Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach alpirsbach hat nach 0 Millisekunden 21 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0409, von Alpino bis Alse Öffnen
posthuma" erschienen in 2 Bänden (Leid. 1735). Alpirsbach, Stadt im württemberg. Schwarzwaldkreis, Oberamt Oberndorf, an der obern Kinzig im Schwarzwald, hat eine alte Kirche im romanischen Stil (1095 gegründet, zum ehemaligen Benediktinerkloster
87% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0455, von Alpine Club bis Alraun Öffnen
in der sog. Tinctura aromatica verwendet. Alpinus, s. Alpini, Prosper. Alpirsbach, Stadt im Oberamt Oberndorf des württemb. Schwarzwaldkreises, in 408 m Höhe, an der Kinzig und der Linie Stuttgart-Eutingen-Schiltach der Württemb. Staatsbahnen, hat (1890
75% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0027, von Allain-Targé bis Altenau Öffnen
divisöes administrativas etc. destinado a instruccäo publica no imperio" (27 Karten und Text) heraus. Alpirsbach, (1885) 1511 Einw. Alsfeld, (1885) 3882 Einw. Alsleben, Stadt, (1885) 2645 Einw.; Dorf, 2019 Einwohner. Altbreisach,* s
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0065, Geographie: Liechtenstein. Oesterreich-Ungarn Öffnen
Solitüde Stuttgart Sulzbach Vaihingen Waiblingen Waldenbuch Weibertreue, s. Weinsberg Weiblingen Weil Weinsberg Winnenden Zuffenhausen Schwarzwaldkreis Alpirsbach Altensteig Baiersbronn Balingen Bebenhausen
1% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0236, von Hacker bis Hagen Öffnen
1866 seinen Wohnsitz in Stuttgart, wo er seit 1868 Professor an der Kunstschule ist. Von seinen Historienbildern, die einen gesunden Realismus und eine tüchtige koloristische Durchführung zeigen, nennen wir: Aufhebung des Klosters Alpirsbach
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0352, von Kinogerbsäure bis Kioto Öffnen
Spessart im S. und Vogelsberg im N. – 2) Rechter Nebenfluß des Rheins im Großherzogtum Baden, entspringt im württemb. Schwarzwald südlich von Freudenstadt, durchfließt das Ehlenbogenthal über Alpirsbach, vereinigt sich bei Schenkenze ll
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 1025, Die Volkszählung im Deutschen Reich vom 1. Dezember 1885 Öffnen
Aken 5576 Aldenhoven 1226 Alfeld 3463 Allenburg 2101 Allendorf 2797 Allenstein 11552 Allstedt 3372 Alpirsbach 1511 Alsfeld 4022 Alsleben (Stadt) 2643 " (Dorf) 2021 Altdorf 3107 Altena 9391 Altenau 2118 Altenbeken 1393 Altenberg
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0692, von Bengel bis Benicia Öffnen
, 1713 Professor an der theologischen Schule in Denkendorf, 1741 Pfarrer in Herbrechtingen, 1749 Prälat und Konsistorialrat in Alpirsbach. Er starb 2. Nov. 1752 in Stuttgart. Von bleibender Bedeutung ist B. durch seine Ausgabe des Neuen Testaments (Stuttg
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 1006, von Blanquilla bis Bläschenausschlag Öffnen
(Blaurer), Ambrosius, Reformator im südlichen Schwaben und in der Schweiz, Studiengenosse und Freund Melanchthons, geb. 1492 zu Konstanz, war eine Zeitlang Prior im Benediktinerkloster Alpirsbach auf dem Schwarzwald, wurde hier mit Luthers Schriften
1% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0413, von Flußschwalbe bis Flußspat Öffnen
bei Andreasberg, Lauterbach, Stolberg, Annaberg, Gersdorf, Marienberg, Altenberg, Ehrenfriedersdorf, Zinnwald und vorzüglich Schlaggenwald, in Schlesien (Arnsberg u. Rudelstadt), im Württembergischen und Badischen (Alpirsbach, Schappach
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0984, von Haberlandt bis Habicht Öffnen
Hildebrand und Schadow. Seine ersten Bilder waren: württembergische Rekrutierung, Szene aus dem Bauernkrieg und aus dem schleswig-holsteinischen Krieg. 1860 begab er sich nach München zu Piloty. Daselbst entstanden: Aufhebung des Klosters Alpirsbach
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0636, Hohenzollern (die fränkische und die schwäbische Linie) Öffnen
-Haigerloch gründete 1095 ein Kloster zu Alpirsbach im Schwarzwald; mit seiner Tochter, der frommen Irmintrud, mag dieser Zweig erloschen sein. Burchard II., des obigen Burchard Sohn, ein Verwandter des Staufers Friedrich, Herzogs von Schwaben
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0776, Württemberg (Industrie, Handel) Öffnen
, Stuttgart etc. vertreten. In Geflechten aus Stroh, Bast, Roßhaaren etc. liefert eine weitverbreitete Hausindustrie den Arbeitgebern in den Schwarzwaldorten Schramberg, Alpirsbach, Dunningen etc. Hüte aller Sorten, Taschen, Körbchen, Borten, Sohlen
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0916, von Körners Apparat gegen schlagende Wetter bis Kreuzspitze Öffnen
, Alpirsbach Krähenberg (Jagdschloß), Veerfeldcn Krahenhöhe, Dorp Krähenschnabel, Huhn 776,1 Krähensee, Cherso Krainerhütte, Vaden 2) Krakow, Krakan 138 Kral, Ianko, Slowaken Kraljeuitza, Porto 3lc Krallenträger, I^rii^tu,^ (Bd. 17
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0725, von Bengalische Sprache und Litteratur bis Bengel Öffnen
Urach, 1708 Repetent am Tübinger Stift, 1713 Prediger und Klosterpräceptor, d. h. Professor, am Seminar zu Denkendorf, 1741 Propst zu Herbrechtingen, 1747 Mitglied des landschaftlichen Ausschusses, 1749 Konsistorialrat und Prälat zu Alpirsbach
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0102, von Blaufisch bis Blaurer Öffnen
1492 zu Konstanz, ward als Prior des Benediktinerklosters zu Alpirsbach durch Luthers Schriften für die Reformation gewonnen und deshalb 1521 seines Amtes entsetzt. Darauf wirkte er als evang. Prediger in Konstanz und ward zur Regelung des Kirchenwesens
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0621, von Haberfeldtreiben bis Häberlin Öffnen
München 1858 ganz an Piloty an, wie dies das 1862 gemalte Bild -Aufhebung des Klosters Alpirsbach (Staatsgalerie in Stuttgart), Jud Süß am Totenbette des Herzogs Karl Alexander von Württemberg (1858; für die Herzogin von Urach) und Die Frauen
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0276, Hohenzollern (Fürstenhaus) Öffnen
von dem als Mitstifter des Klosters Alpirsbach genannten äoininug Adelbertus de Zolre, werden schon um 1100 Fridericus de Zolro, in welchem man den ersten Vogt des genannten Klosters erkennt, und ebenso 1125 Vurchardus de Zolre als coinit68
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0437, von Knallpräparate bis Knapp (Georg Friedr.) Öffnen
und Rollschüssen anzuwenden versucht. Knapdale (spr. näppdehl), Halbinsel, s. Cantire. Knapp, Albert, Dichter geistlicher Lieder, geb. 25. Juli 1798 zu Alpirsbach, studierte in Tübingen Theologie, wurde 1820 Vikar in Feuerbach, dann zu
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0675, von Kragentrappe bis Kraichgau Öffnen
, s. Alpirsbach. Krähenbeere, s. NmMrum. Krähenberg, s. Beerfeloen. Krähenhütte, Aufhütte, eine gewöhnlich zur Hälfte unterirdische Hütte, aus der derIäger Krähen und andere Vögel fchießt. (S. Uhu.) Krähenindianer, f. Crow
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 0312a, Ortschaften des Deutschen Reichs Öffnen
. . . . Alexaudcrsbad . . Alexisbad..... Alfeld....... Algesheim, Gau- . All'euburg..... Allendorf (Lumda) Allcndorf (Werra) Allcnstcin . . . . . Alleröbcrg..... Allstedt .'..... Almerode, Groß- . Alpirsbach..... Alsdorf