Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Rahmenlafetten hat nach 0 Millisekunden 9 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Panzerlafetten'?

Rang Fundstelle
2% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0398, von Laferté bis Lafette Öffnen
Prinzip gebaut (s. Tafel "Geschütze II"). Es sind eiserne Rahmenlafetten von 1,80 oder 2 m Feuerhöhe. Die eigentliche L. ist aus Eisenblechen zusammengenietet. Die Zahnbogenrichtmaschine, durch ein Handspeichenrad in Bewegung gesetzt
2% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0760, von Montalban bis Montalivet Öffnen
und die Verstärkung von Stralsund, wurde später nach den Inseln Aix und Oléron gesandt und befestigte die letztere nach dem von ihm erfundenen System (s. Festung, S. 182). Um das Artilleriewesen machte er sich durch Erfindung der niedrigen Rahmenlafetten
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0922, Geschütz Öffnen
,.'. Kaliber lang, wiegt l<><>0 bez. liwk^: beide werden mit einer Vadung von 410 1Rahmenlafette von 2/."";<> m Feuerhohe
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0927, von Geschützladung bis Geschwindigkeit Öffnen
von Geschützen auf Rahmen vor. (S. Lafette und Rahmenlafetten.) Ein bedeckter G. ist ein Hohlbau, der dem Geschütze Sicherung gegen Feuer von der Seite und von oben her gewährt und nach vorn eine mit einer Scharte versehene Brustwehr hat. Derselbe
2% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0314, von Greyerz bis Gribojedow Öffnen
waren nach einheitlichen Grundsätzen konstruiert. Aus der Fcstungsartillerie wurden die 4pfündigen Geschütze ausgeschieden, ebenso die 12zölligen Mörser; 1749 erfand G. die Walllafette und die hohe Rahmenlafette. G.s Ge- schützsystem wurde zwar
2% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0600, von Rahl (Karl Heinr.) bis Raibl Öffnen
und Verarbeitung von R. s. Rahmengebühren, s. Gebühren. Mutter. Nahmenhammer, s. Daumenhammer. Rahmenlafetten, Lafetten, die nicht unmittel- bar auf dem Boden ihres Aufstellungsplatzes, son- dern auf einem besondern Gerüst, dem Rabmen, ruhen
2% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0858, von Richtplatte bis Ricinusölsäure Öffnen
diesem Zwecke Richtmaschinen; die Seitenrichtung zu bestimmen dient bei der Rahmenlafette der Rahmen, bei der Belagerungslafette die Richtvorrichtung, bei Feldlafetten der Richtbaum. Richtungskörperchen, s. Befruchtung (Bd. 2, S. 630 b
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0448, von Schiffsgläubiger bis Schiffshalter Öffnen
leichte Panzerkuppeln oder Panzer- fchutzschilde, um Geschütz und Bedienung vor Spreng- geschossen gleicher Kaliber zu schützen. Die Lafetten der Vootskanonen sind auch Rahmenlafetten, sofern sie nicht als Landungsgeschütze in Feldlafetten liegen
2% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0412, von Vorbehaltenes Gut bis Vorderzeug Öffnen
. Bespannung . Vorderpivotlafette , meist eine Rahmenlafette (s. d.), deren Rahmen vorn derart vermittelst eines Pivotbolzens festgehalten wird, daß er nur eine drehende Bewegung um diesen Punkt ausführen kann. Zur