Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Peitschenwurm hat nach 1 Millisekunden 7 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0808, von Peiskretscham bis Pekesche Öffnen
, Darmsaiten oder Seide gelochten, gefertigt. Peitschenkaktus, s. Cereus. Peitschenwurm (Trichocephalus Götze), Gattung der Trichotracheliden, einer Familie der Nematoden oder Fadenwürmer, ist ein Eingeweidewurm mit warzenförmig aufgetriebenem
58% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0985, von Peireskia bis Peking Öffnen
. Peitschenschlangen , s. Dryophidae . Peitschenwurm , s. Haarwürmer . Peitz , Stadt im Kreis Cottbus des preuß. Reg.-Bez. Frankfurt, an der Malxe und dem
2% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Tafeln: Seite 0858a, Würmer. Öffnen
). 17. Peitschenwurm (Trichocephalus dispar); a Männchen, b Weibchen. 18. Terebella emmalina. 19. Wasserschlängelchen (Nais proboscidea). 20. Junges Dicyema. 21. Medizinischer Blutegel (Hirudo medicinalis). 22. Sagitta cephaloptera
2% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0834, von Trichinopolly bis Tridentinisches Konzil Öffnen
von Nymphaea. Trichocephalus, Peitschenwurm. Trichodéctes, s. Pelzfresser. Trichoglossus, s. Papageien, S. 667. Trichogyne (griech., Befruchtungshaar), bei den Florideen und Koleochäteen das haarförmig gestaltete Empfängnisorgan, an welchem
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0269, Zoologie: Würmer, niedere Thiere. Zoologen Öffnen
Peitschenwurm Pferdeegel, s. Blutegel Pfriemenschwanz, s. Madenwurm Quesen, s. Bandwürmer Regenwurm Röhrenwürmer Sandwurm Seeraupen Serpulen Springwurm, s. Madenwurm Spulwurm Strongyliden Taenia, s. Bandwurm Trematodes, s. Saugwürmer
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0616, Haarwürmer Öffnen
duodenale genannt). Zu den Trichotracheliden, die einen langen, haarartig dünnen und einen semmelreibenartig angeordneten Zellenstrang enthaltenden Vorderkörper haben, gehört außer der Trichine (s. d.) besonders der Peitschenwurm (Trichocephalus dispar
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0860, von Wurmfarn bis Wurmkrankheiten Öffnen
], die Rübennematode [Heterodera Schachtii Schn., Fig. 16], der Peitschenwurm [Trichocephalus dispar Rud., Fig. 17]), ferner b. die Kratzer (z. B. Echinorynchus angustatus Rud., Fig. 23) und die Pfeilwürmer (z. B. Sagitta cephaloptera Quoy et Gaim., Fig.22