Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Spirituslacke hat nach 0 Millisekunden 24 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0235, Weingeist- oder Spirituslacke Öffnen
229 Weingeist- oder Spirituslacke. verwenden. Nur muss hier die allzugrosse Sprödigkeit desselben durch einen Zusatz von Venetianer Terpentin, noch besser von gutem Firniss, gemindert werden. Immer aber ist ein solcher Lack von nur sehr
99% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0237, Weingeist- oder Spirituslacke Öffnen
231 Weingeist- oder Spirituslacke. trübe Rückstand wird sich leicht, entweder zu ordinären Laeken oder als Knastlack für Maler, verwerthen lassen. Was nun die Herstellung der Lacke selbst betrifft, so bietet dieselbe, sobald es sich um kleine
60% Drogisten → Erster Theil → Farbwaaren: Seite 0753, Farben und Farbwaaren Öffnen
im Benzin oder ähnlichen Produkten der Petroleumrektifikation durchaus nicht immer im gleichen Maße löslich sind als im Terpentinöl. Besser eignet sich hierzu das Benzol oder Steinkohlenbenzin. Weingeist- oder Spirituslacke. Die Lacke dieser Abtheilung
40% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0239, Weingeist- oder Spirituslacke Öffnen
233 Weingeist- oder Spirituslacke. sich verkleben, so ist es rathsam, wenn es sich um irgend grössere Mengen handelt, in gleicher Weise zu verfahren, wie dies bei der Filtration der Fruchtsäfte beschrieben ist, indem man den Abfluss des
1% Drogisten → Zweiter Theil → Inhaltsverzeichniss: Seite 0005, Inhaltsverzeichniss Öffnen
206 Anhang zu den Parfümerien 214 Lacke und Firnisse 217-261 Weingeist- oder Spirituslacke 229 Terpentinöl und Benzinlacke 245 Bronce-Tinktur 249 Oel-Lacke. Lack-Firnisse 251 Kautschuk-Lacke und -Firnisse 254 Seifen-Lacke 256 Celluloid
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0243, Spiritus-Lacke Öffnen
Methylviolett 35,0 Benzoesäure 35,0. Das Ganze muss einige Minuten im Sieden erhalten werden. 3. n. Fehr. Jodviolett 160,0 Spirituslack, brauner 840,0 Zuerst wird das Jodviolett in einem Mörser mit so viel Lack, dass ein dünner Brei entsteht, ½-1
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0248, Lacke und Firnisse Öffnen
Spirituslack mit reichlich Kienruss und China-clay verreibt. Man rechnet auf 1000,0 schwarzen Lack ca. 40,0 Kienruss und 100-120,0 China-clay. Der Lack muss selbstverständlich vor dem Gebrauch durchgerührt werden. Messing-Lack n. Andres
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0263, Polituren Öffnen
den Lacken gehören in gewisser Beziehung auch die Polituren; sie sind gleichsam verdünnte Spirituslacke, die sich in ihrer Anwendung von den wirklichen Lacken nur dadurch unterscheiden, dass sie nicht wie diese mittelst des Pinsels, sondern mit dem
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0264, Lacke und Firnisse Öffnen
von Spiritus auf ein Gesammtgewicht von 1000,0 gebracht. Wässerige Lacke. Es werden in neuerer Zeit verschiedene Ersatzmittel für die theueren Spirituslacke und auch für die Firnisse in den Handel gebracht, doch können sich alle diese Surrogate an
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0307, von Lacke bis Lackfarben Öffnen
., die Weingeistlacke oder Spirituslacke, werden gewöhnlich in solchen Fällen gebraucht, wo die gestrichenen Gegenstände ihre natürliche Färbung behalten sollen, sodaß also der L. gleichsam die Stelle einer hellen Glasdecke vertreten soll. Es sind für diesen Fall
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0246, Résinae. Harze Öffnen
, rothes Harz 90 %; Benzoesäure 2-3 %. Anwendung. Hier und da als Zusatz zu Pflastern; hauptsächlich zum Färben von Tinkturen und Spirituslacken. Elemi oder Résina elemi. Elemiharz. Unter dem Namen Elemi kommen verschiedene, unter sich ähnliche
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0261, Balsamum, Balsam Öffnen
des Oleum terebinthinae und Resina pini (s. d.); ferner als erweichender Zusatz zu Siegellack, Flaschenlack und zu Spirituslacken (s. d.).
0% Drogisten → Erster Theil → Droguen: Seite 0320, Olea äthérea, ätherische Oele Öffnen
307 Olea äthérea, ätherische Oele. und da auch als erweichender Zusatz bei Spirituslacken eine ausgedehnte Verwendung, ferner bei der Bereitung des Celluloids. Camphora trita, zerriebener Kampher, Kampherpulver. Lässt sich herstellen, wenn
0% Drogisten → Erster Theil → Farbwaaren: Seite 0751, Farben und Farbwaaren Öffnen
Versuche mit diesen Lackestern zu empfehlen. " Die Lösungen der Harzsäureester in Benzin (1:1 bis 1:1 ½) können zu vielen Zwecken den Spirituslacken vorgezogen werden. Sie trocknen allerdings nicht so rasch als diese, geben aber einen sehr glänzenden
0% Drogisten → Zweiter Theil → Zubereitungen: Seite 0232, Lacke und Firnisse Öffnen
(1:1 bis 1:1 ½) können zu vielen Zwecken den Spirituslacken vorgezogen werden. Sie trocknen allerdings nicht so rasch als diese, geben aber einen sehr glänzenden, biegsamen und in einzelnen Sorten fast wasserhellen Ueberzug, eignen sich daher
0% Drogisten → Erster Theil → Sachregister: Seite 0868, Sachregister Öffnen
579. - sacchari 578. - salis 418. - - ammon. 502. - vini 570. - - absolutus 576. - - cognac 577. Spiritus vini Gallic. 577. Spirituslacke 740. Spitzwegerich 145. Spongiae 341. - cerata 343. - compressa 343. - tosta 343. - usta 343
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0233, von Chiningrün bis Chinolinrot Öffnen
C18H11NO2 und dient zur Herstellung von Spirituslacken, zum Wachsfärben und wird durch konzentrierte Schwefelsäure in das wasserlösliche C., das Wolle grünlichgelb färbt, verwandelt. Chinolinrot, ein Farbstoff von der Zusammensetzung C26H19N2Cl ^[C
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0097, von Dotter bis Draht Öffnen
besonders zum Rotfärben von Spirituslacken für Holzwaren, Saiteninstrumente, Möbel, auch in der Malerei, zum Färben von Stein, Horn u. s. w. und als Zusatz zum Vergoldergrund. Offizinell wird es verwendet unter Pflaster und, wegen seines
0% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 5. Dezember 1903: Seite 0180, von Vermischtes bis Weihnachtsgebäck Öffnen
(ich habe auch schon Glaserkitt genommen), welcher etwa 3 cm Höhe und 8 cm Diagonale messen kann. Den Fuß überziehe man nach dem Festwerden mit Goldbronze - Bronzepulver mit Bronzetinktur verrührt. Nachdem der Zylinder sodann mit schwarzem Spirituslack
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0517, von Messingblech bis Meßinstrumente Öffnen
oder Weinstein auf der Drehbank oder aus der Hand poliert. Durch Polieren mit Schwefel und Kreide wird das M. dunkler und goldfarbiger. Man macht es schließlich auf einem Ofen stark handwarm und überstreicht es mit (gefärbtem) Spirituslack, damit es unter
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0516, von Malabaren bis Malaga Öffnen
unlöslich und wird als M., spritlöslich, bezeichnet und zu Spirituslacken verwendet. M. färbt Seide, Wolle, Jute und Leder direkt grün, Baumwolle erst nach dem Beizen mit Tannin und Brechweinstein. Das M. ist der Vertreter einer ganzen Gruppe
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0634, von Organisch bis Organische Radikale Öffnen
, Stroh, Papier, Leder, Federn, Steinnußknöpfen, Spirituslacken, Säften, zur Darstellung von Erd- farben, Tinten, farbigen Stiften, Kerzen u. s. w. benutzt; wegen ihrer Unbeständigkeit in der Hitze da- gegen können sie zur Vemalung von Glas
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0483, von Sudamina bis Sudan Öffnen
Azofarbstoffe verschiedener Zusammensetzung, die hauptsächlich zum Färben von Fetten, Spirituslacken u.s.w. verwendet werden. Sudân oder Belâd-es-Sudân , d. h. Land der Schwarzen oder Negerland, schon seit dem Mittelalter der gemeinsame Name
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0609, von Weissagungen (messianische) bis Weißbleierz Öffnen
geflammtes Aussehen (moirierte Weißbleche). Durch Überziehen derselben mit farbigen Spirituslacken und Einsprengen anderer Farben werden täuschende Nachahmungen von Perlmutter, Schildpatt, Irismuschel u. s. w. erzielt. Moiriertes Blech wird vielfach zur