Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Luzula hat nach 0 Millisekunden 13 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0001, von Luzula bis Lychnis Öffnen
1 Luzula - Lychnis. Das im laufenden Alphabet nicht Verzeichnete ist im Register des Schlußbandes aufzusuchen. Luzŭla Dec. (Hainbinse, Hainsimse), Gattung aus der Familie der Junkaceen, ausdauernde, grasartige Gewächse mit flachen, meist
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0246, Botanik: Monokotyledonen Öffnen
. Luzula Hainsimse, s. Luzula Juncus Luzula Kannaceen. Canna Kolchikaceen. Colchicum Filius ante patrem, s. Colchicum Herbstzeitlose, s. Colchicum Nackte Jungfrau, s. Colchicum Sabadilla Veratrum Zeitlose, s. Colchicum Kommelinaceen
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0073, von Blutegel, künstlicher bis Blütenbestäubung Öffnen
mit geschlossenen Schenkeln. Erste Periode. Zweite Periode.] ^[Abb.: Fig. 2. Blüte von Luzula als Beispiel einer protogynischen Blüte. erstes Stadium. Zweites Stadium.] ^[Abb.: Fig. 3. Dimorphe Blüten von Primula. a Langgriffelige Form. b. Kurzgriffelige Form.]
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0721, Pflanzengeographie (Vegetationsformationen) Öffnen
alpinum, Daphne und Waldstauden (Paris, Orobus, Mercurialis u. a). - Nebenarten: Luzula albida, Melica nutans, Milium, Lilium Martagon, Asarum europaeum u. a. 10) Gemischte Voralpenwälder (auf sonnigen, breiten Bergrücken, die am höchsten
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0066, Blüte (Blütenhülle, Kelch, Krone) Öffnen
Beschaffenheit hat die Blütenhülle z. B. bei den Juncus- und Luzula-Arten, bei Brennesseln, bei der Ulme u. a. Nur als kleine, wenig gefärbte Schüppchen erscheint sie bei der Erle, Eiche, Rotbuche etc. und in ähnlicher unvollkommene Form bei den Gräsern
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0001, von Hainleite bis Haïti Öffnen
und Stuhlfabrikation, Kunsttischlerei und (1885) 946 evang. Einwohner. Hainsimse, s. v. w. Hainbinse, s. Luzula. Haircords (engl., spr. hehr-, "Haarstricke"), sehr feine weiße Baumwollgewebe, an welchen in Abständen durch stärkere farbige
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0960, von Binsen bis Biographie Öffnen
wird unendlich; es ist dann ^[img] Zur Gültigkeit ist aber dann erforderlich, daß x ein positiver oder negativer echter Bruch ist. Binsen, Name mehrerer Pflanzengattungen, s. Juncus, Scirpus und Luzula. Binsengewächse, s. Junkaceen. Binsenpfriemen, s. Spartium
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0942, von Dichasium bis Dickens Öffnen
. die Gattungen Luzula, Anthoxanthum, Alopecurus, Parietaria, Helleborus, Plantago u. a. In beiden Fällen ist eine Selbstbestäubung, d. h. eine Bestäubung der Narben mit dem Pollen derselben Blüte, nicht möglich; nur Kreuzung verschiedener Blüten kann Erfolg
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 1023, von Hainau bis Hainichen Öffnen
(s. d.). Hainbinse (Hainsimse), Pflanzengattung, s. Luzula. Hainbuche, s. Hornbaum. Hainbuchenspinner, s. Pfauenauge. Hainbund, s. v. w. Göttinger Dichterbund. Hainburg, Stadt in der niederösterreich. Bezirkshauptmannschaft Bruck a. d
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0201, von Hasenauge bis Hasenpflug Öffnen
. Luzula. Hasenclever, 1) Johann Peter, Maler, geb. 18. Mai 1810 zu Remscheid, besuchte die Kunstakademie in Düsseldorf, um sich dem Baufach zu widmen, ging jedoch bald zur Malerei über und hatte darin Schadow zum Lehrer. Nachdem er sich eine Zeitlang
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0320, von Junkaceen bis Jünnan Öffnen
und artenreichste Luzula DC. und Juncus DC. sind, und enthält ungefähr 250 Arten, von denen die meisten den gemäßigten und kältern Zonen der nördlichen Halbkugel angehören; einige sind kosmopolitisch. Sie wachsen teils an feuchten und sumpfigen Stellen, teils
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1028, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
. Futterstoffe) VI 806 Luzula (Blüte) III 73 Lycopodium XI 5 Lykische Gräber (Taf. Baut. II, 14 u. 15) II - Lyon, Staatplan und Stadtwappen XI 10 Lyra (Instrument), Fig. 1 u. 2 XI 13 Lysikrates-Denkmal (T. Baukunst IV, 8 u. 9) II - - - (Taf
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0722, von Pflanzengeographie bis Pflanzenkonservierung Öffnen
(nebst Vaccinium Myrtillus, *Pulsatilla alpina, Hieracium alpinum und Bergorchideen) und aus Myrtillus-Beständen mit Bergmattenstauden (Calamagrostis Halleriana, Aira flexuosa, Luzula nigricans). - Nebenarten: Empetrum, Trientalis, Homogyne alpina