Schnellsuche:

Brockhaus Konversationslexikon

Autorenkollektiv, F. A. Brockhaus in Leipzig, Berlin und Wien, 14. Auflage, 1894-1896

Diese Seite ist noch nicht korrigiert worden und enthält Fehler.

121
England (Bevölkerung)
sind Torquay Brighton, Eastbourne, .Hastmgs,
Margate, Lowestoft, Jarmouth Scarborough,B1ack-
pool, Llandudno und anf der Insel Wiqht.
Bevölkerung. E. hatte 1700: 5134516, 1801:
8872980, 1851: 18070135, 1881: 25974439,
1891: 27 482 104, mit dem Fürstentum Wales
(1518 914 E.) 29 001018 (14 050 620 männl.,
14950398 weibl.) E., beinahe "/i^ der Gesamt-
bevölkerung des Vereinigten Königreichs,d.i. 1851
-91 eine Zunahme von 62 Proz., 1881-91 von
11,65 Proz., während Wales langsam von 1005721
auf 1518914 gestiegen ist.
Auf die 40 Grafschaften E.s und die 12 von Wales
verteilt sich die Bevölkerung folgendermaßen:
Grafschaften
England:
Bedford.......
Berkshire ......
Buckingham.....
Cambridge.....
Ehester.......
Cornwall......
Cumberland.....
Derby.......
Devon.......
Dorset.......
Durham
1193,71
1870,43
1930,89
2124,26
2659,19
3495,00
3925,96
2665,26
6693,15
2538,36
2620,62
Essex...........^ 3994,23
Gloucester
Hampjhire......
Hercford.......
Hertford.......
Huntingdcm......
Kent.........
Lancaster.......
Leicester.......
Lincoln ........
Mioolesex......
Monmouth......
Norfolk........
Northampton.....
Northumberland....
Nottingham......
Oxford........
Nutland.......
Shropshire......
Somerset.......
Stafford.......
Suffolk........
Surrey........
Snssex........
Warwick.......
Westmoreland.....
Wiltshire.......
Worcester.......
Yortshire East-Ridwg .
" Novth-Ridi'ng
" Wcst-Riding .
Wales:
Anglesey . .
Brecknock . .
Cardigan . .
Carmarthen .
Carnarvon .
Dcnbigh . .
Flintshire. .
Glamorgan .
Mer,onl?th .
Montgomerh
Pembroke . .
Radnor . . .
3171,40
4199,53
2156,56
1639,49
928,78
4028,06
4889,05
2071,54
7154,09
733,74
1498,70
5488,04
2549,07
5221,52
2135,66
1957,07
383,99
3417,71
4248,29
3028,69
3820,34
1963,13
3776,67
2291,53
2027,02
3507,19
1911,88
3038,38
5510,26
7164,13
783,03
1862,12
1794,96
2405,38
1495,17
1720,01
654,79
2091,98
1556,84
2003,48
1582,99
1119,13
Ein-
z
wohner


160 729
135
238 446
128
185 190
96
188 862
89
730 052
270
322 589
92
266 550
68
527 886
198
631 767
94
194 487
76
1 016 449
389
785 399
196
599 974
189
690 036
164
115 986
54
220 125
134
57 772
62
1 142 281
283
3 926 798
803
373 693
180
472 778
66
3 251 703
4430
252 703
168
456 474
83
302 184
118
506 096
97
445 599
209
185 938
95
20 659
54
236 324
69
484 326
114
1083 273
358
369 351 1730 871
97
882
550 442
146
805 070
351
66 098
33
264 969
76
413 755
216
399 412
161
368 237
67
2 441164
341
50 079
66
57 031
31
62 596
35
130 574
54
118 225
79
117 950
70
77 189
118
687 147
329
49 204
32
58 003
29
39125
56
21791
19
7,5
9,2
5,1
1,7
13,4
- 2,4
6,3
14,3
4,7
1,8
17,2
36,3
4,8
16,3
- 4,3
8,4
- 2,9
16,8
13,7
16,3
0,6
11,3
19,5
2,7
10,9
16,7
13,7
3,6
- 3,6
- 4,7
3,2
10,4
3,5
20,5
12,2
9,2
3,0
2,3
8,8
9,4
6,3
12,2
- 2,6
' 1,2
-10,9
4,6
-0,9
5,4
- 4,0
34,4
-5,3
-11,7
- 2,9
-7,4
reichsten, sie besitzen gegen 15000 Kapellen und
zerfallen wieder in Mitglieder der Oiä auä Nen
^ouusxioii, der?rimitiv6 auä ^r66 (Hureli und
LidlE OIii'iLtigmZ. Die Independenten oder Kongre-
gationalistcn zählen 360000 Mitglieder mit 4580
Kircben; die Baptisten etwa 300000 außer den An-
gehörigen. Die Katholiken wurden (1887) auf
1354000 geschätzt. Sie stehen unter dem Erzbifchos
vonWestminsterund 14Bischöfen und besitzen (1891)
1362 Kirchen und Kapellen. Der kath. Klerus hat
sich (1871-91) von 1620 auf 2573 vermehrt. Erst
seit 1829 ist die Emancipation der Katholiken durch-
geführt. Von den 93000 Israeliten wohnt die über-
wiegende Mebrzabl (67000) in London.
Die Zabl der bewohnten Gebäude betrügt in E.
und Wales (1891) 5460976 gegen 4831519 im I.
1881. Unbewohnt waren 380117 (386676); andere
Baulichkeiten gab es 38407 gegen 46414. Die
Zabl der Geburten betrug (1890) 869 937, darunter
38412 außereheliche; letztere sind seit 1843 von
7 auf 4,6 Proz. zurückgegangen; die höchsten rela-
tiven Ziffern zeigen Shropshire und Cumberland,
die niedrigsten Esser und Middleser (ohne den An-
teil an London). Todesfälle wurden 562248 gezählt.
Dieser natürlichen Vermehrung steht eine bedeutende
Auswanderung (s. d., Bd. 2, S. 185 a) gegenüber
(s. auch Großbritannien und Irland), während
andererseits jährlich viele Deutsche, Iren und Eng-
länder ein- und rückwandern. Über das Armen-
wesen s. Armengesetzgebung (Bd. 1, S. 893 a).
Die Verteilung der Bevölkerung ist sehr ungleich.
Am dichtesten ist sie in den Grafschaften Kent, Sussex,
Middleser, wo London, das allein ein Siebentel der
Gesamtzahl umfaßt, seinen Einfluß ausübt; dann
folgen die Industrie- und Vergwerksdistrikte, wie
Durham, Lancashire, Warwick, das West-Riding
oon Jorkshire, Ehester und Glamorgan in Wales;
dünn sind die wenigen Heide- und Moorlande be-
siedelt, wie Westmoreland und das öftl. Wales
(Radnor, Vrecknock und Montgomery).
Die 24 Großstädte sind:
Städte
Dem Religionsbekenntnis nach zerfällt die
Bevölkerung in Angehörige der Staatskircke (etwa
13'/2 Mill.) unter di'scköfi. Verfassung. (S. Anglika-
nische Kirche.) Von den zahlreichen prot. Eckten sind
die Methodisten mit 800000 Mitgliedern am zahl-
London .......
Liverpool......
Manchester.....
Birmingham . . . .
Leeds........
Sheffield......
Bristol...... . .
Bradford......
Nottingdam. . . . .
West-Ham......
Kingston upon Hüll.
Salford.......
Newcastle-on-Tyne .
Portsmouth.....
Leicester.......
, Oldham.......
Sunderland.....
Cardiff........
Vlackburn......
Brighton......
Volton.......
Preston .......
Croydon.......
Norwich.......
Bevölkerung
1891
i Zunahme
> in Proz.
gegen 1881
4 211 056
517 951
505 343
429 171
367 506
324 243
221 665
216 361
211 984
204 902
199 991
198136
186 345
159 255
142 051
131 463
130 921
128 849
120 064
115 402
115 002
107 573
102 573
100 964
10,4
-6,3
9,3
7,1
18,9
14,0
7,1
11,2
13,6
58,9
20,7
12,4
28,2
24,4
16,1
18,i
12,3
55,7
15,4
7,3
9,i
11,4
30,3
14,9