Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Wei-hai-wei hat nach 0 Millisekunden 9 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 1021, von Weferlingen bis Wein Öffnen
und Dampfsägewerke. * Weierstraß , Karl Theod. Wilh., starb 19. Febr. 1897 in Berlin. Wei-hai-wei , chines. Land- und Seefestung an der Nordküste der Provinz Schan-tung, von dem
57% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0589, von Weigel (Valentin) bis Weihgeschenk Öffnen
-hai-wei , chines. Land- und Seefestung, s. Bd. 17 . Weihbecken , s. Weihwasser . Weihbischof ( Vicarius in pontificalibus , Suffraganeus ), in der kath. Kir che der als Bischof In partibus (s. d.) geweihte, also selbst
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0266, Chinin Öffnen
vernichtet worden war, hatte sich in Wei-hai-wei vor den Japanern in Sicherheit gebracht; es waren dort noch 7 gute, einige veraltete Kriegsschiffe, 6 Kanonen- und 11 Torpedoboote versammelt. Die Besatzung von Wei-hai-wei zählte 10000
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0225, von Chinesisches Meer bis Chinesische Sprache, Schrift und Litteratur Öffnen
. Geschütze oder solche von Krupp Armstrong und de Bange. Der Kriegshafen Port Arthur kann, weil bei Anlage wie Ausführung Fachleute wenig zu Worte kamen, seinen Zweck nicht erfüllen; ein neuer Kriegshafen Wei-hai-wei
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0279, von Porst bis Port-Canning Öffnen
, obgleich stark befestigt, von dem japan. Landheer unter General Oyama, das nach der Schlacht am Jaluflusse siegreich vordrang, erstürmt und damit, da auch die Festung Wei-hai-wei auf der Halbinsel der Provinz Schan-tung keinen
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0386, von Schanstaaten bis Schanz Öffnen
erzeugt, während sich die Bereitung der altberühmten Schmelzwaren erst von ihrem Verfall wieder zu erholen begonnen hat. Im Osten liegen der geöffnete Hafen Tschi-fu (s. d.) und der Kriegshafen Wei-hai-wei
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0264, von Chinesisches Heerwesen bis Chinesisch-Japanischer Krieg Öffnen
ist während des Krieges gegen Japan (in der Schlacht am Jaluflusse und bei Wei-hai-wei) verloren gegangen; China ist bemüht, sie zu ersetzen, hat bei Schichau in Elbing kürzlich 2 große Torpedoboote erbauen lassen und beim Vulkan
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0657, von Keuchhustensirup bis Kiel Öffnen
war die Befestigung der Stadt beschlossen, und der Telegraph verband sie mit Wei-hai-wei. Der weiter östlich mündende Kiao-Ho hat eine Verbindung mit dem Golf vonPe-tschi-li durch den nordl.Kiao- lai-ho. In neuerer Zeit ist die Bucht von K. von russ
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0867, von Ponarth bis Portugal Öffnen
südostwärts beim Kap Shantung liegenden Kriegshafen Wei-hai-wei den Eingang in den Golf von Pe-tscki-li. P. liegt im östl. Teile einer starkgegliederten Bucht, die durch eine vorliegende Insel geschützt wird. Eine enge, aber tiefe Einfahrt