Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Carburieren hat nach 0 Millisekunden 7 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0932, von Carbonstifte bis Carcassonne Öffnen
der Lactimform existiert. Carboxygenlicht, s. Drummonds Kalklicht. Carboxyl heißt in der Chemie ein einwertiges Radikal von der Zusammensetzung COOH; es findet sich als charakterisierender Bestandteil in allen Carbonsäuren (s. d.). Carburieren
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0529, von Wasserdosten bis Wassergas Öffnen
verbindet. Die Entwicklung des von Felice Fontana 1730 erfundenen W. ist in hohem Maße in Amerika fortgeschritten, wo es zu Beleuchtungs- wie zu Heizzwecken und zwar fast ausschließlich in carburiertem Zustande (s. Carburieren) verwendet wird. Etwa
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0570, Gasbeleuchtung Öffnen
. Die verhältnismäßig geringe Leuchtkraft des von den Gasanstalten gelieferten Gases kann außer durch verbesserte Lampenkonstrut- tion (s. oben) auch durch Carburieren (s. d.) ge- steigert werden. Bei der in dieser Hinsicht sehr ge- bräuchlichen A l b
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0205, von Naturforschung bis Naturheilkunde Öffnen
und in Ohio statt; man schätzt den jährlichen Verbrauch an N. in all diesen Distrikten auf 1290 Mill. cbm. Das N. besteht hauptsächlich aus Methan, Äthan und Wasserstoff und eignet sich in erster Linie zu Heizzwecken, wird aber auch durch Carburieren
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0142, von Auris bis Ausbeutemünzen Öffnen
Dampf explodiert, mit Luft gemischt, gewaltsam; man hat sie zum Carburieren (s. d.) des Leuchtgases benutzt. Aurum (lat.), das Gold; A. chloratum, auch A. hydrochloratum, A. hydrochloricum, A. muriaticum, Goldchlorid; A. chloratum (muriaticum
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0738, von Benzil bis Benzoe Öffnen
lösen, verwendet man es als Fleckenwasser, als Terpentinölersatz zu Firnissen, zum Entfetten der Wolle. Es brennt mit stark leuchtender Flamme und dient deshalb auch zum Carburieren des Leuchtgases. Seine Dämpfe geben, mit atmosphärischer Luft
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0567, von Gasäther bis Gasbeleuchtung Öffnen
565 Gasäther - Gasbeleuchtung Gasäther, Gasolin, Canadol, der zwistben 70-80° siedende Teil des rohen Petroleums, zum Carburieren (s. d.) von Leuchtgas, znr Wollentfet- tung und als Leuchtstoff in besonders konstruierten Lampen verwendet