Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach wasserl hat nach 1 Millisekunden 7 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Gaswasser'?

Rang Fundstelle
6% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0661, von Holmestrand bis Holothurioideen Öffnen
die sogen. Wasserlungen (s. Echinodermen), welche jedoch der Gruppe der Synaptiden abgehen. Wegen des Nervensystems und der Kreislaufsorgane s. Echinodermen. Die Geschlechtswerkzeuge sind nicht, wie bei den übrigen Echinodermen, in der Fünfzahl
3% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0290, Echinoideen Öffnen
290 Echinoideen. darmförmige, mit der Bauchhöhle kommunizierende Schläuche auf der Rückenfläche der Seesterne und an der Mundöffnung einiger Seeigel, endlich die Wasserlungen der Holothurien, zwei große verästelte Schläuche, welche in den
3% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0995, von Wardö bis Weidenhanger Öffnen
, Boden Wasserklosett, Abtritt l(Vd. 17) 149,1 Wasserland, Holland 654 ! Wasserleitungsrecht, Baurecht 526,2 Wanerleitungsröhren, Mauersteine Wasserliesche, Alismaceen l353,i Wasserlunge, Echinodcrmen 290,1 Wassermenk, 3lörz
3% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0972, von Elanus bis Elasticität Öffnen
Fortfätzen von verschiedener Zahl und Größe. Diese getrenntgeschlechtlichen Tiere haben keine Wasserlungen, 10-20 gefingerte oder schild- förmige Fühler. Sie besitzen einen Steinkanal, der niemals frei in die Leibeshöhle mündet, öfters aber
3% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0299, von Holmgang bis Holquahitl Öffnen
. Wasserlunge, als Atmungsorgan und Niere gleichzeitig dienend, vorhanden. Die Geschlechts- organe der meist getrenntgeschlechtigen, seltener zwit- terigen Tiere münden auf der Rückenfeite vorn nahe bei oder zwischen den Tentakeln. Die Entwicklung erfolgt
3% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0262, von Sand (nautisch) bis Sandberger Öffnen
', die durch ihre Lebensweise sich in anderer Hinsicht auszeichnet. ^^aLker hält sich in der Kloake und Wasserlunge der Seewalzen auf. - Verwandte For- men gehören der Tiefseefauna an, nur die blinde Gattuug I^icituZH lebt im Süßwasser der Höhlen auf Cuba
3% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0535, von Schmarotzerwespen bis Schmätzer Öffnen
533 Schmarotzerwespen - Schmätzer Wasserlungen bei Holothurien durch Innewohnen von Krebsen) doch von nachteiligem Einfluß sein. Eine andere Art vorübergehenden S. ist es, wenn eine Tierart die Kräfte einer andern der Ortsver- ändcrung