Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Meyers Konversationslexikon

Autorenkollektiv, Verlag des Bibliographischen Instituts, Leipzig und Wien, Vierte Auflage, 1885-1892

Schlagworte auf dieser Seite: Würmer

Würmer.

Weizenälchen (Tylenchus scandens), stark vergr. (Art. Aaltierchen.)

Darmtrichine (Trichina spiralis) 64/1.

a weiblich, b männlich.

(Art. Trichine.)

Röhrenwurm (Vermilla).

1/1. (Art. Röhrenwürmer.)

Leberegel (Distomum hepaticum) nebst Larve. 1/1.

(Art. Leberegel.)

Heteronereis Oerstedi. 1/1. (Art. Anneliden.)

Freie Trichine in der Muskelfaser.

Eingekapselte Trichine in der Muskelfaser.

Doppeltier (Diplozoon paradoxum), Vergr. (Art. Doppeltier.)

Spulwurm (Ascaris lumbricoides). Vergr.

a Hinterende eines Männchens; b Vorderende von der Rückenseite; c von der Bauchseite; d Ei mit der äußere Hülle.

Fischersandwurm (Arenicola piscatorum).

1/1. (Art. Fischersandwurm.)

Sternwurm (Priapulus), vergr.

(Art. Gephyreen.)

Röhrenwurm (Hermella). 2/1. (Art. Röhrenwürmer.)

Röhren der Hermella, nat. Gr.

Seeraupe (Hermione hystrix).

1/1. (Art. Seeraupe.)

Vierauge (Tetrastemma obscurum). 7/1. (Art. Platoden.)