Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach aleuron hat nach 0 Millisekunden 11 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0361, von Aleuaden bis Alëuten Öffnen
erforderliche Temperatur) erhitzt. Das Wasser im Kleber verwandelt sich dabei in Dampf und dehnt die Masse um so mehr aus, je zäher sie ist. Dadurch wird der Kolben gehoben und läßt die Größe der Ausdehnung an der Skala erkennen. Aleuron oder Klebermehl
81% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0857, Zelle (Pflanzenzelle: Zellkern) Öffnen
), teils nur passiv sich verhalten, wie Protein- (s. Aleuron ) und Stärkekörner (Fig. 3), Kristalle, Öltropfen, Gerbstoffkugeln u. a. Das lebensthätige Zellkerne in verschiedenen Entwickelungsstadien
81% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0315, von Alessi bis Aleuron Öffnen
315 Alessi - Aleuron. schofs und eines Präfekten. A. wurde 1168 von den gegen Friedrich Barbarossa verbündeten lombardischen Städten als eine Vormauer gegen seine Macht angelegt und ihm zum Hohne nach seinem Gegner, dem Papst Alexander III
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0243, Botanik: Frucht, Pflanzenanatomie Öffnen
Albumen, s. Same Alburnum, s. Holz Aleuron Aleuronkörner * Athemhöhlen Bast Bildungsgewebe, s. Cambium Bildungssaft, s. Pflanze Blastem Cambium Cellula, s. Pflanzenzelle Chalaza Chlorophyll Corpuscula Cuticula Cytoblast, s
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0858, Zelle (Pflanzenzelle: Zellhaut) Öffnen
, geschieht (s. Chlorophyll ). Unter den inaktiven Inhaltsbestandteilen der Pflanzenzelle sind die Körner des Aleuron (s. d
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0435, von Glinsk bis Globus Öffnen
. Globoīd, s. Aleuron. Globoīn, s. v. w. Nitroglycerin. Globōs (lat.), kugelförmig, aus Kugeln bestehend; Globosität, Kugelförmigkeit. Globosenschichten, s. Triasformation. Globular (globulös, lat.), kugelförmig. Globulariaceen, dikotyle
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0819, von Kléber bis Klee Öffnen
); Pajol, K., sa vie, sa correspondance (das. 1877). Kleberklee, s. v. w. Onobrychis sativa. Klebermehl, s. Aleuron. Klebkorn, Varietät des Roggens. Klebkraut, s. v. w. Galium. Klebleim, eine Lösung von 1,5 Teilen Tischlerleim, 3 Teilen
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0237, von Kristallkeller bis Kritik Öffnen
diffundieren, gegenüber den Kolloiden, welche ein solches Diffusionsvermögen nicht besitzen (vgl. Diffusion); endlich die kristallähnlichen Formen, in welchen Proteinkörper in Pflanzen auftreten (vgl. Aleuron). Kristalloidsubstanzen, s. Endosmose
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0419, von Prot... bis Proteinkörper Öffnen
. Aleuron. Proteinkörper (Eiweißkörper, Albuminkörper), im Pflanzen- und Tierreich weitverbreitete Substanzen von sehr komplizierter, noch keineswegs näher bekannter Zusammensetzung, finden sich gelöst oder ungelöst, amorph, in Kristallform
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0251, von Samen (Landschaft) bis Samenbau Öffnen
, Inulin, t)l, Aleuron u. dgl. aufgespeicherten Rcscrvcstoffe zur Ernährung der Keimpflanze ver- wendet und erst, wenn das Wurzelsystem reichlicher entwickelt ist, beginnt die selbständige Ernährung der jungen Pflanzen. - Vgl. Lobe, S. und Saat
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0399, von Kleanthes bis Klecho Öffnen
et sa correspondance (ebd. 1877); Teicher, General K. (Straßb. 1890). Kleberbrot, Klebergries, s. Kleber. Klebermehl, s. Aleuron. Kleberpappe oder Schusterpappe, billiges Klebmittel, aus zerstoßenem und teilweise gefaultem Kleber hergestellt