Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach patschkau hat nach 0 Millisekunden 12 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0781, von Patroklos bis Patta Öffnen
und Beobachten des Feindes entsandt wird. Patrouilleführer, s. Führer. Patschkau (Petzschkau), Stadt im preuß. Regierungsbezirk Oppeln, Kreis Neiße, an der Neiße und der Linie Kosel-Kamenz der Preußischen Staatsbahn, hat eine evangelische und 3 kath
51% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0962, von Patronenpapier bis Patti Öffnen
Gefechtspatrouillen und Offizierpatrouillen s. d. Patrouillenführer , der Führer (s. d.) einer Patrouille; ferner der Gefreite der österr. Jäger. Patsche , soviel wie Feuerlöschbesen (s. d.). Patschkau , Stadt im Kreis Neisse des preuß. Reg
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0062, Geographie: Deutschland (Preußen: Provinzen Schleswig-Holstein, Westfalen) Öffnen
50 Geographie: Deutschland (Preußen: Provinzen Schleswig-Holstein, Westfalen). Miechowitz Morgenroth Myslowitz Neiße Neustadt Nikolai Oberglogau, s. Glogau 2) Oppeln Orzegow Orzesche Ottmachau Patschkau Peiskretscham
1% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0556, von Wegland bis Weiser Öffnen
, Joseph Emanuel, Genremaler, geb. 10. Mai 1847 zu Patschkau in Schlesien, Schüler von Diez in München, malt Genrebilder von guter Charakteristik und manchmal von schlagendem Humor oder beißender Satire. Eins der ersten waren die letzten Augenblicke
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0043, von Neiße (Flüsse) bis Neiße (Stadt und Fürstentum) Öffnen
, Oberglogau, Ottmachau, Patschkau und Ziegenhals. - N. soll im 10. Jahrh. erbaut worden sein und wurde nachher Hauptort des gleichnamigen Fürstentums, welches 1199 in den Besitz des Bistums Breslau überging. Es erhielt schon 1350 durch Bischof
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0915, von Lorillardstadt bis Lornsen Öffnen
die Cholera (in den "Jahrbüchern für wissenschaftliche Kritik") die Aufhebung des Militärkordons zur Folge. Er nahm 1850 seine Entlassung und starb 2. Okt. 1853 zu Patschkau in Schlesien. Seine Schrift "Zum Schutz der Gesundheit in den Schulen" (Berl. 1836
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0506, von Weisel bis Weismain Öffnen
) 3958 meist kath. Einwohner. Weiser, Joseph, Maler, geb. 10. Mai 1847 zu Patschkau in Schlesien, bildete sich unter Wilh. Diez an der Münchener Akademie, machte Studienreisen durch Österreich, Deutschland und Italien und ließ sich dann in München
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0947, von Peterbült bis Phönixmine Öffnen
', Friedensgerichte Petz (Verq), Schlern Pctzeck, Tauern 5^5,i Petzen, Alpen 401,» PchschtlNl, Patschkau Peucetia. Pcucetier, Apulien Peutiner, Bastarner Peola (Gebirqe», Samos Pcvkibucl t, Artemision Pen'^ow (3ieis.), Asien (Bd. 17) 56,2
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0299, von Lorette bis Lorinser Öffnen
Patschkau
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0234, von Neira bis Neisse Öffnen
., Neustadt in Oberschlesien, Oberglogau, Ottmachau, Patschkau, Ziegenhals), Amtsgerichts, Steuer-, Katasteramtes, mehrerer Bauinspektionen, eines Artilleriedepots, Bezirkskommandos, einer Fortifikation sowie der Kommandos der 12. Division, 23. und 24
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0920, von Schleswig bis Schleswig-Holstein Öffnen
918 Schleswig - Schleswig-Holstein Patschkau, Pleß, Ratibor, Groß-Strehlitz), 4 Pro- gymnasien (in Wohlau, Frankenstein, Striegau, Cosel), 9 Realgymnasien (in Breslau 2, Reichenbach, Görlitz, Grünberg, Landeshut, Sprottau, Neisse
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 1022, von Weinsteuer bis Weiser Öffnen
der Weinproduktion, des Weinhandels und der Weinausfuhr zu vermin- dern. Die Vorlage fand heftigen Widerstand und wurde in der Zweiten Kammer abgelehnt. Weiser, Joseph, Genremaler, geb. 10. Mai 1847 zu Patschkau in Oberschlesicn, war anfangs für den