Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Falscher Indigo hat nach 0 Millisekunden 19 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0920, von Indigo, chinesischer bis Indikation Öffnen
, Die Indigoküpen (das. 1886). Indigo, chinesischer, s. v. w. Chinesisch Grün (s. d.). Indigo, deutscher oder falscher, s. v. w. Waid (s. d.). Indigo, gefällter, s. Indigo. Indigo, grüner, s. v. w. Chinesisch Grün (s. d.). Indigo
34% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0021, von Fabae St. Ignati bis Fliet Öffnen
. Zink . Falsche Marabus , s. Federn , S. 126, Sp. 2; - Perlen , s. Perlen . Falscher Indigo , s
0% Drogisten → Erster Theil → Farbwaaren: Seite 0733, Farben und Farbwaaren Öffnen
, Chromgelb. 9. Meergrün: Bleiweiss, Pariser Blau, Chromgelb. 10. Olivgrün: Weiss, Indigo, Chromorange. 11. Bronzegrün: Gelb, Pariser Blau, etwas Schwarz. 12. Gelb. Chamois: Chromgelb, Zinober, Weiss. 13. Goldgelb: Chromgelb, Spur von Chromroth. 14
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0707, von Isard bis Isaurien Öffnen
. 30,18 gegebenen falschen Etymologie "es giebt Lohn"), Name eines der 12 israel. Stämme, als dessen Stammvater die Sage einen gleichnamigen Sohn Jakobs von der Lea bezeichnet. Er war ein Gebirgsstamm, dessen Grenzen, nach Richter Kap. 5 zu schließen
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0429, Pikrinsäure Öffnen
, stickstofflose und stickstoffhaltige. Jeder gelbe Fleck, den Salpetersäure auf Zeugen, auf der Haut etc. hervorbringt, kann als durch die gelbe P. entstanden betrachtet werden. Man erhält die Säure reichlich durch Behandeln von Indigo mit Salpetersäure
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0052, von Wilia bis Zinn Öffnen
. Wintersrinde , falsche, s. Zimt . Wirkstoffe , s. Seide (517). Wismut , s. Aschblei ; -karbonat, s
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0608, von Wachstuch bis Waldwolle Öffnen
., Färberwaid, falscher Indigo, Färberscharte; (engl. Dyers Woad, frz. guéde, pasted des teinturiers, vouéde, holl. weede, ital. Gnado ^[richtig: Guado]), Pflanze und Farbstoff aus den Blättern, erstere nur noch wenig angebaut, da der Indigo den Anbau nicht
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0305, Technologie: Waarenkunde (Droguen, Faserstoffe) Öffnen
Galgantwurzel Galläpfel Gambir, s. Katechu Gelatine, chinesische Gelbbeeren Gelose * Genepi s. Genippi Herba Gewürz, englisches Gewürze Grana Guineaköner Gutta Gambir, s. Katechu Henna Hermodactyli Holzkassie, s. Zimmet Hyson Indigo
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0585, von Induktiv bis Induno Öffnen
; sie kann daher dazu dienen, falsche Münzen von echten zu unterscheiden u. dgl. m. Weil serner das Gleich- gewicht der I. schon verschwindet, wenn man eins der Induktorien derselben einer Metallmasse nur nähert, so hat man die I. auch angewendet
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0390, von Baron of beef bis Barra Öffnen
Steinkohlenbergbau und (1880) 2224 Einw. Baroskōp (griech.), s. v. w. Barometer; auch falsche Schreibweise für "Paroskop"; s. Wetterglas. Barosma Willd. (Buccostrauch), Gattung aus der Familie der Diosmeen, Sträucher oder kleine Bäumchen des
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0390, von Florianus bis Florida Öffnen
), eine matte Nachahmung des "Télémaque", und "Gonzalve de Cordoue" (1791); doch beweist die Vorrede zu letzterm: "Précis historique sur les Maures", daß F. das Beste hätte leisten können, wenn er es vermocht hätte, seinem falschen Geschmack zu entsagen
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0143, von Jalapa bis Jalousien Öffnen
führt aber über Orizaba. - 2) Departementshauptstadt im mittelamerikan. Staat Guatemala, am Fuß des sogen. Vulkans von Ymay, mit (1880) 4208 Einw. Jalappe, s. Ipomaea. Jalappe, falsche, s. Mirabilis. Jalappenharz, s. Ipomaea. Jalappenwinde
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0168, von Safranbronze bis Saga Öffnen
mit Safflor, Arnikablüten und Ringelblumen häufig genug vor. Als Safransurrogat aber werden dinitrokresylsaures Kali und Ammoniak zum Färben in großen Mengen verbraucht. Wilder, falscher S., s. Carthamus und Safflor. Safranbronze, s. Wolfram
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0215, von Salicylwatte bis Salier Öffnen
215 Salicylwatte - Salier. Kumarin, Indigo, Kresol mit Kali und wird dargestellt, indem man Natronlauge mit Phenol sättigt, verdampft und das Phenolnatrium im Destillationsapparat bei einer allmählich von 100 auf 250° gesteigerten Temperatur
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0822, von Segue bis Segur Öffnen
, mit dem einheimischen Indigo gefärbte Stoffe, auch hübsche Arbeiten in Gold und Eisen werden angefertigt. Der Handel ist aber in den Händen der wie in allen Nigerstädten, so auch hier zahlreichen Araber. An einigen Plätzen haben sich Fulbe
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0445, von Hort bis Hoyer Öffnen
und Werke (Gotha 1887). ^Hourvari (franz., spr. urwarih), ein Hornsignal bei der Parforcejagd, zeigt an, daß die Meute oder einzelne Hunde derselben auf falscher Fährte jagen. *Houzeau de Lehahe (spr. usoh d'l5-äh), Jean Charles, Astronom, geb. 7
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 1002, von Ggbr. bis Ghasipur Öffnen
des falschen Isidorus» (ebd. 1848), «Urgeschichte des menschlichen Geschlechts» (2 Bde., Schaffh. 1855), «Papst Gregor VII. und sein Zeitalter» (7 Bde., ebd. 1859–61; Register, 1864), «Geschichte des 18. Jahrh.» (hg. von Weiß, Bd. 1–3 und 4
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0383, von Niris bis Nisam (ind. Staat) Öffnen
. Medien, die schon im Avesta vorkommt; hier wurde 521 v.Chr. der falsche Smerdis (s. d.) erschlagen. Das Land war im Altertum berühmt durch seine Pferdezucht. Nisām ( Nizâm ), Reich des
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0042, von Kollblei bis Salix Tourn Öffnen
. Sächsischblau , s. Indigo (223). Sächsisches Blau , s. Berlinerblau . Säcke , vgl