Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Kilts hat nach 1 Millisekunden 9 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0729, von Kille bis Kimberley Öffnen
die Kartoffel zuerst angebaut worden sein. Kilt, Schurz der Bergschotten, den sie statt der Hosen tragen. Kilte, Pflanzengattung, s. v. w. Hesperis. Kiltgang (Kilpgang, von kilten, "jemand einen Abendbesuch machen"), in der Schweiz (besonders
82% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0337, von Killarney bis Kilwa Kivindje Öffnen
die Covenanters von Montrose geschlagen. Kilt , Schurz der Bergschotten, den sie statt der Beinkleider tragen. Kilte , Pflanzengattung, s. Hesperis . Kiltgang , Kilpgang , zu Kilt gehen , Ausdrücke der Schweizer Mundart
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0046, Kulturgeschichte: Kostümkunde; Wohnung, Geräthe Öffnen
Kanonen Kapuze Kilt Kleiderordnungen Konfederatka Kontusch Korsett Kostüm Kravatte Krinoline Kris Kutte Lacet Laciren Liséré Livrée Manschetten Mantilla Mi-parti * Misericordia * Mode Modern Modest Mouche Nationaltracht
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0113, von Hesperis bis Heß (Joh.) Öffnen
111 Hesperis - Heß (Joh.) vorkommende II. matronHiiä 1^., Frauen kilte, Nachtviole, Nachtschatten oder Matronale, eine ausdauernde Pstanze mit 75 cm hohen Stengeln und purpurnen oder violetten, bei einer Varietät (var. cauäiäi88img
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0463, von Hesione bis Hesperos Öffnen
Westeuropa umfassend und hauptsächlich bei den alexandrinischen Dichtern gebräuchlich. Hesperis L. (Nachtviole, Kilte), Gattung aus der Familie der Kruciferen, ein- oder mehrjährige Kräuter mit einfachem oder verzweigtem Stengel, eiförmigen
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0615, Schottland (Kirchen- und Schulwesen, Landwirtschaft etc.) Öffnen
, üblich. Diese Tracht besteht aus einem Kilt, der die nackten Schenkel umgibt, einer Weste, kurzer Jacke, einem über der linken Schulter hängenden gewürfelten Plaid oder Tartan, dessen Muster und Farben je nach den Clans verschieden sind, und einer Mütze
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0526, von Tarsus bis Tarudant Öffnen
bei ihrer Nationaltracht zu Mänteln und Kilts (s. d.) verwenden; auch das Kleidungsstück selbst. Tartane (roman.), bei den Italienern, Spaniern etc. ein kleines ungedecktes Piratenschiff, später ein Fischerfahrzeug mit Pfahlmast, großem lateinischen
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0112, von Hesen bis Hesperis Öffnen
. Hesperīnos (grch.), Name des Abendgottesdienstes in der griech. Kirche. Seine Feier beschreibt das Euchologion (s. d.). Hespĕris D., Kilte, eine zu den Kruciferen (s. d.) gehörige Pflanzengattung mit etwa 20 in Europa und Asien einheimischen Arten
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 1031, von Zugstraßen bis Žukóvskij Öffnen
, Studien und Partiestellungen" (Berl. 1869). Mit Dufresne gab er heraus: "Größtes Schachhandbuch" (2. Aufl., Berl. 1873) und "Leitfaden des Schachspiels" (ebd. 1869). Zu Kilt gehen, s. Kiltgang. Žukóvskij (spr. schu-), Wassilij Andrejewitsch