Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Kolbenhirse hat nach 0 Millisekunden 18 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0931, von Kolbenblütler bis Kölberlstahl Öffnen
und durchbrochene (oder Ventil-) K. S. auch Dampfmaschine, Pumpe etc. Kolbenblütler, s. Araceen und Spadicifloren. Kolbengras, s. Alopecurus. Kolbenhirse, s. Setaria. Kolbenrad, Maschine zur Aufnahme von Wasserkraft, besteht aus einem Rad
60% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0488, von Kolbe (Adolf Wilh. Herm.) bis Kolbenwasserkäfer Öffnen
. Gebläse (Bd. 7, S. 622 b). Kolbenhals, der obere dünne Teil des Gewehrkolbens. Kolbenhirsch, ein Hirsch, der noch die Kolben (s. d.) trägt. Kolbenhirse, s. Setaria. Kolbenkappe, die aus Eisen oder Hartgummi hergestellte, am untern Teile des
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0895, von Sestri bis Settegast Öffnen
der Ährchenstielchen. S. italica L. (Kolbenhirse, s. Abbild.), 1,5 m hoch, mit 13 cm langer, doppelt zusammengesetzter, lappiger Rispenähre, stammt aus Indien, wurde schon von Griechen und Römern kultiviert und wird noch jetzt in Südeuropa angebaut, verträgt
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0204, von Holunder bis Holz Öffnen
oder Rispenhirse, die Klumphirse, die Bluthirse und die große Kolbenhirse oder Fennich, Mohar nur als Futterpflanze. Die H. bildet in Deutschland den Gegenstand der Kleinkultur, auf größern Gütern wird sie nur ausnahmsweise angebaut. Gesamtanbau 1878 auf 14896.2
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0809, Futter (Zusammensetzung der wichtigsten Futtermittel) Öffnen
) 23,8 2,5 1,20 12,2 6,8 1,1 Kolbenhirse (Mohar) 28,7 4,4 1,15 12,1 9,2 1,9 Buchweizen 15,0 2,4 0,6 6,3 4,3 1,4 Spergel 20,8 2,9 0,70 8,8 6,1 2,3 Weißer Senf 12,6 3,3 ? 3,5 3,8 2,0 Raps 14,0 2,9 0,6 3,7 5,2 1,6 Futterkohl 14,3 2,5 0,7 7,1 2,4
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0203, von Hippursäure bis Hirse Öffnen
-, Haushaltshirse etc.) P. miliaceum L. - Haarförmige H. (P. capillare L.), ferner Setaria P. B., Fennich, Borstengras, Kolbenhirse, Pennig etc. mit grüner F. (Ackerhirse, wilde H., grünes Hirsengras, wilder Schwaden), Stammpflanze der Kolbenhirse
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 1052, Verzeichnis der Illustrationen im XIV. Band Öffnen
) 847 Sella (antike Sessel und Stühle), 6 Figuren 849 Sendelbinde 859 Setaria italica (Kolbenhirse) 895 Sicherheitsröhren (2 Fig.), Sicherheitsventil (2 F.) 933-934 Siebröhren des Kürbis 949 Siegen, Stadtwappen 952 Signum (römisches Feldzeichen
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0253, Botanik: Nutzpflanzen (Palmen, Gräser, Obstpflanzen) Öffnen
Kolbengras, s. Alopecurus Kolbenhirse, s. Setaria Lieschgras, s. Phleum Lolch, s. Lolium Lolium Mannagras, s. Glyceria Meddel, s. Agrostis Milium Mohar, s. Setaria Moorhirse, s. Sorghum Nardus Negerhirse, s. Setaria Pennicillaria, s
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0262, von G. et O. bis Getreide Öffnen
ist ihre Kultur uralt. Auch die Kolbenhirse (Fennich), gegenwärtig im südlichen, hier und da auch im mittlern Europa gebaut, ist ostindischer Abkunft. Von geringerer Bedeutung ist der europäische Himmelstau (Mannagrütze), der auf magerm, sandigem Boden
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0571, von Hirsebrand bis Hirtentäschlein Öffnen
. in der Medizin als schleimiges Mittel bei Durchfällen und äußerlich zu Umschlägen. Als Mastfutter für Geflügel wird H. in Wasser oder Milch gekocht und ist dann sehr wertvoll. Die Kolbenhirse gehört der Gattung Setaria, die Mohrhirse der Gattung
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0988, von Nahrungsmittel bis Nahrungspflanzen Öffnen
vegetabilischen Nahrung bilden die mehlgebenden Pflanzen. Zu ihnen gehören unsre Getreidearten (Hafer, Gerste, Roggen, Weizen mit Spelz, Einkorn, Emmerkorn), der Reis, der Mais, die Hirse, Kolbenhirse, Mohrhirse, Bambus und manche andre Gräser, dann Buchweizen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1021, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
: Kachel (Taf. Keramik, Fig. I) - Krug............. - Ornament (Taf.Ornamcnte III, Fig.31) Hirschzunge (Taf. Pilze 1) ...... Hirse............... - < Kolbenhirse).......... Hobelmaschinen, Tafel u. 9 Textfiguren . - (Tchlchv
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0170, von Blutflecken bis Blutgeld Öffnen
168 Blutflecken - Blutgeld und muß außer mit weißer Hirse namentlich mit Senegal- und Kolbenhirse gefüttert werden. Blutflecken auf Kleidungsstücken, Messern, Waffen sind häufig in Kriminalfällen vom Chemiker zu untersuchen. Erhält man
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0347, von Prachtkäfer bis Präcisionsmechanik Öffnen
zu haben, während seltenere bis zu 60 M. und höher bezahlt werden. Als Futter erhalten die P. die ver- schiedenen Hirsesorten, namentlich Senegal- und Kolbenhirse, ferner Spitzsamen, etwas Weichfutter und Grünes. - Vgl. Ruß, Die P. Ihre Natur
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Tafeln: Seite 0061e, Erläuterungen zu den Karten: Pflanzengeographie I. II. Öffnen
des Reis, der Kolbenhirse, der Sojabohne, des Theestrauchs und der Baumwollsorte Gossypium herbaceum L. Letztere teilt Vorderindien als vierte Ursprungsgebiet, wo zugleich Banane und Batate, Zuckerrohr und Bohnen in Anbau gebracht sein werden
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0888, von Session bis Setaria Öffnen
Borsten- oder Kolbenhirse (8. italioa Feattv.), die in Südeuropa einheimisch ist und angebaut wird, ein Gras mit etwa meterhohem, fingerdickem Sten- gel, breiten, schilfartigen, aber weichen und nicht scharfen Blättern und einer 5 - 8 cm langen
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0849, von Tigerinsel bis Tigris Öffnen
auf den Flügeln nicht. Die Heimat des T. ist Indien und die Sunda-Inseln. Das Paar kostet durchschnittlich 8 M. Als Futter reicht man weiße Hirse und Kolbenhirse. Tigerinsel , s. Bocca-Tigris . Tigerkatze , s. Pardelkatze
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0672, von Matrosendivisionen bis Matthäus (Apostel) Öffnen
Fälschen der Gewürzpulver betrügerischerweise benutzt werden. Das Hauptmaterial sind die Spelten des Kolbenhirses (Setaria germanica Rth.), Palmkernmehl, gedörrte Birnen. Mattathīas, ein aus der Priesterklasse Jojarib stammender jüd. Priester