Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Brockhaus Konversationslexikon

Autorenkollektiv, F. A. Brockhaus in Leipzig, Berlin und Wien, 14. Auflage, 1894-1896

966

Bibliographie

Wood, "The British Bibliographer" (4 Bde., Lond. 1810-14); Lowndes, "The Bibliographer's manual of English literature" (hg. von Bohn, 6 Bde., ebd. 1857-65); Allibone, "A critical Dictionary of English literature" (3 Bde., Philad. und Lond. 1859-72; Supplement von Kirk, 2 Bde., ebd. 1891); Low, "English Catalogue of books" (1835-62, 1863-72,1873-80, 1881-89 und Jahreskataloge 1890 fg.); Reference Catalogue of current literature" (Lond. 1874 fg.). - Für Skandinavien: Linnström, "Svenskt Boklexikon for åren 1830-65" (2 Bde., 1870-84); "Svensk Bokhandels-Katalog" (Stockh. 1845); "Svensk Bokkatalog for /aren 1866-75" (ebd. 1878); "Svensk Bokkatalog for åren 1876-85" (ebd. 1887-90); die Fortsetzung bildet der jährlich erscheinende "Årskatalog for Svensk Bokhandeln“; Bruun, "Biblioteca Danica" (2 Bde., Kopenh. 1872-86); Fabricius, "Dansk Bogfortegnelse for 1841-58" und Fortsetzung von Vahl für 1859-80 (ebd. 1861-82); Nissen, "Norsk Bog-Fortegnelse 1814-47" und Fortsetzung von Botten-Hansen und Petersen für 1848-65 (Kristiania 1848-70), von Boeck für 1866-72 (ebd. 1877), von Feilberg für 1873-82 (ebd. 1885); seit 1883 erscheint jährlich: "Norsk Bogforteguelse, udgiven af Universitets-Bibliotheket". - Für Finland: Pipping, "Förteckning öfver i tryck utgifna skrifter på finska" (Helsingf. 1856-57); Vasenius, "La littérature finnoise 1544-1877" (ebd. 1878; mit zwei Supplementen, ebd. 1880-87); seit 1878 erscheint jährlich "Finsk Bok-Katalog" (hg. von Edlund, ebd.). -Für Frankreich: Argensons "Mélanges tirés d'une grande bibliothèque" (70 Bde., Par. 1779-88); Quérard, "La France littéraire" (12 Bde., ebd. 1827-64); Querard und Bourquelot, "La littérature française contemporaine" (6 Bde., ebd. 1842-57); Lorenz, "Catalogue général de la librairie française depuis 1840" (11 Bde., bis 1885, ebd. 1867-88; Bd. 12, bis 1890, 1891-92). - Für Italien: Haym, "Biblioteca italiana" (4 Bde., Mail. 1803); Gamba, "Serie die testi di lingua e di altre opere" (4. Aufl., Vened. 1839); in Ermangelung eines ital. Bücherlexikons zur Zeit noch sind einige Kataloge von ital. Bibliotheken dienlich, wie z. B. Ilaris "Catalogo della biblioteca publica a Siena“ (7 Bde., Siena 1844-47), "Catalogo die libri rari nella biblioteca di Camillo Minieri Riccio" (Neap. 1864-65) und der buchhändlerische "Catalogo collectivo della libreria italiana" (2. Aufl., Mail. 1881; Supplement 1884; neue Aufl. 1891). - Für Spanien: Rezabal-Ugarte, "Biblioteca de los escritores que han sido individuos de los seis collegios mayores" (Madr. 1805); Zarco de Valle u. s. w., "Ensayo de una biblioteca espñola" (2 Bde., ebd. 1863-66); Sempere und Guarinos, "Ensayo de una biblioteca española de los mejores escritores del reynado de Carlos III" (6 Bde., ebd. 1785-89); Hidalgo, "Diccionario general de bibliografia española" (7 Bde., ebd. 1862-81); Gallardo, "Ensayo de una biblioteca española de libros raros y curiosos" (4 Bde., ebd. 1863-89). -Für Portugal: Machado (D. Barbosa), "Biblioteca Lusitana" (4 Bde., Lissab. 1741-59); Da Silva, "Diccionario bibliografico portoguez" (Bd. 1-16, ebd. 1858-93). - Für Ungarn: Petrik und Szilaghyi, "Bibliographia Hungariae 1712-1860" (3 Bde, Budap. 1888-91). - Für die slawischen Länder:Sopikow,"Versuch einer russischen B. Bis 1813" (5 Bd., Petersb. 1813-21, russisch); Smirdin, "Verzeichnis russ. Bücher" (ebd. 1828, mit 4 Supplementen 1829-56, russisch); Meshow, "Systematischer Katalog russ. Bücher 1825-69" (ebd. 1869 und 5 Supplemente 1870-89, russisch); "Catalogue de la section des Russica" (2 Bde., ebd. 1873); Martynow und Meshow, "Vklad pravitelstva, učenych i dr. obščestv. na polzu russk. prosvěščenija ("B.der Publikationen der russ. Regierung, der russ. Gelehrten u. a. Gesellschaften", ebd. 1886); Lewizkij, "Galizisch-russische B. des 19. Jahrh." (Lemb. 1887-90, kleinrussisch): Jocher, "Obraz bibliograficzno-historyczny Literatury y Nauk w Polsce" (3 Bde., Wilna 1840 - 57); Estreicher, "Bibliografia polska" (10 Bde., Krakau 1870-82; bis 1882 reichend); "Polnische B. des 19. Jahrh." (ebd. 1873 fg.); Jireček, "Bibliografie de la littérature bulgare moderne 1806-70" (Prag 1872); Novakovič, "Serbische B. 1741-1867" (Belgr. 1869); Kukuljevič, "Kroatische B." (Agram 1860); Valentinelli, "Bibliografia della Dalmatia e del Montenegro" (ebd. 1855; Supplement 1862); ders., "Saggio di bibliografia Istriana" (Capodistria); Doucha, "Bibliogr. Wörterbuch der czech.-slowak. Litteratur 1774-1865" (Prag 1865). - Für Rumänien: Jarcu, "Bibliografia chronologica romana 1550-1873" (Bukarest 1873). - Für die jüdische Litteratur: Wolsius, "Bibliotheca hebraea" (4 Bde., Hamb. 1715-33); Rossi, "Histor. Wörterbuch der jüd. Schriftsteller" (deutsch von Hamberger, Lpz. 1839); Fürst, "Bibliotheca judaica" (3 Bde., ebd. 1849-63); Lippe, "Bibliogr. Lexikon der gesamten jüd. Litteratur der Gegenwart" (Wien 1881). - Für den Orient: Zenker, "Bibliotheca orientalis" (2 Bde., Lpz. 1861); Friederici, "Bibliotheca orientalis 1876-83" (ebd. 1877-84); Schnurrer, "Bibliotheca arabica" (Halle 1811); Hadschi Khalfa, "Lexicon bibliographicum arabicum", hg. von Flügel (7 Bde., Lpz. 1835-58); Jolowicz, "Bibliotheca aegyptica" (ebd. 1858; Supplement 1861); Gildemeister, "Bibliothecae sanskritae specimen" (Bonn 1847); Andreä und Geiger, "Bibliotheca sinologica" (Frankf. 1864); Cordier, "Bibliotheca Sinica" (2 Bde., Par. 1878-81). - Für Amerika: Trübner, "Bibliographical guide to American literature 1817-57" (Lond. 1859); Roorbach, "Bibliotheca americana, 1820-61" (4 Bde., Neuyork 1852-61); Kelly, "The American Catalogue of Books" (1861-71, 2 Bde., ebd. 1866-71; 1872-83, ebd. 1884; 1884-91, ebd. 1891); Leclerc, "Bibliotheca americana" (Par. 1878); "The American Catalogue founded by F. Leypoldt (Juli 1876 bis Juni 1884, Neuyork 1885). Hierher gehören auch die zahlreichen Gelehrten-, Schriftsteller-, Künstler- und sonstigen biogr. Wörterbücher (s. Biographie) sowie die Verzeichnisse der anonymen und pseudonymen Litteratur einzelner Länder und Völker (s. Anonym und Pseudonym).

5) Mit den einzelnen Wissenschaften, von denen es kaum eine giebt, die nicht bibliographisch bearbeitet wäre. Hier haben sich die Buchhändler Enslin und Engelmann sehr verdient gemacht, indem sie für eine große Anzahl von Fächern im Verein mit Fachgelehrten bibliogr. Verzeichnisse erscheinen ließen, unter denen namentlich die "Bibliotheca scriptorum classicorum 1700-78" (8. Aufl.,von Preuß, 2 Bde., Lpz. 1880-82) und die "Bibliotheca historio-naturalis, 1700-1846" (Bd. 1, ebd.