Verbena Keuschbaum, s. Vitex Lantana Loosbaum, s. Clerodendron Teakbaum, s. Tectona Tectona Verbena Vitex
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0061, von Abrahamiten bis Abraumsalze Öffnen
. Keuschbaum. Abrakadabra, ein magisches Wort, mit dem man das Fieber zu vertreiben wähnte. Zuerst empfiehlt es Qu. Serenus Samonicus (um 200 n. Chr.) in einem Lehrgedichte. Um die vermeinten Wirkungen hervorzubringen, schrieb man das Wort
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0319, von Keule bis Keyser (Hendrik de) Öffnen
. und Kreis Merseburg, unmittelbar an die Saline Dürrenberg (s. d.) stoßend, an der Saale, hat (1890) 923 evang. E. Hierher verlegt die Sage den Sieg König Hein- richs I. (s. d.) über die Ungarn (15. März 933). Keuschlamm, s. Keuschbaum
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0990, von Moncalieri bis Mönchtauben Öffnen
- Mönchskappenmuskel, s. Kappenmuskel. Mönchskolben, soviel wie Plunger- oder Taucherkolben, s. Kolben. ^S. 994d). Mönchslatein, s. Lateinische Sprache (Bd. 10, Mönchsorden, s. Orden (geistliche). Mönchspfeffer, s. Keuschbaum
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0056, von Mülheim (an der Ruhr) bis Müllenhoff Öffnen
'., Abkürzung für Karl Mütter (s. d.) von Halle; M"e?/. Z"., Abkürzung für Herm. Müller (s. d.); M'iA. ^., hinter lat. Tiernamen Abkürzung für Johannes Müller (s. d.). S. auch ^ll/. Müllen, Pflanzengattung, s. Keuschbaum. Müllenhoff, Karl Victor
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0364, von Vitelloluteïn bis Vitis Öffnen
. Nach seinem Tode erschienen «Études philosophiques et littéraires», mit einer biogr. Notiz von Guizot (1874), und «Le comte Duchâtel» (1875). Vitex, Pflanzengattung, s. Keuschbaum. Vith, Sankt, preuß. Stadt, s. Sankt Vith. Vitĭa cordis (lat.), s