Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach vitia hat nach 1 Millisekunden 7 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0364, von Vitelloluteïn bis Vitis Öffnen
. Nach seinem Tode erschienen «Études philosophiques et littéraires», mit einer biogr. Notiz von Guizot (1874), und «Le comte Duchâtel» (1875). Vitex, Pflanzengattung, s. Keuschbaum. Vith, Sankt, preuß. Stadt, s. Sankt Vith. Vitĭa cordis (lat.), s
86% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0559, von Othrys bis Otricoli Öffnen
nördlichen Zweige bis in die Ebene von Pharsalos ausdehnt. Heute Mavrika. Otia dant vitia, lat. Sprichwort: "Müßiggang ist aller Laster Anfang". Otiater (griech.), Ohrenarzt; Otiatrie, Otiatrik, Ohrenheilkunde. Ötinger, Christoph Friedrich, schwäb
2% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0105, von Herzerweiterung bis Herzfehler Öffnen
schwarzen Kaffees, unter Umstän- den Digitaline oft gute Dienste. Herzfehler (Vitia coräi8), krankhafte Abwei- chungen von dem normalen Bau des Herzens, sind entweder angeboren oder erworben und immer mit mehr oder weniger schweren Störungen des
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0278, von Gewährbücher bis Gewährsmängel Öffnen
führt (s. Kauf). Gewährsmängel (Gewährschaftsmängel, Gewährsfehler, Hauptmängel, Hauptfehler, gesetzliche Fehler, Wandlungsfehler, Vitia redhibitoria), diejenigen in den Landesgesetzen genannten Gebrechen der Tiere, welche den Käufer eines Haustiers
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0332, von Stimmer bis Stimmführung Öffnen
. Von seinen Fassadenmalereien hat sich die des Hauses zum Ritter in Schaffhausen erhalten. Bildnisse von ihm befinden sich im Museum zu Basel. Stimmfehler (Vitia vocis), organische oder funktionelle Affektionen des Kehlkopfes und des oberhalb desselben
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 1005, von Rosinante bis Rosmini Öffnen
. (Ausfubr 1892: 29,5 Mill. k^) gehen meist nach Nordamerika. Die Rosinensorten von länglichen Beeren (von Vitiä Numpliii ^. abstammend) werden Cibebcn ge- nannt; letzterer Name wird aber auch oft für alle Sorten N. gebraucht. Am berühmtesten sind
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0256, von Demüthig bis Denkbrod Öffnen
^>0-zita, ^ua r6primamui-, Mm N0l)i8 äß ali^no kono kaoto ^auä6ntibu8 totuin 6xtor^u6t äs manu 8u-pyrbia. Vitia Huipp6 06t6ra in peooatis, Ln^srdia vsro 6tiam in r6«t6kaoti5 tim6näa 68t, n6 iiia, Ma6 1auäadilit6i' faota 8unt, i^8iu3 1auäi8 on