Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Schranne hat nach 0 Millisekunden 13 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0622, von Schramhaue bis Schratzenlöcher Öffnen
von der geraden Linie (s. Schnüren). Alle Hirscharten und die Sauen s., das männliche Wild und die hoch beschlagenen Tiere jedoch mehr als die andern. Schranne, in Süddeutschland gebräuchlicher Ausdruck, ursprünglich s. v. w. Schranke, verschränkter Raum
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0213, Volkswirtschaft: Verkehrswesen, Statistik, Versicherungswesen, National?konomen Öffnen
. Kolonien Kolonien Lagerhaus, s. Entrepôt u. Lagerscheine Markt Marktpreis, s. Preis Messen Methuen-Vertrag Monopol Prohibitivsystem Proprehandel, s. Eigenhandel Protektionisten Schauanstalten Schranne Schutzzoll Schutzzollpartei, s
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 1034, von Moorleinen bis Moose Öffnen
. Nebenkirchen, Wasserleitung, Badeanstalt; Malzbrechmühle mit Dampfbetrieb, acht Brauereien, große Schranne und berühmte Pferdemärkte. - 2) Burg, s. Biebrich . Moosdistel , s. Sonchus
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0876, München (öffentliche Anlagen, Bevölkerung, Industrie u. Handel) Öffnen
Lagerhäuser, die Schranne, die Viktualienmärkte von Bedeutung. Sehr entwickelt ist der Kunsthandel, dessen Fäden alle Weltteile umspannen. Von den drei Dulten (Jahrmärkten), welche Ende Juli in der Vorstadt Haidhausen, um Ostern und Anfang Oktober
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0561, von Ottenstein bis Öttingen Öffnen
und der Linie Pleinfeld-Augsburg-Buchloe der Bayrischen Staatsbahn, 415 m ü. M., hat eine evangelische und eine kath. Pfarrkirche, eine Synagoge, eine Lateinschule, ein Schloß (Residenz des Fürsten von Ö.-Spielberg), eine Schranne, Orgelbauerei
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0856, von Ritter bis Ritterakademie Öffnen
aus Nürnberg, welche er mit reicher Staffage, oft geschichtlichen Inhalts, ausstattete. Seine Hauptwerke sind: Inneres der Lorenzkirche (1874), Hof des Pellerschen Hauses (1876), der Schöne Brunnen (1880), die alte Schranne mit der Sebalduskirche 1632 (1886
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0439, von Scherzo bis Scheurenberg Öffnen
Scheunen an. Jede S. besteht aus zwei Hauptteilen, von denen der eine (Banse, Fach, Tasse) den eigentlichen Aufbewahrungsraum darstellt, der andre (Tenne, Schranne) als Auffahrt für die Wagen beim Abladen sowie zum Ausdreschen dient. Oft richtet man
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0017, von Foyle bis Frachtbrief Öffnen
in Deutschland", sein ausgezeichnet- stes Wert). Auch gründete er die "Schranne", eine landwirtschaftliche Wochenschrift (Münch., feit 1862). Fraas, Oskar, Geolog, geb. 17. Jan. 1824 zu Lorch im Nemsthale, studierte am Seminar zu Blau- deuren und auf den
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0425, von Nordleute bis Nordmann Öffnen
Ziegeleien, Steinschleiferei, bedeutender Handel mit Kolonialwaren, Getreide, Bettfedern, Rauchwaren, Hopfen, Wolle, Eisenwarcn, Bau- materialien, Fettwaren, Vieh und Geflügel (Nieser Gänse), eine Messe, Schrannen-, Geflügel-, Vieh-, Schaf
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0390, von Scharmotte bis Schärpe Öffnen
388 Scharmotte - Schärpe Scharmotte, soviel wie Chamotte ff. d.). Scharmützel, s. Gefecht. Scharmützelsee, See bei Fürstenwalde ff. d.). Scharn, wahrscheinlich entstanden aus Schranne is. d.), Verkaufsstelle für Fleisch, Brot u. s. w
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0608, von Schrae bis Schrauben Öffnen
. Blockhaus. Schranne, m Süddeutschland ein Platz, auf dem verkauft wird, namentlich soviel wie Getreidemarkt; auch Bank für Verkauf von Brot und Fleisch; end- lich Platz, auf dem etwas verhandelt wird (Ge- richtsfchranne). Schraplau, Stadt
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0464, von Geierbussard bis Geisteskrankheiten Öffnen
. Kirche mit Grabmälern, hohe Säule mit Marmorbüste des Kurfürsten Max IV., Rathaus mit Figur einer Iustitia, Schranne; Gerbereien, Brauereien, Hopfen- darre, Mühle, Landwirtschaft, Viehzucht, Hopfen- bau, Handel mit Hopfenstangen
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0157, von Getreide bis Gewürznelken Öffnen
sind durchschnittlich zu 1-1.5 Mk. pro m. Ztr. und Jahr zu berechnen, Zins und Verlust zu groß, um Vorräte zu halten. Vermittelt wird das Geschäft durch Makler auf den Kornbörsen (Schranne), Gebühr in Preußen pro Scheffel (42 kg bei Weizen, 39 bei