Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Kansas-Nebraska-Bill hat nach 23 Millisekunden 11 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0102, von Kansas City bis Kant Öffnen
. ist seit 1880 Prohibitionsstaat: der Verkauf von berauschenden Getränken ist verboten. – K. war ursprünglich ein Teil von Louisiana und wurde gleichzeitig mit Nebraska durch die sog. Kansas-Nebraska-Bill (s. d.) 30. Mai 1854
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0226, von Nebraska (Staat) bis Neckarbischofsheim Öffnen
Kämpfen 30. Mai 1854 durch die Kansas- Nebraska-Bill (s. d.) organisiert, und zwar umfaßte es bis 1861 auch Teile von Dakota und Colorado. In der 1866 entworfenen Verfassung war die Skla- verei verboten. 1867 wurde N. als Staat in die Union
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0547, von Konfitüren bis Kongo (Strom) Öffnen
. Konföderierte Staaten von Amerika , die 11 Südstaaten der Vereinigten Staaten von Amerika, die 1861 die Union für aufgelöst erklärten und einen Sonderbund bildeten. (S. Vereinigte Staaten von Amerika , Missourikompromiß , Kansas-Nebraska
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0095, von Douglas bis Douglass Öffnen
. Im Januar 1854 legte er dem Kongreß die Kansas-Nebraska-Bill vor, welche 31. Mai nach heftigen Debatten durchging und, da sie das Kompromiß von 1820 verletzte, die Sklavenhalterpartei zu herausforderndem Übermut, die Gegner zu entschlossenem Widerstand
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0637, von Freiberg (in Mähren) bis Freiburg (Kanton) Öffnen
auf Kosten der Vereinigten Staaten (Regulierung schiffbarer Flüsse, Verbesserung der Häfen etc.) verlangte und 1856 nach der Kansas-Nebraska-Bill sich mit der republikanischen Partei vereinigte, welche die Forderungen der F. adoptierte. Die Partei der F
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0254, von Freibriefe bis Freiburg (in Baden) Öffnen
ihrem Kandidaten, erlangten aber nur 150 000 Stimmen (1848: 300000). -Bei dem Kampf um die Kansas-Nebraska-Bill gingen sie dann in der republikanischen Partei auf. Vgl. H. WilsoN, N86 3.1iä lall 0f tli6 8iaV6 p0>V0r, Bd. 2
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0183, von Lincoln (Orte in Nordamerika) bis Lincoln (Abraham) Öffnen
geborte. 1.^46 wurde er in den Kongreß gewäblt, trat aber 1.^48 nicht wieder als Kandidat auf. Erst nach der Auf- hebung des Missouri-Kompromisses (s. d." durch die Kansas-Nebraska-Bill is. d.) fing er 1854 wieder an lebhastern Anteil an
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0938, von Missourikohlenfeld bis Mister Öffnen
, daß die Sklaverei für immer nördlich von 36" 30^ verboten sein sollte. Am 2. März 1820 wurde der Antrag vom Nepräsentantenhanse angenommen. Das M. wnrde 1854 durch die Kansas-Nebraska- Bill (s. d.) aufgehoben. Missouri-Pacificbahn
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0143, von Pieper bis Pierien Öffnen
der Sklaverei ein größeres Gebiet zu erwerben. In der innern Politik half er durch Unterstützung der Kansas-Nebraska-Bill (s. d.) den Bürgerkrieg vorbereiten. Er starb 8. Okt. 1869 in Concord. – Vgl. Hawthorne, Life of P. (Bost. 1852
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 1026, Sklaverei Öffnen
Erregung riefen besonders die gehässigen Bestimmungen der Sklavenfluchtgesetze (s. d.) hervor. Der bedrohliche Sieg der Sklavenhalterpartei durch die Kansas-Nebraska-Bill (s. d.), die das Missouri-Kompromiß aufhob, gab die Veranlassung zur Begründung
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0254, Vereinigte Staaten von Amerika (Geschichte 1861-65) Öffnen
252 Vereinigte Staaten von Amerika (Geschichte 1861-65) halter wurde, spitzte sich der Konflikt zwischen Norden und Süden immer schärfer zu. Die Kansas-Nebraska-Bill (s. d.), wodurch 1854 den Territorien Kansas und Nebraska im direkten