Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Ilerda hat nach 0 Millisekunden 9 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0886, von Ikonomachie bis Ilex Öffnen
als Hauptstadt, s. Francien. - 2) (jetzt Ile Maurice) Insel, s. Mauritius. Ileotyphus, s. Typhus. Ilérda, Stadt der Ilergeten in Hispania Tarraconensis, am Sicoris (Segre), berühmt durch Cäsars Sieg über die Legaten des Pompejus, Afranius und Petrejus
2% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0120, Alte Geographie: Europa Öffnen
Karpetaner Keltiberier Kontestaner Oretaner Bätica Bäcula Carteja Gades Hispalis Iliberris Illiturgis Munda (Tarraconensis) Calagurris Castulo Emporiä Ilerda Lauron Numantia Saguntum Lusitanien Bracara Augusta
2% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0523, von Ikonoklast bis Ilex Öffnen
. Ilerda sjetzt Lörida), alte befestigte Stadt der Ilergeten ls. d.) am Sicoris ljetzt Segre) in llisMuiH 'Iaiiac0ii6n8i3; hier belagerte Cäsar 49 v. Chr. die pompejanischen Legaten Afranius und PetrejuZ und zwang sie zur Kapitulation. - Vgl. Schneider
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0840, Cäsar Öffnen
), nachdem er sich in Rom des Staatsschatzes bemächtigt hatte, nach Spanien, wo er die Pompejanischen Legaten Lucius Afranius, Marcus Petrejus und Marcus Varro, die erstern bei Ilerda, Varro im jenseitigen Spanien, zur Ergebung zwang; auf dem Rückweg wurde
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0712, von Lerchenfink bis Lerius Öffnen
- und Baumwollwaren; der Handel hat hauptsächlich Getreide und Holz zum Gegenstand. L. ist Sitz des Gouverneurs und eines Bischofs. L. ist das alte Ilerda (s. d.), die Hauptstadt der Ilergeten. In der Ebene von L. zwang Cäsar 49 v. Chr. die Pompejanischen Legaten
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0920, von Petrejus bis Petrokow Öffnen
Pistoria das Catilinarische Heer, befehligte 54-49 nebst Afranius das Heer des Pompejus in Spanien, wurde 49 von Cäsar bei Ilerda zur Ergebung gezwungen, ging dann nach Afrika, wo er die Reste der Pompejaner sammelte, und tötete sich nach der Niederlage bei
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0053, von Varolsbrücke bis Varro Öffnen
Pompejus im Seeräuberkrieg. In derselben Stellung kommandierte er 49 in Spanien, mußte sich aber nach der Kapitulation von Ilerda an Cäsar ergeben. Trotzdem er sich hierauf aufs neue an Pompejus anschloß, wurde er nach der Schlacht bei Pharsalos
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0215, von Hispaniola bis Hispid Öffnen
. Bürgerkriege. Hier hielt Sertorius 80-72 v. Chr. Stand gegenüber den senatorischen Heeren; hier focht Julius Cäsar 49 v. Chr. bei Ilerda zwischen Ebro und Pyrenäen den ersten großen Kampf gegen die Pompejaner und lieferte 45 v. Chr. diesen bei
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0109, von Lerchenfeld (Maximilian von) bis Lerma Öffnen
Altertümer, an das Mittelalter der Palast der alten Könige von Aragonien. - L., das alte Ilerda (s. d.), wurde 713 von den Ara- bern und 1117 von den Christen genommen. 1149 ward sie königl. Residenz. Die 1300 errichtete Uni- versität