Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Por������s hat nach 31 Millisekunden 4 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0237, von Porfirius Optatianus bis Porphyr Öffnen
politischen Gegner kommen zu lassen. Porös (neulat.), mit Poren (s. d.) versehen. Porosität (neulat.), die Eigenschaft vieler Körper, von zahlreichen größern oder kleinern, häufig mikroskopisch kleinen Höhlungen oder Lücken (Poren) durchsetzt zu
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0962, von Salzbusch bis Sankarâdschârya Öffnen
, Örcnse, Por- S. Marcial, Irun ltugal 250,2 S. Marco (St. Markuskirche), Ve^ nedig 76,1: (Republik), Venedig 80,2 S. Marco, Slavini di, Bergsturz S. Martino (Kloster), Monreale S. Martino, Vagni di, Vormio S. Martino d'Albaro, S
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 1000, von Penelope bis Penn Öffnen
. Penetrabel (lat.), durchdringbar. Penetrabilität (lat.), richtiger Permeabili- tät, Durchdringlichkeit, die Eigenschaft aller Kör- per, von andern Stoffel: durchdrungen werden zu tonnen; der Grund der P. sind die Poren (s. d.). Vsnsträ.1s
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0064, von Unčov bis Unfallnervenkrankheit Öffnen
durch die Wärme u. s. w. aufrecht halten zu können, stellt man sich die Körper aus Molekülen (s. d.) bestehend vor, die durch Poren (s. d.) getrennt sind, deren Größe veränderlich ist und in welche die andere Materie eindringen kann. Undurchsichtig, s