Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Canella hat nach 0 Millisekunden 16 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0778, von Candido bis Canicatti Öffnen
, niederländ. Maler, s. Witte, de. Candie, See, s. Fittri. Candolle (spr. kangdoll), Augustin Pyrame de, s. Decandolle. ^[richtig: De Candolle.] Candy, Stadt, s. Kandi. Caneelstein, s. Granat. Canella Gärtn., Swartz (Kaneelbaum), Gattung
92% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0119, Cortices. Rinden Öffnen
106 Cortices. Rinden. Sorte, auch Malagaschale genannt, offizinell ist, dienen in der Medizin als magenstärkendes Mittel, finden aber vor Allem in der Likörfabrikation grosse Anwendung. Córtex canéllae albae oder Cóstus dulcis. Weisser
75% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0901, von Cancroid bis Cañete Öffnen
. In Pondichéry und Karikal wiegt das C. oder die Barre 234,963 kg. Candy, Stadt auf Ceylon, s. Kandi. Canēa, Kanea oder Chania, s. Kreta. Canella Sev., Pflanzengattung aus der Familie der Clusiaceen (s. d.). Ihre wenigen tropisch-amerik. Arten sind Bäume
39% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0052, von Wilia bis Zinn Öffnen
. Viehhandel (605). Winkeleisen , s. Eisen (111). Winterana Canella L , s. Zimt
26% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0015, von Caesion bis Charbel Öffnen
. Ölkuchen . Canella alba Mura .; s. Zimt . Cannabis sativa , s. Hanf ; c. Indica, s. Indischer Hanf
2% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0635, Zimt Öffnen
dicken schwachen Stücken, und mit dünner graubrauner Außenrinde und glattem rotbraunem Bast; er dient besonders zu Parfümerien und zur Verfälschung des Gewürznelkenpfeffers. Verbrauch unbedeutend. VIII. Weißer Zimtbaum, weißer Kanell, Canella alba
2% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0281, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
Zimmt,Ceylon Cinnamomum zeylanicum 0,900-1,250 Zimmt-Blüthen siehe Cassia-Blüthen Zimmt,weisser Canella alba 1,000 Zittwer-Samen Artemisia maritima 2,000 Zittwer-Wurzel Curcuma Zedoáriae 1,300
2% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0248, Botanik: Dikotyledonen Öffnen
, s. Opuntia Kalykantheen. Calycanthus Kampanulaceen. Adenophora Campanula Drüsenträger, s. Adenophora Glockenblume, s. Campanula Kanellaceen. Canella Kanelbaum, s. Canella Kapparideen. Capparis Cleome Kapern, s. Capparis
2% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0913, von Zimt bis Zimtsäure Öffnen
chinesischen beigelegt; ursprünglich bezeichnete in der Sprache der frühern Vermittler des Gewürzhandels, der Venezianer oder Portugiesen, Cannella oder Canella nur eben (aromatische) Röhren. Mutterzimt von C. Tamala ist eine veraltete Ware. Über
1% Drogisten → Erster Theil → Sachregister: Seite 0856, Sachregister Öffnen
angosturae 104. - - spurius 104. - aurantiorum 105. - canellae albae 106. - caryophyllatae 106. - cascarillae 106. - cassiae caryophyllat. 106. - - cinnamomi 107. - - variae 106. - chinae 108. - cinnamomi Ceylanici 107. - citri 113. - condurango
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0456, von Kandi bis Kanem Öffnen
Gewürzhandels, der Venezianer oder Portugiesen (cannella oder canella), Bezeichnung aromatischer Rinden, jetzt sowohl für ceylonischen als auch (seltener) für chinesischen Zimt gebraucht. Kanelbaum, s. Canella. Kanelstein (Kaneelstein), s. Granat
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0634, von Ziegenfelle bis Zimt Öffnen
. Canella und Cinamomo) wichtiges Gewürz, auch medizinisch von Bedeutung, besteht aus den Rinden verschiedner Bäume der Tropen, für welche die Namen nicht übereinstimmend im Gebrauch sind, welche aber alle der Familie der Lorbeergewächse oder Laurineen
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0712, von Paraparesis bis Parbleu Öffnen
. Paratschin, blühender Flecken im Königreich Serbien, Kreis Tschuprija, an der Zrnitza, Sitz eines Bezirkshauptmanns, mit Unterrealschule, lebhaftem Handel und 4836 Einw. Paratudorinde, s. Canella. Paravent (franz., spr. -wang), Windschirm, Wand
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0681, von Wintermonat bis Wintzingerode Öffnen
. Sonnenwenden und Ekliptik. Wintersperling, s. v. w. Schneeammer, s. Ammer. Wintersporen (Teleutosporen), s. Pilze, S. 66, und Rostpilze, S. 989. Wintersrinde, s. Drimys; falsche W., s. Canella. Winterstelze, s. Bachstelze
1% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0017, von Clydesdaler Pferde bis Curcumin Öffnen
, s. China- ; c. Cinnamomi acuti, c. Malabothni, c. Cunella richtig: Canella , albae, Corti, s. Zimt- ; c. citri, s. Zitronen- ; c. Coto, s
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0980, von Zimmern bis Zinal Öffnen
enthalten etwa 1 Proz. Zimmetöl (s. d.). Weißer Z. ist die Rinde von Canella alba Murr., einem auf den Antillen heimischen hohen Baum aus der Familie der Clusiaceen. Er kommt in Röhren oder rinnenförmigen Stücken in den Handel, die auf der Außenseite