Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Richtiges Verlinken

Möchten Sie einen Link auf die Retrobibliothek setzen? Es freut uns immer, wenn Sie Informationen aus der Retrobibliothek interessant finden und Ihren Lesern zur Verfügung stellen möchten.
Damit Ihr Link nicht irgendwann ins Leere zeigt, sollten Sie folgende Punkte beachten:

Da die Retrobibliothek vornehmlich Nachschlagewerke behandelt, besteht in den meisten Fällen der Bedarf, nicht auf eine Seite, sondern auf ein Schlagwort zu verlinken.
Daher sollten Sie eine Link der Form
http://www.retrobibliothek.de/retrobib/seite.html?id=104660
vermeiden. Sie verlinken damit auf eine Seite, die anhand ihrer id identifiziert wird.
Besser ist eine Link der Form
http://www.retrobibliothek.de/retrobib/schlagwort.html?wort=Blutkreislauf
Hiermit verlinken Sie auf das Schlagwort Blutkreislauf.

Sie gewinnen dadurch folgende Vorteile:

  • Ids können sich ändern. Sie sind ein technisches Hilfsmittel und nur für die Datenbank interessant. Schlagwörter sind ein Teil des Inhalts einer Seite und ändern sich nicht.
  • Zur Zeit arbeitet die Retrobibliothek seitenorientiert. Wir möchten aber soweit kommen, daß wir die Informationen bis auf Artikelebene zerlegen (aber das ist viel Arbeit und dauert noch etwas). Dennoch kann ein Verweis auf ein Schlagwort zu einem späteren Zeitpunkt auf einen Artikel verweisen, ohne das Sie Ihren Link ändern müssten.

Schlagwörter einschränken

Wenn Sie einen Link auf ein Schlagwort setzen, kann es vorkommen, daß Sie eine Auswahl von Seiten angezeigt bekommen, auf denen das Schlagwort vorkommt. Dies kann für Sie richtig sein. Falls Sie aber einen Artikel in einem bestimmten Werk meinen, sollten Sie den Namen des Werkes mit angeben.
http://www.retrobibliothek.de/retrobib/schlagwort.html?wort=Blutkreislauf&werk=Meyers
verlinkt auf den Artikel Blutkreislauf in dem Werk mit dem Kurznamen Meyers.

Liste der Werke mit Kurznamen:
Kurzname Langname
Meyers Meyers Konversationslexikon
Brockhaus Brockhaus Konversationslexikon
Mercks Merck's Warenlexikon
Drogisten Handbuch der Drogisten-Praxis
Kuenstler Biographisches Künstler-Lexikon
Emmer Illustrierte Kunstgeschichte
Buechner Biblische Real- und Verbal-Handkonkordanz
Kochschule Kochschule und Ratgeber für Familie & Haus
Fabris Abhandlung von der Stadt Ulm
Gelpke Ueber die schrecklichen Wirkungen des Aufsturzes eines Kometen auf die Erde und über die vor fünftausend Jahren gehabte Erscheinung dieser Art

URL Encoding

Wenn Sie auf ein Schlagwort verweisen möchten, welches Leerzeichen und/oder Umlaute enthält, müssen Sie die URL encoden. Dabei werden Leerzeichen durch %20 ersetzt. Die Retrobibliothek erwartet das Schlagwort übrigens in UTF-8.
Für das Schlagwort Äthiopische Sprache und Litteratur sähe der Link dann so aus:
http://www.retrobibliothek.de/retrobib/schlagwort.html?wort=Äthiopische%20Sprache%20und%20Litteratur

Ihre Seite verwendet nicht UTF-8?

Wenn Ihre Seite (von der aus Sie den Link setzen möchten) nicht in der Zeichensatzcodierung UTF-8 geschrieben ist, sonder z. B. in ISO-Latin-1 können Sie Probleme mit dem Schlagwort bekommen. Sie können diese Probleme vermeiden, indem Sie das von Ihnen verwendete Encoding angeben z. B.:
http://www.retrobibliothek.de/retrobib/schlagwort.html?wort=Aal&encoding=ISO-8859-1

Unterstützte Zeichensatzcodierungen
Name der Zeichensatzcodierungen Beschreibung
US-ASCII Seven-bit ASCII, a.k.a. ISO646-US, a.k.a. the Basic Latin block of the Unicode character set
ISO-8859-1 ISO Latin Alphabet No. 1, a.k.a. ISO-LATIN-1 (häufig verwendet)
UTF-8 Eight-bit UCS Transformation Format (Vorgabe)
UTF-16BE Sixteen-bit UCS Transformation Format, big-endian byte order
UTF-16LE Sixteen-bit UCS Transformation Format, little-endian byte order
UTF-16 Sixteen-bit UCS Transformation Format, byte order identified by an optional byte-order mark

Parameter-Liste (Zusammenfassung)

Parametername Bedeutung Beispiel
wort Das Schlagwort Blutbewegung
werk Der Kurzname des Werkes Meyers
encoding Das Encoding des Schlagwortes ISO-8859-1
seitenr Die Nummer der Seite (bitte ohne führende Nullen!) 256
bandnr Die Nummer des Bandes 12