Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Bagage hat nach 0 Millisekunden 21 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0251, von Baeza bis Bagatellsachen Öffnen
), Sack, auch ein Ballen Baumwolle, = 120 kg. Bagage (franz., spr. -gahsch), Reisegepäck überhaupt; besonders verstand man früher unter B. die für die Schlagfertigkeit einer Armee erforderlichen Bedürfnisse an Lebensmitteln, Munition
52% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0281, von Baffinbai bis Bagamojo Öffnen
», Ergänzungsheft 80, Gotha 1885). Baffometi , s. Baphomet . Bafing , einer der Quellströme des Senegal (s. d.). Bafiote , Negerstamm, s. Kabinda . Bag (engl., spr. bägg ), Sack, Ballen. Bagage (frz., spr. -ahsch ), das Gepäck
2% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0309, Militärwesen: Ausrüstung, Bewaffnung Öffnen
Werbung Zug Zugführer Ausrüstung. Ausrüsten Adjustiren * Armschienen Attelage Attila Attirail Bagage Bandelier Baudrier Beinschienen Brünne * Brustharnisch, s. Küraß Clasp * Czakot, s. Tschako Czapka Dolman Drapeau Écharpe
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0943, von Tragopane bis Trainieren Öffnen
unterscheidet man im Kriege Bagage (s. d.), Munitionskolonnen (s. d.) und T. Die Fahrzeuge der Feldartillerie werden in der Regel nicht zum T. gezählt. Die Trainformationen eines mobilen deutschen Armeekorps (s. d.) sind folgende: Stab des Trainbataillons
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0297, Cortez Öffnen
Bagage, vieler Pferde, einer sehr bedeutenden Anzahl Tlascalaner und eines großen Teils der Schätze. Der Rückzug geschah in der Nacht vom 1. zum 2. Juli 1520, der sogen. noche triste. Mit den Trümmern seines Heers stieß C. auf ein unermeßliches
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0470, von Fourage bis Fourier Öffnen
wie die Agaven als Zierpflanzen kultiviert. Fourgon (franz., spr. furgóng), Ofengabel; Bagagewagen mit Gabeldeichsel auf Reisen und im Feld; in der österreichischen Armee Bagage- und Vorratswagen. Fourgonnieren, das Feuer schüren, auch s. v. w. umwühlen
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0535, Frankreich (Heerwesen) Öffnen
in 3 Sektionen für Verbandzeug und Verwundetentransport, die zweite Staffel mit 180 Wagen für die Bagage der Truppen; b) den Train ordinaire, bestehend aus 4 Artillerie-, 2 Infanteriemunitions-, 4 Proviantkolonnen, 1 Telegraphen-, 3 Post
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0004, Haïti (Geschichte) Öffnen
; der Kaiser selbst eröffnete die Flucht der Seinen und überließ die kaiserliche Kasse samt sämtlicher Bagage etc. dem Feind. Er ließ hierauf drei Generale und mehrere Offiziere angeblich wegen Einverständnisses mit den Dominicanos erschießen, sammelte
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0290, von Kulleh bis Kulm Öffnen
nebst den Generalen Haxo und Guyot mußte sich mit 10,000 Mann den Siegern ergeben. 5000 Franzosen waren gefallen und 81 Kanonen, 2 Adler, 3 Fahnen und alle Bagage genommen. Dieser Sieg machte die Niederlage von Dresden wieder gut. Drei Denkmäler bei
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0261, von Markal bis Marketender Öffnen
solcher Gegenstände zu übernehmen, welche die Militärverwaltung nicht liefert, und die auf Märschen und in den Biwaks sonst nicht zu bekommen sind. Bei den Römern gehörten die M. zu den Impedimenta oder der Bagage. Bei den deutschen Landsknechten
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0284, von Marsan bis Marschall Öffnen
zu vermeiden. - Die Marschtiefe, Länge der Marschkolonne, beträgt (einschließlich Bagage) für 1 Infanterieregiment in 4 Rotten (Marschsektionen) 1590 m, 1 Kavallerieregiment 730, 1 Feldartillerieabteilung (4 Batterien) 1789 m, 1 Feldartilleriebrigade
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0311, von Praga bis Praguerie Öffnen
die Schlacht zu gunsten der Preußen entschieden, die Österreicher teils in die Stadt P., teils über die Sazawa gedrängt. Letztere verloren 5000 Gefangene, den größten Teil ihrer Bagage, 60 Kanonen und 12,000 Mann an Toten und Verwundeten. Der Verlust
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0875, von Truppenverbandplatz bis Tsad Öffnen
.- oder Waffengattungen unterscheiden sich nach ihrer Ausrüstung, Bewaffnung, Kampfweise etc. als Infanterie, Kavallerie, Feld- und Fußartillerie etc. Truppenkörper, Truppenteil bezeichnen gewisse Einheiten verschiedener Größe. Truppenfahrzeuge, s. Bagage
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0864, von Zellgewebsentzündung bis Zelter Öffnen
Gebrauch, als die durch die Mitführung der Zelte bedingte bedeutende Bagage mit der geforderten Beweglichkeit der Heere nicht mehr vereinbar war; sie wurden durch die Biwakhütten verdrängt, von den Engländern aber stets beibehalten und von den
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0319, von Feldbereinigung bis Feldeisenbahnen Öffnen
Bataille, Aufklärung, Sicherung, Marsch, Unterkunft, Bagagen, Verpflegung, Sanitätsdienst, Munitionsergänzung, Eisenbahn, Telegraph, Feldgendarmerie), der zweite Teil enthält Bestimmungen für die Herbstübungen und der Anhang Bestimmungen
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0975, von Spitamenes bis Starter Öffnen
Stadtschultheißen, Stadt 214,1 Stadtzinkenisten, Mufikantenzünfte Stadutschin,Noropolexpeditionen227,2 Staffel (milit.), Staffeln, Bagage Staffel (Verg), Rigi Staffelberg, Staffelstein lIölle 953,2 Staffeltarife, Eiscnbahntarife 465,2, Staffelwalzen
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0010, von Fourcroya bis Fourier Öffnen
gleichfalls unter dem Namen Pita oder auch als Cubahanf in den Handel kommen. I'ourß.on (frz., spr. furgöng), Ofengabel; Pack- wagen, Bagage- und Vorratswagen; fourgon- ni cren (spr. furgonn-), das Feuer schüren, auch in übertragenem Sinne
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0630, von Marschen bis Marseillaise Öffnen
, die einer Eskadron zu Dreien 150 m, die einer fahrenden Batterie zu 6 Geschützen zu Einem 380 m einschließlich Wagenstaffeln u. s. w., so daß eine Infanteriedivision mit großer Bagage und Gliederungsabständen etwa 13 km, ein Armeekorps mit allen Trains
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0906, von Minargent bis Mind Öffnen
der Serra do Espinbaco, vorzüglich in den Munici- pien Diamantina, im Sertao de Abaete und bei Bagagem. (S. Karte: Brasilien, Bd. 3, S.434.) Das Stromgebiet des San Francisco bedeckt etwa die Hälfte des Staates; er ist hier 4301cm weit schiffbar
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0668, von Ortstein bis Oruro Öffnen
. Die Geschütze stehen unter Bewachung auf dem Alarmplatz der Artillerie. Bagage und sonstige Fahrzeuge parkieren der Regel nach außerhalb des Ortes auf der dem Feinde abgewandten Seite. Soll die Gefechts- bereitschaft einer in einer Ortschaft
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0642, von Kaiser bis Kammer Öffnen
, 7. 15. Hiobs, c. 1, 3. Wurden gebraucht zum Reiten, 1 Mos. 31, 17. von Kaufleuten, c. 37, 25. im Kriege, Nicht. S, 5. c. 7, 12. Esa. 60, e. zum Tragen, i Chr. 13, 40. Bagage und Privatwagen zu ziehen, Efa. 21, 7. 400 Jünglinge sielen