Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Ungericht hat nach 0 Millisekunden 5 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 1015, von Ungerade Zahl bis Unguentum Öffnen
. Ungerade Zahl, eine solche, welche durch 2 nicht teilbar ist, z. B. 1, 3, 5 etc. Ungericht (altd.), s. v. w. Missethat oder Verbrechen. Ungern-Sternberg, Alexander, Freiherr von, Romanschriftsteller, geb. 22. April 1806 auf dem väterlichen Gut
87% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0086, von Unger (Max) bis Ungnad Öffnen
"Graphischen Künsten". - Vgl. Graul, William U. und sein Radierwerk (Wien 1891). Ungericht, im deutschen Mittelalter die schwerste Art der Vergehen, wegen deren die Strafe im Halsgericht an den Leib ging, während durch Frevel eine Buße an den
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0207, Rechtswissenschaft: Rechtsgeschichte Öffnen
Leuterung Morgengabe Mundium Oppugnation Schwertmagen Spillmage, s. Mage Verbrechen. Ungericht Dardanariat Malefikant Rabenstein Tortur Folter, s. Tortur Harte Frage Jungfer Peinliche Befragung Territion Urgicht
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0488, von Bruchbau bis Bruchrechnung Öffnen
im Fall der Zahlungsunfähigkeit des Thäters in gelindere, nicht verstümmelnde körperliche Züchtigungen verwandelt wurden. Daher nannte man diese Übertretungen auch "Sachen, die an Haut und Haar gehen". Hohe B. dagegen, auch Ungerichte genannt, waren
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0307, von Friedberg (Robert) bis Friedensbruch Öffnen
, im Mittelalter im allgemeinen jedes Ungericht (Strafthat). Im eugern Sinne wur- den damit die Ilngerichte bezeichnet, welche einen besondern Frieden brachen. Bruch des o>e^tz>- 20