Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Lapides cancrorum hat nach 0 Millisekunden 6 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0515, von Lap. bis Laplace Öffnen
der Inschriften auf solchen nachzuahmen strebt; daher Lapidarstil, die den alten römischen Inschriften eigentümliche Ausdrucksweise, überhaupt kurze, bündige Schreibart. Lapides cancrorum, s. v. w. Krebsaugen (s. d.). Lapilli (lat., "Steinchen
30% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0031, von Lackierwaren bis Lincoln-Rind Öffnen
. Lapides cancrorum , s. Krebsaugen . Lapins , s. Kaninchen . Lapis divinus , s
2% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0365, Thiere, Thiertheile und Thiersekrete Öffnen
neben wenigen % phosphorsaurem Kalk nur aus kohlensaurem Kalk, können daher bei ihrer gewöhnlichen Verwendung zu Zahnpulvern ohne Bedenken durch Calcium carbonicum praecipitatum ersetzt werden. Lápides oder Oculi cancrorum. Krebssteine
1% Drogisten → Erster Theil → Sachregister: Seite 0862, Sachregister Öffnen
. Lanolin 330. Lapides cancrorum 352. Lapis calaminaris 361. - haematitis 361. - pumicis 362. - smiridis 362. Lasurblau 700. - braun 694. Latschenöl 303. Laudanum 338. Lavendelblüthen 161. - öl 287. Lebensbaum 148. Leberaloe 335. - kraut
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0175, von Krebsaugen bis Krebspest Öffnen
175 Krebsaugen - Krebspest. Krebsaugen (Krebssteine, Lapides cancrorum), fast linsenförmige, auf der einen Seite konvexe, auf der andern flache, mit einem wulstigen Rand umgebene weiße Kalkkonkremente von 4-10 mm Breite, die sich im Magen
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0295, von Kraut bis Krebsaugen Öffnen
, lapides cancrorum), es sind dies steinige, weiße oder gelbliche Körperchen, welche sich zwischen den Magenhäuten des Flußkrebses bilden und bei