Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Seclin hat nach 0 Millisekunden 4 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0796, von Seckenheim bis Secundus Öffnen
über die Badenser und Württemberger 30. Juni 1462. Zum Gedächtnis desselben wurde auf dem Schlachtfeld das Dorf Friedrichsfeld (s. d.) gegründet. Seckenmaschine, s. Bördelmaschine. Seclin (spr. ssekläng), Stadt im franz. Departement Nord
100% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0779, von Seckendorff-Gudent bis Sedan Öffnen
von Württemberg. Seclin (spr. ßekläng), Stadt im Arrondissement Lille des franz. Depart. Nord, an der Linie Douai-Lille der Nordbahn, hat (1891) 5176, als Gemeinde 6141 E.; Flachsspinnerei, Fabrikation von Zucker, Spitzen und Öl sowie
2% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0075, Geographie: Frankreich Öffnen
* Malplaquet Marchiennes Marcq en Baroeul * Maubeuge Merville Mons en Pevèle Orchies Quesnoy, Le Raismes Roubaix Ryssel, s. Lille Saint-Amand 1) Seclin Tourcoing Valenciennes Wattignies Wattrelos Oise, Depart
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0176, Lille Öffnen
einem Hauptwaffenplatz erhoben worden, dessen äußerer Umfang 80 km mißt. Im N. liegen die Forts Vert-Galant und Bondues, im W. Premesques und Englos (5-6 km von der Stadt), im S. Seclin und Sainghin (7-8 km), im O. Das Fort Mons-en-Baroeul und die Batterie Camp