Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach pleno hat nach 0 Millisekunden 10 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0130, von Pleiske bis Plenus venter non studet libenter Öffnen
). Plenipoténz (lat.; franz. plein pouvoir), unbeschränkte Vollmacht, freie Hand bei Ausführung eines Geschäfts; daher Plenipotentiarius (franz. Plénipotentiaire), s. v. w. Gesandter. Pleno choro (lat.), mit vollem Chor. Pleno jure (lat
70% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0970, von In parenthesi bis Inquisition Öffnen
(lat.), zum ewigen Gedächtnis einer Sache. In perpetuum (lat.), auf immer, für ewige Zeiten. In persona (lat.), persönlich, selbst. In petto (ital., "in der Brust"), im Sinn, auf dem Herzen, in Bereitschaft (haben). In pleno (lat
70% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0622, von In parenthesi bis Inquisition Öffnen
auf dem Herzen, bereit, im Sinne haben, im Schilde führen u. s. w. In pleno (lat.), in oder vor dem Plenum (s. d.). In pontificalĭbus (lat.), in voller Priestertracht; in Amtstracht. In praefixo termĭno (lat.), in der anberaumten Frist
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0552a, Faksimile von Gutenbergs 42zeiliger lat. Bibel Öffnen
immerito etiam scribendorum actuum apostolorum potestas in ministerio datur : ut deo in deum pleno et filio proditionis extincto · oratione ab apostolis facta · sorte domini electionis numerus compleretur : sicque paulus consummationem apostolicis
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0197, Rechtswissenschaft: Staatsrecht (Justiz) Öffnen
Disceß, Discession, s. Discediren En bloc Enquête Fraktion Fusion Geschäftsordnung Indemnität In pleno Interpellation Itio in partes Itionsrecht, s. Jus eundi in partes Jungfernrede Jus eundi in partes Komité Konflikt Landmarschall
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0228, von Deutsch-Szászka bis Déva Öffnen
doch bereits allgemein verbreitete Ziersträucher des freien Landes. Für Gartenbesitzer sind von besonderm Wert: D. crenata Sieb. et Zucc. (D. scabra Thunb.), bis 2 m hoch, mit zwei Spielarten mit dichtgefüllten schneeweißen (flore albo pleno
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0959, von Inkerman bis Inkrustation Öffnen
erhielt, dafür aber einen Vikar für die Stelle dem Bischof zu präsentieren und denselben zu besolden hatte, Incorporatio pleno jure oder quoad temporalia et spiritualia, wenn das Kloster selbst zur Pfarrei wurde und der Klosterpfarrer vom Bischof
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0592, von P bis Paar Öffnen
visite, "um den Besuch zu erwidern". P. S.: 1) = Postscriptum, Nachschrift; 2) in England = Privy Seal, "geheimes Staatssiegel", "Siegelbewahrer". P. T. = pleno titulo, "mit vollem Titel", oder praemissis titulis, "mit vorausgeschickten Titeln". P. Th
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0830, von Datumeier bis Dauban Öffnen
werdender Strauch mit großen eilanzettförmigen, länglichen Blättern und prächtigen, blendendweißen, wohlriechenden Blumen, ist eine Zierde der temperierten Häuser geworden. Eine Varietät (var. flore pleno) hat gefüllte Blumen. D. suaveolens hat fast ebenso
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0250, von Sambuca bis Samen Öffnen
oder zwischen dunkelgrünem Ge- büsch sehr gut aus. Bei v^r. iioi-6 pleno erhalten die Scheindolden durch Füllung der Blüten reicheres Ansehen und var. LLmpei-üoi^iiL ist während des Sommers immer mit einigen Blutendolden ge- schmückt. Von den