Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Hilgers hat nach 0 Millisekunden 21 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0264, von Hiddemann bis Hilgers Öffnen
258 Hiddemann - Hilgers. namentlich in Rom, und besuchte das Atelier Coutures in Paris. Nach seiner Rückkehr wurde er 1851
98% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0568, von Hildesheim-Peiner Kreiseisenbahn bis Himmelsphotographie Öffnen
franz. Kammern unterbreitet. - Vgl. E. Petit, Les sociétés de secours mutuels en France (Paris-Nancy 1893); L. de Goy, Nos sociétés rurales de secours mutuels (Par. 1896). Hilfskreuzer, s. Kreuzer. Hilgers, Karl, Bildhauer, geb. 17. Jan. 1844
1% Emmer → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0709, Die Kunst des 17. und 18. Jahrhunderts Öffnen
der Erzgießer Wolf Hilger einen guten Ruf genoß. Von diesem stammt das Grabmal Herzog Philipps von Pommern, welches bereits den malerischen Stil der neuen Zeit zeigt. Noch mehr tritt dieser hervor in der Kanzel des Domes zu Magdeburg (Fig. 661
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0431, von Hermes (Personenname) bis Hermes Trismegistos Öffnen
Esser, Elvenich, Droste-Hülshoff, Rosenbaum, Hilgers u. a. gehörten, war die "Zeitschrift für Philosophie und katholische Theologie" (Bonn 1832-52). Vgl. Esser, Denkschrift auf G. H. (Köln 1832); Elvenich, Acta Hermesiana (Götting. 1836); "Acta romana
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0339, Potsdam (Stadt) Öffnen
bestehend, mit dem Bronzestandbild Friedrich Wilhelms Ⅰ. von Hilgers (18. Aug. 1885), 14 Büsten preuß. Feldherren aus dem Befreiungskriege von Rauch, einer des Kaisers Alexander Ⅰ. von Rußland, 12 Marmorstatuen und 8 Kanonen aus den J. 1680‒1858
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0432, von Hermetisch bis Hermodactyli Öffnen
(Jena 1827); Hilger, De Hermetis Trismegisti Poëmandro (Bonn 1855); Pietschmann, H. (Leipz. 1875). Hermetisch, was sich auf Hermes, besonders auf Hermes Trismegistos, bezieht; da diesem große geheimnisvolle Weisheit zugeschrieben wurde, so
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0342, von Jutroschin bis Juwelierkunst Öffnen
), Hausmann (mit lat. Text, Leipz. 1839), Häckermann (Greifsw. 1847), v. Siebold (mit lat. Text und Erläuterungen, Leipz. 1858), Berg (Stuttg. 1862), Hertzberg-Teuffel (das. 1864-1867) und Hilgers (in Iamben, das. 1876). Vgl. Völker, J., ein Lebens
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0452, von Hunziker bis Hypnotismus Öffnen
, Berl. 1862; Supplement von Th. H., 1867); »Die Pflanzenstoffe« (mit A. Husemann und Hilger, 2. Aufl., das. 1883-84, 2 Bde.); »Handbuch der gesamten Arzneimittellehre« (2. Aufl., das. 1883, 2 Bde.). In Maschkes »Handbuch der gerichtlichen Medizin
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0033, von Ätherisieren bis Äthiopien Öffnen
zwar durch Übung sehr schulen läßt, aber dennoch Täuschungen unterworfen ist. – Vgl. Husemann-Hilger, Die Pflanzenstoffe (2. Aufl., Berl. 1848); Bornemann, Die Öle des Pflanzen- und Tierreichs (2 Tle., 5. Aufl., Weim. 1889–91
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0343, von Balneologie bis Balsaminaceen Öffnen
), Husemann und Hilger, Die Pflanzenstoffe (Berl. 1882-84) und Kerl und Stohmann [Muspratt], Encyklopädisches Handbuch der technischen Chemie (4. Aufl., Braunschw. 1888 fg.). Balsamgurke, s. Momordica. Balsamholz, das Holz des in Arabien heimischen
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 1015, von Bildgießerei bis Bildhauerkunst Öffnen
. in Innsbruck, und kleinere Werke hervorbrachte. Ähnlich arbeitete die Familie Hilger in Freiberg u. a. In der zweiten Hälfte des 16. und im 17. Jahrh. erreichte die Technik des Gießens eine besondere Höhe. Aus dieser Epoche stammen die Werke des
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0639, Düsseldorf Öffnen
. 1892 ein Denkmal (modelliert von K. Hilgers) für die in den Kriegen 1864-71 Gefallenen enthüllt wurde, führt die prächtige Königsallee am Stadtgraben entlang zu den Anlagen am neuen Provinzialständehaus (Kaiserteich, Schwanenspiegel
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0889, von Fleischer (Heinr. Leberecht) bis Fleischer, Karl Fr. Öffnen
in Chicago (s. d., Bd. 4, S. 169a). – Vgl. Hilgers, Das Fleischer- oder Metzgergewerbe mit allen seinen Nebenzweigen (6. Aufl. von Jul. Todzi, Weim.1892); Grahammer, Handbuch der Metzgerei (Münch. 1892); Adler, Fleischergewerbe (im «Handwörterbuch
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0940, von Johannes I. (Tzimiskes) bis Johannes IV. (Laskaris) Öffnen
); Hilgen- feld, Das Evangelium und die Briefe I. (Halle 1849) und Die Evangelien (Lpz. 1854); Schölten, Das Evangelium nach I.; aus dem Holländischen von H. Lang Verl. 1867); A. Thoma, Die Genesis des Johannesevangeliums (ebd. 1882); die Werke
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0752, von Melbourne (William Lamb, Viscount) bis Meldeämter Öffnen
sich auch an dem Protest vom 6. Mai 1870 gegen die Verhand- lungsweiss des Konzils, unterwarf sich aber nach der Proklamierung des neuen Dogmas demselben und verhängte über die demselben widerstrebenden Bonner Professoren Hilgers, Knoodt, Langen
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0801, von Reunionsklage bis Reuse (beim Fischfang) Öffnen
außerord., 1861 zum ord. Professor der alttestamentlichen Exegese ernannt wurde. Wegen seiner Weigerung, die Beschlüsse des Vatikanischen Konzils über die päpstl. Unfehlbarkeit anzuerkennen, wurde N. mit seinen Kollegen Hilgers, Knoodt und Langen
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0341, Stettin Öffnen
des 1831 verstorbenen Oberpräsidenten Sack und an der Kreuzung des Parade- und Königsplatzes das Denkmal Kaiser Wilhelms I. in Bronze und Tiroler Marmor von Hilgers. Die Stadt hat sieben evang. Kirchen, darunter die St. Peter- und Paulskirche
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0264, von Verfangenschaftsrecht bis Verfolgungsrecht Öffnen
. 1884); Hilger, Die wichtigsten Nahrungs-und Genußmittel, deren Verfälschung nebst Prüfung (Erlangen 1879); König, Die Chemie der menschlichen Nahrungs- und Genußmittel (3. Aufl., 2 Bde., Berl. 1889–93); Klencke, Illustriertes Lexikon der V. (2
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0578, von Hundesteuer bis Hypnotismus Öffnen
in chem., physiol., pharmakolog. und toxikologischer Hinsicht" (mit demselben, ebd. 1871; 2. Aufl. mit Hilger, 1884), "Handbuch der gesamten Arzneimittellehre" (2 Bde., ebd. 1873-75; 3. Aufl. 1892), die Abschnitte über die Vergiftung mit Opium
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0735, Wilhelm II. (Deutscher Kaiser und König von Preußen) Öffnen
, von Hilgers), Breslau (1896, von Chr. Behrens), Frankfurt a. M. (1896, von Buscher), Koblenz (1897, von Hundrieser), Karlsruhe (1897, von Heer), Magdeburg (1897, von Siemering). Vgl. Adami, Das Buch vom Kaiser W. (2 Bde., Bielef. und Lpz. 1887‒90
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0221, Denkmäler (Übersicht der merkwürdigsten Porträtstatuen) Öffnen
.) Berlin Friedrich Wilhelm I., König von Preußen - Rauch, Gumbinnen; Hilgers, Potsdam Friedrich Wilhelm II., König von Preußen - Tieck, Neu-Ruppin Friedrich Wilhelm III., König von Preußen - Kiß; Potsdam; Kiß, (R.) Breslau; Kiß, (R.) Königsberg