Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Husejn hat nach 0 Millisekunden 10 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0450, von Husarenaffe bis Husejn Öffnen
448 Husarenaffe - Husejn auf 10 Regimenter zu 10 Eskadrons; jedes Regiment war in 2 Bataillone geteilt. Seit der Neugestaltung des preuß. Heers nach 1806/7 hören die H. auf, eine Specialwaffe zu sein, da von jedem Kavallerieregiment die gleichen
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0079, Chalif Öffnen
als Gegenchalif auftrat, gegen die omajjadische Dynastie auf; die Unzufriedenen in Irâk scharten sich um Husejn, den zweiten Sohn des Alî, den sie aus Arabien zur Bekämpfung des Jesîd herbeilockten; der Aufstand endigte in der dürren
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0454, von Schikane bis Schild Öffnen
. Unter diesen nimmt die Trauer- feier des Aschura, an welchem der Martertod des Husejn (s.d.), Sohns des Ali, in dramat. Darstellung (Tazia) vergegenwärtigt wird, die hervorragendste Stelle ein. Auch andere, mit den Schicksalen des Hauses des Ali
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0013, von Halbton bis Hálek Öffnen
sind zu nennen: "Vecerní písne" ("Abendlieder", das. 1858) und die lyrisch-epischen Gedichte: "Alfred" (das. 1858), "Mej rima a Husejn" und "Krásná Lejla" ("Die schöne Leila", das. 1859), "Goar" (das. 1864), "Cerný prápor" ("Das schwarze Banner
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0080, Chalif Öffnen
Angelegenheiten seines Reichs beschäftigte, machte der Alide Seid, Husejns Enkel, das Chalifat streitig. Zwar wurde derselbe überwunden und getötet; allein sehr bald erwuchs Hischâm ein neuer Feind in den Abbasiden
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0453, von Huß-Ausläuten bis Hussiten Öffnen
auffordern sollte. Husseïn , andere Schreibung für Husejn (s. d.). Husseïn Awni Pascha , osman. General und Staatsmann, geb. 1819 zu Dost-köi, einem Dorfe bei Isbarta, im südwestl. Kleinasien, wurde 1853 Generalstabsoffizier unter Omer
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0304, von Keratomykose bis Keren Öffnen
. Kerbel, s. Anthriscus. Kerbela oder Meschhed-Hussén, Stadt im asiat.-türk. Wilajet Bagdad, an einem Kanal, rechts vom Euphrat, 96 km im SSW. von Bagdad, von Dattel- und Maulbeerpflanzungen umgeben, enthält das Grabmal Husejns (s. d
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0800, von Mes bis Mesembryanthemum Öffnen
und Husejn. Meschid i Ser, Vorhafen von Barfernfch (s. d.) am Kaspischen ^Iteer. Meschinleder, s Saffian Meschtscherjaken, Meschtschera, ein nr- sprünglich sinn. Volksstamm, in den russ. Gouverne- ments Ufa, Perm, Pensa und ^aratow
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0049, von Muhd bis Mühlenbeutelmaschinen Öffnen
47 Muhd - Mühlenbeutelmaschinen nur noch als fakultativer Fasttag. Die Schiiten betrauern an diesem Tage das Andenken an den Martertod des Husejn (s/d.) bei Kerbelä. Muhd, marokk. Getreidemaß, s. Almude. Mühlbach. 1) M., ungar
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0419, von Scherffsche Milch bis Scherr Öffnen
.) in Palästina. Scherif (arab., "erhaben", "edel"), bei den Mo- hammedanern Titel der Nachkommen Mohammeds; streng genommen sind nur die Abkömmlinge Hasans, des Enkels des Propheten, S. und werden von den Abkömmlingen des Husejn, die den Titel