Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Fakten und Zahlen

zur 4. Auflage von Meyers Konversations-Lexikon

Bibliographisches Institut Leipzig und Wien 1885-1892
Umfang
Lfd. Nr.ArtZeitraumUmfang
1.-16. BandA-Z1885-188916640 Seiten
17. BandErgänzungen und Register18901059 Seiten
18./19. BandJahressupplemente1891/18922030 Seiten

Die Bände 1-16 enthalten ca. 97000 Stichworte, 15,5 Mio. Worte, 110 Mio. Zeichen, 3600 Abbildungen im Text, 556 Illustrationstafeln, Karten und Pläne.

Erscheinungszeitraum

Die erste Lieferung wurde im Juli 1885 ausgeliefert, im November 1889 war mit dem Buchstaben Z der 16. Band vollendet.
In den Bänden der Nachdruckserien stehen als Erscheinungsjahre 1888 bis 1890, der Inhalt unterscheidet sich aber nicht von der Hauptauflage.
Die drei Ergänzungsbände (1890/91/92) waren jeweils bereits zum Weihnachtsgeschäft des Vorjahres verfügbar.

Format

Buchblock Oktav 16 x 24 cm, mit Einband 17,5 x 25,5 x 6-7 cm, ca. 100/120 cm im Regal (16/19 Bände)

Bindung

Lagen geklammert, Einband in Halbfranzbindung mit Lederrücken und -ecken.

Gewicht

28/33 kg (16/19 Bände)

Auflagenhöhe

170.000, dazu Nachdrucke 1888-90: 30.000 Serien; 143.000 Serien der Gesamtauflage wurden über den Haustürhandel verkauft.

Verlagsort

Bis 1889 wird Leipzig angegeben, ab 1890 Leipzig und Wien (zu Vertriebszwecken wurde eine Dependance in Wien gegründet, die Produktion des Lexikons blieb aber in Leipzig).

Preise
Preis für 16 Bände
ArtPreis/EinheitVerteilungGesamtpreis
Geheftet50 Pf./64 Seiten260 wöchentliche Lieferungen, nicht alle kostenpflichtigca. 120 Mark
Halbbände, geheftet4 Mark32 Lieferungen, alle 6-7 Wochen128 Mark
Gebunden, Halbfranz10 Mark/BandVierteljährlich geliefert oder im Laden160 Mark

Der Verlag nahm 6.- bis 6,50 Mark pro Band ein, der Rest ging an die Vertriebsorganisation.

Rechtschreibung

Das Lexikon verwendet die Rechtschreibung nach der Empfehlung des preußischen Regelbuches von 1880 in der Form, wie sie Konrad Duden zusammenstellte.

Gewaltig

Hätte man versucht, die ganze 4. Auflage auf einmal auf dem Leipziger Marktplatz aufzustapeln, hätte das etwa so ausgesehen:

Fotomontage 2005
Fotomontage von 2005.

Alle Bände der 4. Auflage benötigen mehr als 200 Regalkilometer und wiegen 6000 t. Es wurden über 100 km2 Fläche bedruckt, was der Größe der Insel Sylt entspricht.

Weiter über den Meyers-Verlag...