Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Handfeuerwaffen III hat nach 0 Millisekunden 39 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Tafeln: Seite 0764c, Handfeuerwaffen. III. Öffnen
0764c Handfeuerwaffen. III. 1. Durchschnitt des französischen Gewehrs M 86 kurz vor Beendigung des Öffnens. 2. Das französische Gewehr M/86 vollständig geöffnet, mit einer Patrone auf dem gehobenen Löffel. 3. Das geöffnete deutsche Gewehr 88
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 1038, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum siebzehnten Bande. Öffnen
. II. 222 Buddhismus I. (Chromotafel) 228 Buddhismus II. III. 230 Östliches Canada und Neufundland (Karte) 246 Cuba, Jamaika und Portoriko (Karte) 282 Delagoabai und Umgebung (Karte) 295 Desinfektionsapparate 298 Die deutschen Kriegsschiffe
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Tafeln: Seite 1019, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum achten Bande. Öffnen
Goldschmiedekunst I. II 136 Hamburg und Umgegend (Karte) 698 Goethe-Denkmal . Von Schaper (Chromotafel) 194 Hamburg-Altona (Plan) 700 Gramineen I. II. III. IV. V. 243 Handfeuerwaffen I. II. III. IV. 764 Gramineen VI: Ziergräser (Chromotafel) 244
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1034, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
. Baukunst XII, Fig. 4). ?kri8 yuaärifolia (Taf. Giftpflanzen I) . Parkes Ofen (Taf. Mauersteine, Fig. 7) . I^arinolin, oou8p6r8n,......... Parnitzbrücke bei Stettin (T. Brücken III, 9) Parrys Trichter, VI, 217, u.Taf. Oiscn 1,6 Parthenon zu
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0102, von Handelszeichen bis Handfeuerwaffen Öffnen
. auch s. v. w. Hypothek. Handfeuerwaffen (hierzu die Tafeln "Handfeuerwaffen I-III"), im Gegensatz zu den Geschützen diejenigen tragbaren Feuerwaffen, welche aus der Hand abgefeuert werden. Die H. mit langem Lauf werden schlechtweg Gewehr
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1054, Gesamtverzeichnis der Beilagen: Illustrationstafeln Öffnen
. - II: Marine- u. Küstengesch. - III: Schnellfeuerkanonen . Handfeuerwaffen, Tafel I . . - Tafel II...... - Taf. III (Magazingewehre) - Taf. IV (deutsches, österrei- chisches, französ. Gewehr) Textbcilage
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0768, Handfeuerwaffen Öffnen
766 Handfeuerwaffen Von großem Einfluß auf die Entwicklung des Mehrladers war das 1879 patentierte System des Amerikaners Lee. (Vgl. Tafel: Handfeuerwaffen II, Fig. 5.) Die Grundzüge der Konstruktion sind folgende: der Boden des
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1029, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
Verrucosa (Taf. Korallen) X 76 Madrid, Plan und Stadtwappen XI 50-51 Madura (Taf. Baukunst I, Fig. 4-6) II - Magazingewehre (Taf. Handfeuerwaffen III) VIII 107 - neuere (Taf. IV) XVII 416 Magdeburg, Stadtplan und Stadtwappen XI 58 Magen (Taf
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0769, Handfeuerwaffen Öffnen
von 515 m. Durch die 1890 erfolgte Einführung eines neuen Treibmittels ist mit 2,75 g eine Anfangsgeschwindigkeit von 620 m erreicht worden. Das deutsche Infanteriegewehr, amtlich Gewehr 88 genannt (vgl. Tafel: Handfeuerwaffen III, Fig. 3), besitzt ein
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 1024, Verzeichnis der Illustrationen im VIII. Band Öffnen
, Tafel 55 Handfeuerwaffen, Tafel I, II u. III 102-107 Handflügler, Tafel 111 Hannover, Karte der Provinz 130 Hannover, Stadtplan 139 Harz, geologische Karte 192 Haselstrauch, Tafel 200 Hautflügler, Tafel 234 Hautkrankheiten, Tafel 235 Hessen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1060, Verzeichnis der Illustrationen im XVII. Band Öffnen
1056 Verzeichnis der Illustrationen im XVII. Band Beilagen. Mitteleuropa zur Eiszeit, Karte......... 281 Verbreitung der Erdbeben und Seebeben, Karte. . . 300 Geschütze, Tafel III (Schnellfcuerkanonen)..... 377
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0736, von Mehlführung bis Méhul Öffnen
der Preuft. Staatsbahnen, bat <1895) 4035 (1890: NiW) evang. E., Post, Denk- mäler der Kaiser Wilhelm I. und Friedrich III., eine herzogt. Beschußanstalt für Handfeuerwaffen; Fabri- kation von Thür- und Fahrradglocken, Herstellung von Handfeuerwaffen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1028, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
. Blutgefäße, Fig. 3) III 84 Luntenschloß von Handfeuerwaffen VIII 102 Lupen, Fig. 1-4 X 1016 Lupinen (Taf. Futterstoffe) VI 806 Luppenmühle (Taf. Eisen II, Fig. 14) V 406 Luppenquetscher (Taf. Eisen II, Fig. 12 u. 13) V 406 Luther-Statue
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1009, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
. Glasmalerei sTaf. Glasmalerei, 8) Chasscpot-Gewchr (T. Handfeuerwaffen II) s!l^6tot63ra(Il9N8(Tak.Steinkol)lcn,orm.I) l^rio>rautnu3 (Spindelhaar)...... ^nöiom'a, Lun8t^l1i (Taf. Krcideformation) Chem (ägyptische Gottheit)...... Chemnltz
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1016, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
1012 Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Französische Gewebe (Taf. Weberei, Fig. 10, 14 u. 15)......... - Gläser (Taf.Glasfunstindustrie, Fig. 2) - Trachten (Taf. Kostüme II, 5, III, 2, 8) Französisches Gewehr kl 86 (Taf
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1027, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
Magazingewehr (Taf. Handfeuerwaffen II, Fig. 34 u. 35) VIII 107 Lefaucheux-Gewehr IX 126 - Revolver XIII 769 Lefebres Pulverkörnmaschine XIV 451 Lefcldt- kontinuierlich wirkende Zentrifuge III 696 Legionarstellung der Römer VI 87 Legionsadler (römische
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0882, von Ladenberg (Philipp von) bis Ladislaus Öffnen
Erwerber des L. vorgehen. Ladestelleu, s. Bahnhöfe (Bd. 2, S. 292a). Ladestock, ein zum Hinabstoßen der Ladung in den Lauf der Handfeuerwaffen dienender Stab von Holz, bei den Gewehren der preuß. Infanterie (spä- ter auch in den andern Armeen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1033, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
)......... Olmütz, Stadtwappen........ Ölpalme (Taf. Ölpflanzen)...... Öls, Stadtwappen......... Olympia, Plan der Ausgrabungen . . . - (Taf. Bildhauerkunst III, Fig. 1 - 7) - (Taf. Ornamente 1, Fig. 23 u. 24) . - (Tas. Terrakotten
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0770, Handfeuerwaffen Öffnen
768 Handfeuerwaffen zwei Warzen ww vor entsprechende Ansätze des Verchlußgehäuses G (vgl. Taf. III, Fig. 4) gelangen und so die Stützflächen für den Verschluß herstellen. Das Griffstück F ruht mit dem Kopf in einem besondern Gehäuse G
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1005, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
, Slluatioustärtchen. . . . Bamberg. Dom (Taf. Vaut. IX, Fig. 3-5) - Stadtwal'pen . . .... Vamkuza lTaf Nahrungspflanzen III) . Banane (Taf Nahrungs'pftauzen II). . . Vcmo (Architektur), Flg. 1-4..... V.md Ceite
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1038, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
1034 Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Ncnntierstcchte........... Nenntiermoos........... Repetiergewehre (T. Handfeuerwaffen 1-111) - neue Modelle (Taf. IV)...... Repfold (Taf. Astronomische Instrumente) R686äa
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0108, Handfeuerwaffen (Magazin- oder Repetiergewehre) Öffnen
108 Handfeuerwaffen (Magazin- oder Repetiergewehre). Gendarmerie ein Repetiergewehr nach der Konstruktion des Wiener Gewehrfabrikanten Fruhwirth eingeführt worden (Tafel II, Fig. 25 u. 26). Der Kolbenverschluß dieses Gewehrs hat viel
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1011, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
sT.Vank.VIl'i, !5) Teich, Situation^p'äiichen, Fig. 1-3 . Deichsel III. Fig. 1) Dekadrachmon (Taf. Münzen I, Fig. 5) . Detlinationsbussole......... Detlinationstarte für 1860
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1017, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
, Taf. I u. II und 8 Textfiguren - Taf. III (Schnellfenerkanonen) . . . Gesellschafts-Inseln, Flagge (T. Flaggen I) - -Insulaner (Taf. Ozcan. Völker, 2tt u. 27) Gesicht (Sehapparat :c.j, Fig. 1 - 7. . . Gesims (verschiedene Formen
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0830, von Armatur bis Armbrust Öffnen
sie in der Nuß aus, die Sehne schnellte nach vorn und schlug hierbei auf das in der Rinne des Schafts liegende Geschoß (Bolzen, Pfeil oder Kugel) und schoß es ab. Wie bei den Handfeuerwaffen, hatte man auch bei der A. verschiedene Kaliber
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1041, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
) .... Schnabelwal, nordischer (Taf. Wale) . . Schnäpper (Armbrust)...... Schnapphalmschloß an Handfeuerwaffen . Schnecken, Tafel......... Schneckenhöhle (Taf. Ohr, Fig. 5) ... Schneehuhn, Moor- (Taf. Hühnervögel) . Schncetri stalle
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1049, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
(Taf. Handfeuerwaffen II, 3) Wappen, Taf. I (gcschichtl.), II (planten) - Vefchreibung, Schraffierung (Farben)^ - weiteres f. oben: Heraldische Farben :c. Wappenkachel (Taf. Keramik, Fig. 16) . Wärme (Leitung
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0659, von Minié bis Minima Öffnen
659 Minié - Minima. Gaston III. von Foix in Dresden, "Le roman de la rose" von Johann de Melun u. a. Die Miniaturen in Handschriften aus dem Anfang des 15. Jahrh. zeigen in ihrer feinen und eleganten Durchführung diese Kunst in ihrer höchsten
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0112, von Drakenberge bis Drama Öffnen
Kolossalfiguren der alten preußischen Provinzen im Weißen Saal des Schlosses zu Berlin. Es folgten zwei Kolossalstatuen des Königs Friedrich Wilhelm III. in Marmor für Stettin und den Tiergarten zu Berlin. Die letztere Statue drückt den schlicht
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 1025, Korrespondenzblatt zum siebenten Band Öffnen
folgenden Inhalts: ^[Liste] Band I: Frührenaissance und Vorreformation. " II: Hochrenaissance und Reformation. " III: Gegenreformation und Akademismus. " IV: Klassizismus und Aufklärung. " V: Rückkehr zur Natur und die goldene Zeit der neuen
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0535, von Werder-Gewehr bis Wereschtschagin Öffnen
. (Berl. 1874); v. Conrady, Leben des Grafen A. v. W. (das. 1889). Werder-Gewehr, s. Handfeuerwaffen, S. 105. Werdohl, Dorf im preuß. Regierungsbezirk Arnsberg, Kreis Altena, an der Lenne und der Linie Hagen-Betzdorf der Preußischen Staatsbahn
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0050, von Abjurationseid bis Ablader Öffnen
48 Abjurationseid – Ablader Abjurationseid (engl. Oath of Abjuration ), im engl. Recht ein durch Wilhelm III. eingeführter Eid, den Beamte, Geistliche und überhaupt Mitglieder öffentlicher Körperschaften
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0422, von Brandeum bis Brandgiebel Öffnen
und Blättern der von den Pilzen befallenen Pflanzen (s. Ustilagineen). Brandfuchs, s. Fuchs; als studentischer Ausdruck s. Brander. Brandgans (Vulpanser tadorna L., Tadorna vulpanser Flem., s. Tafel: Schwimmvögel III, Fig. 5) oder Brandente, ein
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0918, von Deludieren bis Dema Öffnen
der Handfeuerwaffen sehr gefördert. Ferner veröffent- lichte D.: "3ur I'sinpioi äs8 I)a11s8 e^Iinäro" eoni(iu68 sviäss8" (Par. 1843 und 1849). Beim Ausbruch der Iulirevolution verließ er den Militär- dienst und lebte dann in Toulon. Napoleon III
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0021, von Leeds (Thomas Osborne, Herzog von) bis Leer Öffnen
in Verbindung traten. Wilhelm III. ernannte ihn zum Vorsitzenden des Geheimen Rates und zum Marquis von Caermarthen. Um so mebr wurde er dafür von den Whigs angefeindet. Als diese 1694 ans Ruder kamen, erhob ihn Wilhelm zum Herzog von L.; aber
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0020, von Petersburg (in Nordamerika) bis Petersilie Öffnen
, Schloß bei Jechnitz in Böhmen. Petersburger Konvention, der von sämtlichen europ. Staaten und von Nordamerika 11. Dez. 1868 abgeschlossene Vertrag, nach welchem Sprenggeschosse aus Handfeuerwaffen vom Kriegsgebrauch ausgeschlossen sind
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0047, von Pfandschein bis Pfarrer Öffnen
. s. w.; außerdem soviel wie Zapfen- lager einer Welle. Vei ältern Handfeuerwaffen (s.d.) eine Vertiefung fürs Pulver.- In der Anatomie ist P. (iic^taduiuni) die an der äuftern seitlichen Wand des Beckens (s. d.) befindliche Gelenkgrubc, welche
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0638, von Werdenberg bis Werdohl Öffnen
von Berlin ernannt und Sept. 1888 auf sein Gesuch unter Stellung à la suite des Garde-Füsilierregiments zur Disposition gestellt. Auf den Wunsch des Kaisers Alexander III., dessen besonderes Vertrauen er genoß, wurde er Nov. 1892 zum Botschafter in St
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0642, von Werkzink bis Werner (Abraham Gottlob) Öffnen
in Österreich angenommenen Hinterladungsgewehrs, das nach ihm häufig Werndlgewehr genannt wird, später ein aufsteckbares Magazin für das franz. Infanteriegewehr M/74. (S. Handfeuerwaffen.) W. starb 29. April 1889. In Steyr wurde ihm 1894 ein Denkmal